|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Muslimische Namen » Iman

Name IMAN mit Bedeutung

Der muslimische Name IMAN mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung IMAN

Herkunft IMAN

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: Glaube.
Abstimmen: 86
Arabisch (Gegebenenfalls auch eine aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name IMAN

İMADEDDIN
1. Säule der Religon. Wird mehrheitlich als Titel verwendet.
İMAM
1. Vorbeter. 2. Befindet sih vor den anderen Betern. 3. Khalif. Staatspraesident. 4. Ein die Konfession gegründeter hoher Gelehrter. 5. Vom Stamm des heiligen Ali stammend. 6. Imam Azam: Gründer
IMRAN
1. Vater der Marjam, im Koran, hebräisch Amram. Wahrscheinlich eine Ableitung aus der Wurzel ‘amr: Leben. 2. Arabischer Name: Gedeihen, aus der Wurzel ‘amr: Leben.
IMTITHAL
Nachahmung, Gehorsam.


Verwandte türkische Namen mit Bedeutung

İMGE
Traum(-vorstellung) Wunsch
İMREN
Befehlform zu: beneiden, nacheifern
İMDAT
1.jemand, der Hilfe und Beistand leistet- 2.der Name für das letzte Kind in der Familie
İZGİ
1. gut, gütig, gerecht - 2. schön
İZGİN
mit einer breiten Spur
İZEL
schöner Handabdruck


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

İMRAN TOPRAK, Kicker Sivasspor, Geboren am 01.02.1990 Gürpinar
İBRAHIM BÜYÜKAK, Schauspieler/in
İBRAHİM ÖZTÜRK, Kicker Bursaspor, Geboren am 21.06.1981 Kayseri
İBRAHIM KAŞ, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 2007-2009
İBRAHIM KÖSEOĞLU, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1996
İBRAHIM KELLE, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1923


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 muslimische Namen
1. AMINA (440)
2. AMAL (164)
3. DUA (132)
4. MALIK (111)
5. LAILA (108)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth