Vaybee!
 
  #1  
Alt 25.12.2009, 17:16
Serhatx1970
 
Beiträge: n/a
Standard Leben nach dem Tod ???

Ich habe vor kurzem einen BBC doku gesehen in dem das Thema

Gibt es ein Leben nach dem Tod
behandelt wurde.

Renomierte Wissenschaftler darunter auch angesehene Gehirnchirurgen und Neurologen! Konnten nachweisen das bei Menschen die eine Nahttoderfahrung hatten trotz Herzstillstand und eine Nulllinie in der Gehirnaktivität weiterhin etwas passiert.
Das krasseste Beispiel war eine Frau die für 45min, wegen einer Gehirnoperation in einen Klinischtoten Zustand gebracht wurde. (das geht wenn man die Körpertemperatur auf 15grad senkt. Auf diese Art entstehen keine Folgeschäden bei einem Menschen wegen der Unterkühlung)
Man konnte in dem Doku in den Gesichtern der Wissenschaftler bzw. Mediziener genau ihre Verblüfftheit und ihr Erklärungsnot erkennen.

Diese Besagte Frau die operiert wurde, konnte nach der OP genau die Wortlaute des Medizinischen Personals, wieder geben, die Chirurgischen Apparaturen beschreiben und sogar auf einzellne Personen deuten die während der OP im OP saal waren. Obwohl die Frau erst unter Narkose in den OP geführt wurde und all das nicht wissen konnte. Sie behauptete eine gewisse Zeit über ihrem Körper geschwebt zu sein bis sie dann durch helles licht angezogen in eine Parallelwelt eintrat aber von dort wieder durch verstorbene Verwandte zurücl geschickt wurde.

Die beste Erklärung hatte eine Mediziner der nebenberuflich Nahtoderfahrungen erforscht und Statistiken erstellt in dem er Nahtoterfahrungen registriert und sammelt.

Er sagte: Das das Bewußtsein höchstwahrscheinlich nicht das ist wofür wir es halten und nicht die Neuronalenverbindungen sind die unsere Intelligenz ausmachen. Sondern das, daß bewußtsein auf einer Ebene existiert die man inder Physik Quantenebene bezeichnet. Da in der Quantenebene elektronen eine Superposition einnehmen können ( Ein und das selbe Eketron ist an vielen verschiedenen Orten gleichzeitig, das nennt man Superposition) und das Bewußtsein somit auch eine Superposition einnehmen kann d.h. ausser halb des Körpers existieren kann und anschließend in eine andere Dimension eintritt!

Was haltet ihr davon?

Ohne dieses Thema gleich in die Schublade des Übernatürlichen zu schieben oder als Paranormal zu titulieren!

Für mich klingt es logisch und absolut Natürlich !

Hinweis: Die Quantenebene, ist eine Ebene in der die bekannten Naturgesetze häufig keine Gültigkeit haben und ihre eigenen Gesetze hat!
  #2  
Alt 25.12.2009, 18:22
Virtual_Reality
 
Beiträge: n/a
Standard

@Serhat
Ich persönlich glaube an ein Leben nach dem Tod. Jeder stirbt zum ersten mal und überschreitet eine Grenze von wo er er nicht mehr zurückkehren kann.
Ben tenin ölüdügüne inanirim, canin öldügüne degil..
  #3  
Alt 28.12.2009, 14:09
Benutzerbild von ot
ot ot ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.345
Daumen hoch bosuna yasamiyoruz herhalde!

sehr interessant!!
ich werde mir dieses video rausssuchen und anschauen!
ich glaube auf jedenfall nach ein leben nach dem tod..
hic sasirmadim,, hikayeye!!
  #4  
Alt 22.01.2010, 08:21
unixxx
 
Beiträge: n/a
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Nahtod-Erfahrung

http://de.wikipedia.org/wiki/Reinkarnationstherapie

Geändert von unixxx (22.01.2010 um 08:24 Uhr).
  #5  
Alt 22.01.2010, 10:01
zamk
 
Beiträge: n/a
Standard

das haetten wohl alle gerne/ein leben nach dem tod/leben nur um zu sterben//
lebt es sich denn nicht schon jetzt ganz gut und garantiert in dolby surround-cinemascope?

nein?
was hindert euch daran?
was tust du dagegen?...



..sesleri alan erkan esenboga...
  #6  
Alt 25.01.2010, 00:26
Virtual_Reality
 
Beiträge: n/a
Standard Korkma yürü!

Korkma yürü

Ölüm her aklýna geldiðinde
Ah edip, vahedip inleme
Bu halinle Tanrý'yý incitmiþ olacaksýn
Ecel kapýný çaldýðý zaman, evi telaþa verme
O geldiði zaman, sen gitmiþ olacaksýn

Geändert von Virtual_Reality (25.01.2010 um 20:33 Uhr).
  #7  
Alt 25.01.2010, 14:28
unixxx
 
Beiträge: n/a
Standard

Im Koran sowie in der Bibel wurden, laut einigen Islam und Religionswissenschaftlern, die stellen mit der Reeinkarnation gelöscht/verändert. Um die menschen zu leiten. Selbst wenn die leute damit kommen, dass keine einzige stelle im koran verändert wurden ist.

Es ist schon klar, dass die gläubigen sich selber mit ihrem denken im weg stehen um nicht sündhaft zu denken oder etwas zu hinterfragen. Das würde deren glaube erschüttern. Wenn jemand damit glücklich lebt ist es auch deren sache. Aber gleichzeitig sollten sie nicht versuchen uns ihren glauben aufzuwingen und uns weiszumachen was richtig und falsch ist. Wenn sie von den ungläubigen toleranz erwarten, dann müssen sie dasselbe vollbringen.
  #8  
Alt 25.01.2010, 22:31
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von unixxx Beitrag anzeigen
Im Koran sowie in der Bibel wurden, laut einigen Islam und Religionswissenschaftlern, die stellen mit der Reeinkarnation gelöscht/verändert. Um die menschen zu leiten. Selbst wenn die leute damit kommen, dass keine einzige stelle im koran verändert wurden ist.

Es ist schon klar, dass die gläubigen sich selber mit ihrem denken im weg stehen um nicht sündhaft zu denken oder etwas zu hinterfragen. Das würde deren glaube erschüttern. Wenn jemand damit glücklich lebt ist es auch deren sache. Aber gleichzeitig sollten sie nicht versuchen uns ihren glauben aufzuwingen und uns weiszumachen was richtig und falsch ist. Wenn sie von den ungläubigen toleranz erwarten, dann müssen sie dasselbe vollbringen.
Du aber auch nicht
  #9  
Alt 25.01.2010, 23:53
unixxx
 
Beiträge: n/a
Standard

Was ich auch nicht. Du weisst ja noch nicht mal was ich bin.
  #10  
Alt 26.01.2010, 00:11
Benutzerbild von Motzki
Motzki Motzki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.324
Daumen runter also ehrlich gesagt ist das der dümmste artikel den ich je gelesen habe

Zitat:
Zitat von unixxx Beitrag anzeigen
Im Koran sowie in der Bibel wurden, laut einigen Islam und Religionswissenschaftlern, die stellen mit der Reeinkarnation gelöscht/verändert. Um die menschen zu leiten. Selbst wenn die leute damit kommen, dass keine einzige stelle im koran verändert wurden ist.

Es ist schon klar, dass die gläubigen sich selber mit ihrem denken im weg stehen um nicht sündhaft zu denken oder etwas zu hinterfragen. Das würde deren glaube erschüttern. Wenn jemand damit glücklich lebt ist es auch deren sache. Aber gleichzeitig sollten sie nicht versuchen uns ihren glauben aufzuwingen und uns weiszumachen was richtig und falsch ist. Wenn sie von den ungläubigen toleranz erwarten, dann müssen sie dasselbe vollbringen.
für dich Unixxx, Zeit hast du ja reichlich
http://www.forumamfreitag.zdf.de/ZDF...7009871,00.pdf

Geändert von Motzki (26.01.2010 um 00:15 Uhr).
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu