|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Muslimische Namen » Karima

Name KARIMA mit Bedeutung

Der muslimische Name KARIMA mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung KARIMA

Herkunft KARIMA

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: Edel, wohltätig.
Abstimmen: 57
Arabisch (Gegebenenfalls auch eine aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name KARIMA

KARIM
Karim m. Edel, wohltätig.
KABIL
1. Möglich. 2.Geschlecht, Art, Klasse. 2. Der aeltere Sohn des Proheten Adam, der seinen Bruder Habil umgebracht hat und das erste Blut auf der Erde vergossen hat.
KADEM
1. Staender. 2. Schritt. 3. Eine Masseinheit 4. Als Maennlicher oder weiblicher Name bekannt.
KADI
1. Urteil, Beschuss, das Richteramt 2. Gerichtsvorsitzender, Gelehrter Zustaendiger, der Kadi (s. Iyaz, Musa Ümran EsSebti: (10831149). Berühmter islamischer Rechtswissenschafatler. Was Kadi im


Verwandte türkische Namen mit Bedeutung

KARACA
Reh
KARANFİL
Nelke
KARDELEN
(gemeines) Schneeglöckchen
KARMEN
kaminrot
KARTAL
Adler
KARTAY
alt,greis


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

KARIM SAIDI, Kicker Sivasspor, Geboren am 24.03.1983 Tunus
KARTAL TIBET, Schauspieler/in
KADİR AKBULUT, Kicker Beşiktaş, Geboren am 08.05.1960 Denizli
KADİR BEKMEZCİ, Kicker Sivasspor, Geboren am 05.07.1985 Belçika
KADIR İNANIR, Schauspieler/in
KADIR AKBULUT, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1986


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 muslimische Namen
1. AMINA (441)
2. AMAL (164)
3. DUA (132)
4. MALIK (111)
5. LAILA (108)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth