|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » Lütuf

Name LÜTUF mit Bedeutung

Der türkische Name LÜTUF mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung LÜTUF

Herkunft LÜTUF

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: 1. Schönheit, Freundlichkeit, Wohlwollen - 2. Huld, Wohltat, Güte, Erweisung
Abstimmen: 6
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name LÜTUF

LÜTFİYE
Schönheit, Grazie
LÜTFİ
Güte, Freundlichkeit
LÜTFULLAH
verehrt und gepriesen
LEYLA
1. tiefe, dunkle Nacht - 2. weibl. Hauptfigur in "Leyle und Mecnun" (türk. Version von Romeo und Julia)
LERZAN
zitternd, bebend, zitterndes Licht
LETAFET
1. Höflichkeit, Aufmerksamkeit, Freundlichkeit - 2. Schönheit


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

LEVNI
Farbig, bunt.
LEVNIZ
1. Farbe, gefärbte Seite. 2. Art, Sorte, türkisch.
LAILA
Laila w. Nacht; nächtlich.
LATIFA
Anmutig, schön; gütig, freundlich; feinfühlig.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

LÜTFÜ AKSOY, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1932-1936
LUCAS EDWARD NEILL, Kicker Galatasaray, Geboren am 09.03.1978 Sydney
LUKUNKU MABULA, Kicker Galatasaray, Geboren am 14.04.1976 Zaire
LAÇIN CEYLAN, Schauspieler/in
LALE BELKIS, Schauspieler/in
LALE MANSUR, Schauspieler/in


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule