|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Turhan

Name TURHAN mit Bedeutung

Der türkische Name TURHAN mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung TURHAN

Herkunft TURHAN

Geschlechtsform männlich
Bedeutung: von edler Abstammung
Abstimmen: 2
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name TURHAN

TURGAY
Eine Feldlerche
TÜRE
Tradition, Sitte, Brauch
TÜREL
Tradition, Sitte, Brauch
TÜRKAN
1. Schwiegertochter von Dschingis Khan - 2. auffallend, sich von den anderen abhebend, ohne Gleichen
TÜRKİZ
Spur der Türken
TÜRKMEN
Türk'e benzeyen kimse


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

TURANŞAH
Tapferer türkischer Herrscher.
TACEDDIN
Die Krone der Religion. Wird in der türkischen Grammatik als "d/t" verwendet.
TALHA
1. Tragant. 2. Talha b. Ubeydullah. Einer der ersten 10 Personen, die den Islam anerkannten und mit dem Paradies beglückwunscht wurden.
TAYLAN
1. Elegante, galante, schöne, lange Person. 2. Erde, die trotz viel Regen bearbeitet werden kann. Wir auch als Name für Mann und männlicher und weiblicher Name benutzt.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

TURHAN SOFUOĞLU, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1989-1992
TURHAN SOFUOĞLU, Kicker Fenerbahçe, Geboren am 19.08.1965 Sakarya
TURAN ÖZDEMIR, Schauspieler/in
TURAN ŞEN, Kicker Bursaspor, Geboren am 09.03.1966 Kircaali
TURAN DOĞANGÜN, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1966-1969
TURGAY POYRAZ, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1981


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (146)
2. ZEYNEP (143)
3. ABAKAY (130)
4. AHMET (122)
5. ABİDE (99)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule