|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Muslimische Namen » Raschida

Name RASCHIDA mit Bedeutung

Der muslimische Name RASCHIDA mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung RASCHIDA

Herkunft RASCHIDA

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: Rechtgeleitet, vernünftig, klug.
Abstimmen: 10
Arabisch (Gegebenenfalls auch eine aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name RASCHIDA

RASCHID
Rechtgeleitet, vernünftig, klug.
RACIH
Wertvoll, überlegen. In der islamischen Rechtswissenschaft: Beweis und bei Krisen Beweise als Vorrang gewnnende Partei.
RAMIZE
(siehe Ramize)
RADI
Zufrieden; angenehm.


Verwandte türkische Namen mit Bedeutung

RASİM
gelobt, gepriesen, gerühmt
RASİN
weißer Mond, Vollmond
RAŞİT
rechtgeleitet, auf dem rechten Weg wandelnd, vertrauenswürdig
RABİA
die Vierte
RADİFE
Nachbarstern, Nachbarplanet
RAHŞAN
Leuchten, Schimmer


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

RASIH MINKARI, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1937
RASIM ÖZTEKIN, Schauspieler/in
RASIM ERTEN, Nationalspieler Torwart, Spielzeit 1977
RASIM ATALA, Nationalspieler Torwart, Spielzeit 1926
RASIM KARA, Nationalspieler Torwart, Spielzeit 1975-1978
RAŞIT KARASU, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1974-1975


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 muslimische Namen
1. AMINA (440)
2. AMAL (164)
3. DUA (132)
4. MALIK (111)
5. LAILA (108)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth