|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Murat

Name MURAT mit Bedeutung

Der türkische Name MURAT mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung MURAT

Herkunft MURAT

Geschlechtsform männlich
Bedeutung: Wunsch
Abstimmen: 29
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name MURAT

MURATHAN
"der wünschende Herrscher"
MÜREN
Fluss
MURTAZA
1.der Auerwählte- 2.jemand,mit dem Gott einverstanden ist
MÜREN
Fluß,Wasserstrom,Bach
MÜRSEL
ein Gesandter, ein Prophet
MUAZZEZ
1. Lieb, verehrt - 2. Ehrenvoll, Ehrwürdig


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

MURAD
Erwünscht.
MUAZ
1. geschützter, Unterschlupf gewaehrter. 2. sehr heilig. selbstachtend, Respekt erweckende, ehrenvolle Person, Liebhaber.
MÜBAREK
1. Fruchtbar. Glückbringend, segensreich, heilig, glücklich. 2. Erwünschte, geliebte, darüber aufgeregte, verwunderte Person. Vertrag über etwas.
MÜBEŞŞIR
Freudenbote, Künder, einer der Namen des heiligen Propheten Mohmmed.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

MURAT ARKIN, Schauspieler/in
MURAT OCAK, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 2006
MURAT TAŞKENT, Schauspieler/in
MURAT KARASU, Schauspieler/in
MURAT HOCAOĞLU, Kicker Fenerbahçe, Geboren am 11.06.1995 Kartal
MURAT KILIÇ, Schauspieler/in


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (137)
2. ZEYNEP (136)
3. ABAKAY (118)
4. AHMET (113)
5. ELİF (89)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule