|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Arabische Namen » Agah

Name AGAH mit Bedeutung

Der arabische Name AGAH mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung AGAH

Herkunft AGAH

Geschlechtsform männlich
Bedeutung: Gelehrter, ahnungsvoller Mann, Vertrauter. Agah Efendi: (17441824). Türkischer Staatsmann.
Abstimmen: 15
Arabisch (Gegebenenfalls auch eine aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name AGAH

ABDULBAKI
1. (Abdulbaqi) Knecht des Ewigen. 2. Unendlichkeit, Unsterblichkeit. Einer der Namen Allahs (siehe auch Baki)
ABDURRAHMAN
Aus dem Arabischen: Rahman ist einer der Namen Allahs. Der Erbarmer. Abd ar-Rahmān ibn ʿAuf ist einer der Gefährten und Begleiter des Propheten Mohammed.
ABIDIN
Der Betende. Abkürzung von Zeyne'l Abidin. Zeynelabidin: Einer der Enkel von Alī ibn Abī Tālib.
ADEM
1. Der von Allah erschaffene erste Mensch, der Vater aller Menschen und erster Prophet. 2. Mann. 3. guter, anständiger Mann. Erster Mensch und erster Name des Menschen. Im Koran wird der Name Adem 25 mal erwähnt.


Verwandte türkische Namen mit Bedeutung

AĞA
1. Herr, Meister - 2. älterer Bruder - 3. begüterter, aber meist ungebildeter Bauer
AĞABAY
ein wohlhabender Aga
AĞAN
Sternschnuppe
AĞANER
gutaussender Mann, schön wie eine Sternschnuppe
AĞARTAN
Morgendämmerung, vor Sonnenaufgang
AĞÇA
beyaza çalan,akça


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

AGAH HÜN, Schauspieler/in
ABDULKADİR ÖZGEN, Kicker Sivasspor, Geboren am 08.09.1986 Almanya
ABDULKADİR ÖZDEMİR, Kicker Trabzonspor, Geboren am 25.03.1991 Trabzon
ABDÜLKERIM DURMAZ, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1984-1986
ABDULLAH MATAY, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1958
ABDULLAH YÜCE, Schauspieler/in


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 arabische Namen
1. EFLIN (195)
2. BUĞLEM (139)
3. ADEN (110)
4. MINEL (108)
5. EBRAL (79)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth