Vaybee!
 
  #1  
Alt 25.03.2020, 13:56
Benutzerbild von MrLost
MrLost MrLost ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 2
Standard Coronavirus - Cui Bono

Hallo meine Lieben,

ich weiß das Thema kommt euch (und mir auch) schon aus den Ohren raus. Aber was mir als Laien aufgefallen ist, dass im Rahmen dieser Coronakrise, seitens der Regierungen aus aller Welt, Finananzmittel in Nacht und Nebelsitzungen in unglaublichen Dimensionen locker gemacht wurden und werden. Die BRD unter anderem knapp 800 Mrd. Euro, die USA das vielfache davon usw. Und das alles als sogenannte "Hilfe" .

Yaff ich bin hier kein Verschwörungstheoretiker oder so, aber kommt mir das irgendwie nur total "Spanisch" vor ? Den größten Batzen der Kohle werden meiner Meinung nach nicht Kleinunternehmer oder die Bürger erhalten, sondern die Großkonzerne und Banken der Welt. Der kleine "Michel" muss arbeiten gehen oder in Kurzarbeit und sollte er 2 Monatsmieten nicht bezahlen können wird dieses gestundet Ohhh wie Edel . Yaw irgendwie fühlt man sich verarscht. Das kommt mir alles wie ein weltweites Spielchen des Kapitals vor um noch mehr Kohle zu kassieren und die Menschen zu versklaven Wer wird denn im Endeffekt das Loch im Staatshaushalt ausgleichen ? WIR !

Was wäre denn, nur mal so angenommen, gewesen wenn die Menschen einfach mal 4 Wochen Zuhause bleiben bei vollem Lohn und Gehaltsausgleich seitens des Staates. Damit wäre doch den Unternehmen geholfen und dem Bürger doch auch ? Oder sehe ich da irgendwas falsch ?

Viele Grüße aus dem Home Office
  #2  
Alt 26.03.2020, 22:20
Benutzerbild von Noam
Noam Noam ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2020
Beiträge: 3
Daumen hoch Die Epidemie des Finanzskanibalismus

das die 150 Milliarden Euronen die von der Regierung bewilligt worden sind, als Unterstützung für die Wirtschaft und die Unternehmen, vor allem die Forcierung von kollektiven Zwangsmaßnahmen auf die Bürger.....das halte ich für eine spekulative Verschwörung ;-)

wo geht denn das Geld im Wirtschaftskreislauf denn hin ? .....vielleicht zum Mars oder irgendeine andere Paralell Erde muß es geben.....das Geld so Magisch wegfliegt wie die Enterprise im Weltall.....:-)



ich Prophezeie... das wir in 4 Wochen eine Gesundung und stagnierende Zahlen der Grippe Erkrankungen haben..

diese Welle ist nicht mehr und nicht weniger, wie der Höhepunkt eines saisonalen Grippe Erregers, ( die nennen es auch noch ironischerweise "Corona", ein Femininum )

wenn Corona zum Höhepunkt kommt, dann ...entspannt Sie sich auch ;-)

in ihren Labors vertiefte Mediziner wie Dr Reagenzglasdroste (der auch noch mein Jahrgang ist)
solche Panikmacher gehören das Mikrofon aus den Händen genommen..



den weisen und erfahrenen Lungenexperten in Deutschland die 50-60 Jahre Praxis haben in der Virologie und Praktischen Medizin.....die kommen in den Medien kaum vor...oder werden ignoriert ...


"Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte."

Kurt Tucholsky
  #3  
Alt 31.03.2020, 12:01
Benutzerbild von Janserey76
Janserey76 Janserey76 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2019
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von MrLost Beitrag anzeigen
Hallo meine Lieben,

ich weiß das Thema kommt euch (und mir auch) schon aus den Ohren raus. Aber was mir als Laien aufgefallen ist, dass im Rahmen dieser Coronakrise, seitens der Regierungen aus aller Welt, Finananzmittel in Nacht und Nebelsitzungen in unglaublichen Dimensionen locker gemacht wurden und werden. Die BRD unter anderem knapp 800 Mrd. Euro, die USA das vielfache davon usw. Und das alles als sogenannte "Hilfe" .

Yaff ich bin hier kein Verschwörungstheoretiker oder so, aber kommt mir das irgendwie nur total "Spanisch" vor ? Den größten Batzen der Kohle werden meiner Meinung nach nicht Kleinunternehmer oder die Bürger erhalten, sondern die Großkonzerne und Banken der Welt. Der kleine "Michel" muss arbeiten gehen oder in Kurzarbeit und sollte er 2 Monatsmieten nicht bezahlen können wird dieses gestundet Ohhh wie Edel . Yaw irgendwie fühlt man sich verarscht. Das kommt mir alles wie ein weltweites Spielchen des Kapitals vor um noch mehr Kohle zu kassieren und die Menschen zu versklaven Wer wird denn im Endeffekt das Loch im Staatshaushalt ausgleichen ? WIR !

Was wäre denn, nur mal so angenommen, gewesen wenn die Menschen einfach mal 4 Wochen Zuhause bleiben bei vollem Lohn und Gehaltsausgleich seitens des Staates. Damit wäre doch den Unternehmen geholfen und dem Bürger doch auch ? Oder sehe ich da irgendwas falsch ?

Viele Grüße aus dem Home Office
Das sind so ungefähr auch meine Gedanken zu diesem Thema.
Fakt ist das dieses Virus da ist, Fakt ist man sollte versuchen sich irgendwie zu schützen bzw. die Älteren schützen.
Und ja ich denke das diese Situation ausgenutzt wird um Kapital zu schlagen und natürlich die Menschen hörig zu machen, quasi zu Marionetten.
Ich höre mir auch diverse Verschwörungstheoretiker an, aber hey man hört schon alleine an ihrer Art zu reden das einige viele von denen definitiv schon vor Corona einen Knacks hatten und dieser Virus für sie wie gerufen kam. Jetzt können sie sich richtig austoben... Und vor allem haben sie jetzt viel mehr Zuhörer als vorher.

Ich gehöre zwar nicht zu denen, aber meine geteilten Gedanken wurden vor 2 Monaten von vielen nicht ernst genommen und teilweise belächelt. Vieles davon ist eingetroffen. Na vielleicht habe ich ja auch einen Knacks...


Auch Grüße aus dem Homeoffice
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu