|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Vefika

Name VEFİKA mit Bedeutung

Der türkische Name VEFİKA mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung VEFİKA

Herkunft VEFİKA

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: gleichgesinnt, Freund
Abstimmen: 1
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name VEFİKA

VEFİK
Kamerad, jemand der die gleiche Meinung teilt
VEFİ
1. treu,ergeben- 2.hervorragend, perfekt
VEFA
1. Sein Versprechen einhalten. Seinen Schulden treu sein. 2. Liebe, Freundschaft, Gebundenheit und Gebuld. Lebenslange Treue. 2. Treue, Loyalität, Beständigkeit
VEDİA
anvertrautes Gut
VELİDE
neugeborenes Kind, Baby
VERDA
Rose


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

VECIHI
Ein großer Volksstamm.
VECIT
Der berauschende, mit mit geistlicher Fesselung in Ohnmacht fallende.
VAHAP
Der reichlich Vergebende, der mit viel Wohltat.
VAKIF
1. Einer, der viel erringt, über alles informiert ist. 2. Stehend, auf den Beinen. Der Stifter in Arafat.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

VEDAT İNCEEFE, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1996-1997
VEDAT VATANSEVER, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1992
VEDAT ÖRFI BENGÜ, Schauspieler/in
VEDAT OKYAR, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1969-1971
VEDII TOSUNCUK, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1948-1952
VELİ KAVLAK, Kicker Beşiktaş, Geboren am 03.11.1988 Viyana


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule