|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » Öngül

Name ÖNGÜL mit Bedeutung

Der türkische Name ÖNGÜL mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung ÖNGÜL

Herkunft ÖNGÜL

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: die erste Rose, die führende Rose (wird i.d.R der Erstgeborenen gegeben)
Abstimmen: 0
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name ÖNGÜL

ONGU
von Glück begünstigt, geheilt, glücklich
ÖNGÜN
Vortag eines Festes oder eines anderen wichtigen Ereignisses
ONGUN
1. ganz - 2. fruchtbar - 3. glückbringend- 4. entwickelt, kräftig entwickelt
ONGUNALP
der glückliche, nützliche, segensreiche und kräftig entwickelte Held
ONGUNER
siehe "Ongunalp"
ÖNGÖR
in der Bedeutung von:"sehe die Zukunft voraus", "sei weitsichtig"


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

OMAR
(Siehe auch Umar) Osman, Othman (siehe auch Uthman)


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

ÖNAL FÜSUN, Schauspieler/in
ÖNDER MUSTAFAOĞLU, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1977-1979
ÖNDER SOMER, Schauspieler/in
ÖNDER TURACI, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 2004-2009
ÖNDER AÇIKBAŞ, Schauspieler/in
ÖNER KILIÇ, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1977-1980


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ABAKAY (411)
2. AÇELYA (266)
3. ABAY (244)
4. ZEYNEP (209)
5. ABİDE (177)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule