|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Baydar

Name BAYDAR mit Bedeutung

Der türkische Name BAYDAR mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung BAYDAR

Herkunft BAYDAR

Geschlechtsform männlich
Bedeutung: Einer der Kommandeure des alten türkischen Staates von Ilhan in Mittelasien (Nachfolger von Dschingis-Khan)
Abstimmen: 2
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name BAYDAR

BAYDOĞAN
Jemand,der reich und wohlhabend geboren wurde
BAYDU
Name eines Enkels vom Herrscher Hülagü (Enkel v. Dschingis-Khan),Herrscher eines alten türkischen Staates in Mittelasien
BAYDUHAN
Prinz des alten türkischen Staates Kutluk in Mittelasien
BAYDUR
der Reiche und Unsterbliche
BAYDURALP
der reiche und unsterbliche Held
BAYRAV
sehr streng


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

BAYAN
Klarheit, Reinheit, Beredsamkeit.
BAYHAS
Name des Löwen.
BAYSAN
Mit Stolz gehen.
BATIN
Einer der 99 Namen Allahs.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

BAYKAL KENT, Schauspieler/in
BABEK HASANZADE, Schauspieler/in
BAHAR ÖZTAN, Schauspieler/in
BAHAR YANILMAZ, Schauspieler/in
BAHATTIN GÜNEŞ, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1985
BAHRI BEYAT, Schauspieler/in


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (141)
2. ZEYNEP (140)
3. ABAKAY (126)
4. AHMET (121)
5. ABİDE (96)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule