|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » Damla

Name DAMLA mit Bedeutung

Der türkische Name DAMLA mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung DAMLA

Herkunft DAMLA

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: Tropfen
Abstimmen: 54
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name DAMLA

DAL
Zweig, Ast
DALİNCE
Schlank wie ein Ast, zierlich
DAĞAŞAN
jemand,der keine Hürden kennt,über Leichen geht
DAĞHAN
Sohn des Oguz Han,nach alttürkischem Glauben ein Naturgott
DAĞLI
jemand,der in den Bergen lebt
DAĞTEKİN
"Einzigartig, wie die Berge","Prinz der Berge"


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

DAMRE
Name des Milchbruders unseres Propheten. Bedeutung unbekannt.
DAI
Der Betende, der zum Islam aufrufende.
DANIŞMEND
Weise, Wissenschaftler.
DAWUD
David, koranischer Prophet; hebräisch Dawid, wahrscheinliche Bedeutung: „geliebt“.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

DAMİR NADZAKOVİÇ, Kicker Sivasspor, Geboren am 26.03.1972 Zenice
DARIO MORENO, Schauspieler/in
DEFNE HALMAN, Schauspieler/in
DEFNE YALNIZ, Schauspieler/in
DEMET EVGAR, Schauspieler/in
DEMET AKBAĞ, Schauspieler/in


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule