Vaybee!
 
  #211  
Alt 02.01.2006, 00:55
Benutzerbild von turshu
turshu turshu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard öyle soruya..

..söyle bir cevap:

onlari calismak icin cagirdiniz, yasamaya basladiklari toplumun bir parcasi olmalari icin degil.

Was jetzt unter dem Begriff Integration betrieben wird, kann man nur als Versuch sehen, frühere Fehler zu beheben.
  #212  
Alt 02.01.2006, 14:44
arsena
 
Beiträge: n/a
Standard muss ebenso toleriert werden...

der Verfasse tut mir schon Leid... Kann man dem denn die vorhandene Meinung übel nehmen ??

Viele bestätigen leider Vorurteile!! Es gibt so viele Anlässe wann, wie...
Solange wie, Türkischstämmige sich nicht versuchen, soweit wie nur möglich, sich hier in D zu profilieren, werden Sie es auch schwer haben...
  #213  
Alt 02.01.2006, 16:50
greeneye24
 
Beiträge: n/a
Standard o.T.

Ich finde, man sollte nicht so vorwurfsvoll sein. Die Bevölkerung kann schließlich auch nichts dafür. Ich finde, sie hat schon die richtige Antwort darauf gegeben...aber wer von den Deutschen, das immer noch nicht verstehen will oder kann, ist nicht besonders verständnisvoll und wenig tolerant. Wer sich wirklich dafür interessieren würde, könnte sich die Frage auch selbst beantworten.
  #214  
Alt 03.01.2006, 22:36
Benutzerbild von dreitagebert
dreitagebert dreitagebert ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard selbst schuld

ich finde, mal abgesehen von der deutschen staatspolitik, die bedacht war, türken örtlich zusammenzuhalten, die deutsche kultur versagt hat, wenn es denn eine geben sollte. nehmen wir an es gibt sie, was haben die deutschen denn getan, damit unsere eltern deutsch reden? das problem gibt es nicht nur hier deutschland. überall auf der welt. gar die schwarzen in amerika, die sich ja für amerikaner halten, können kaum englisch. ich sag nur: back to the roots and never forget: kökünü inkar eden kendini inkar etmis olur. mal die deutsche schuld beiseite...die erste generation ist hängengeblieben in ihrem dorfgeist. die zweite ist zerrissen und die dritte verdammt, verdammt gerissen:-))
  #215  
Alt 03.01.2006, 22:50
Benutzerbild von aboosennediyon
aboosennediyon aboosennediyon ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard verdammt gerissen =)

cok güzel yazmissin.....es ist sicher ein fehler der deutschen dass es mit der Integration der ersten und wahrscheinlich auch der zweiten generation nciht so geklappt hat....aber heutzutage gibt es so viele Angebote die man wahrnehmen kann......wenn heute einer jung ist aus der türkei nach deutschland kommt und kein deutsch lernt finde ichd as echt nicht gut bir sürü almanca kurslari falan felan var benim yengem bile gitmedi yedi yil sona basliyo cok hatali...ama eskiden baskaydi beide parteien taregn die schuld dafür....ama burdaki ücüncü nesil de türkceyi iyi ögrensin baze türk gencler dogru dürüst iki kelimeyi birlestiremiyo....yazik.....
  #216  
Alt 04.01.2006, 15:41
greeneye24
 
Beiträge: n/a
Standard o.T.

Gebe Dir vollkommen recht, aber dass die dritte Generation so verdammt gerissen ist, kann ich nicht behaupten. Denn, ich sehe sie und sehe, was sie aus ihrem Leben und dem Ruf der Türken machen. Ich bin z.B. in der Türkei geboren und hier aufgewachsen und würde sagen, dass mein türkisch ziemlich schlecht ist. Aber wenn ich mir jüngere Türken ansehe, die auch noch hier geboren sind, den Kindergarten, die Grundschule und alles hier besucht haben, muß ich mir an den Kopf fassen, da sie nicht mal annähernd so schlecht türkisch reden können wie ich. Ein Erlebnis aus meinem Urlaub vor ein paar Jahren: War in Antalya am Strand und schwamm da so rum...da hab ich ein paar andere Jugendliche entdeckt, mit denen ich in Kontakt treten wollte. Es waren Türken aus Frankreich, die fast null türkisch konnten, so dass wir uns auf englisch unterhalten mussten, da ich kein französich spreche. Nach ein paar Minuten brach ich das Gespräch ab, weil ich die Situation ziemlich erbärmlich fand.
  #217  
Alt 04.01.2006, 15:42
greeneye24
 
Beiträge: n/a
Standard o.T.

Wollte nicht alles noch mal wiederholen...meine Antwort bestätigt Deine...vom 04.01.06 14:41 Uhr
  #218  
Alt 04.01.2006, 18:14
Benutzerbild von dametr
dametr dametr ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Wer ist schuld?

Ich bin selber in der Türkei geboren aber in Deutschland aufgewachsen. Ich gehöre fast noch zu der ersten Generation der Gastarbeiter. Da ich fast schon 40 Jahre in Deutschland lebe muß ich euch sagen, daß es auch schon damals genügend Deutschkurse gab. Diese Kurse wurden aber von den Einwanderern nicht angenommen. Ich habe vor ca. 20 Jahren selber kostenlose Deutschkurse bei der AWO gegeben. Wir mußten diese Kurse einstellen, weil kaum Interesse vorhanden war. Es gab einige Frauen die gerne diesen Kurs besucht hätten, allerdings waren ihre Männer der Meinung, daß ihre Frauen nicht deutsch sprechen müssten. Wir sollten aufhören andere dafür verantwortlich zu machen, daß die erste und auch die zweite Generation die deutsche Sprache nicht beherrschen. Wisst ihr eigentlich, daß man bis Anfang der 70er Jahre nicht länger als 5 Jahre zur Schule gegangen sein durfte, um ein Gastarbeitervisum zu erhalten? Aufgrund dieser Verordnung konnten nur Menschen mit sehr geringer Bildung nach Deutschland einreisen. Die Meisten konnten nicht einmal lesen und schreiben. Wer seine eigene Sprache nicht gut beherrscht ist auch kaum in der Lage eine weitere Sprache zu erlernen, geschweige denn die Notwendigkeit dazu zu erkennen. Diese Menschen mußten einen Vertrag unterschreiben, der sie dazu zwang nach 5 Jahren Deutschland zu verlassen ... was soll ich euch sagen ... es ist anders gekommen ;-)
  #219  
Alt 04.01.2006, 18:26
Benutzerbild von kskbuket
kskbuket kskbuket ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 2
Standard Damals ......

als unsere Eltern herbestellt wurden, um zu arbeiten, haben sie leider Gottes keine Sprachlehre erhalten. man hätte auch, um mit ihnen besser kommunizieren zu können, ihnen erst einmal einen Sprachkurs erteilen können. Nach Jahren zu sagen, dass sie sich nicht integrieren können, ist ziemlich einfach. Natürlich könnten viele im Laufe der Jahre die Sprache erlernen. Man sollte ihnen allerdings kein Vorwurf machen. Die es machen sollten erst einmal selbst nachdenken, wie sie zu der gegebenen Zeit in der selben Situation handeln würden......
  #220  
Alt 04.01.2006, 18:43
Benutzerbild von sheirmaine
sheirmaine sheirmaine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard tja

evi yapip bitirdikten sonra gelipte temel atilmiyor, dimi cornichons turshucum
Bunlari önceden düsünüp o insanlari da topluma kazandirmaliydilar bence. Su köprüyü böldükten sonra bu laflarin hicbir anlami malesef kalmiyor..

*yeni yilin kutlu olsun cornichons turshucum*

*Sheirmaine Sultan*
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu