Vaybee!
 
  #1  
Alt 21.09.2009, 16:57
naschkatze
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Hilfe- ich muss ein paar Pfunde verlieren

So der Ramazan ist so gut wie vorbei und ihr wisst ja, man wird förmlich mit Süßem überhäuft und dieses Süße hat nichts besseres zutun als sich - meist immer bei den Damen - festzusetzen.

Her mit den Tipps und Tricks, wie man gut Pfunde verliert ohne Muskeln einzubüsen und den verdammten JOJO-Effekt zum Opfer zu fallen.

Wird es im Alter wirklich schwerer Gewicht zu verlieren, oder ist das nur eine Ausrede???
  #2  
Alt 21.09.2009, 18:48
Benutzerbild von Motzki
Motzki Motzki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.324
Rotes Gesicht darf ich dir einen Ernährungsplan erstellen naschkatze

Zitat:
Zitat von naschkatze Beitrag anzeigen
So der Ramazan ist so gut wie vorbei und ihr wisst ja, man wird förmlich mit Süßem überhäuft und dieses Süße hat nichts besseres zutun als sich - meist immer bei den Damen - festzusetzen.

Her mit den Tipps und Tricks, wie man gut Pfunde verliert ohne Muskeln einzubüsen und den verdammten JOJO-Effekt zum Opfer zu fallen.

Wird es im Alter wirklich schwerer Gewicht zu verlieren, oder ist das nur eine Ausrede???


erkundige dich am besten über deinen Kalorienbedarf. Lass dir dann vllt von jemandem der Ahnung hat einen Ernährungsplan erstellen für dich ...
  #3  
Alt 21.09.2009, 20:50
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Keine Cola,Fanta ect. Kein Knor Maggi ect. Wenn du schokolade siehst renn schreiend davon.
Böreks yok! Alles was aus teg besteht, pide usw. auch nicht.

Kauf dir schwarzbrot, das sättigt, abends nur noch möhren und äpfel essen, kein Fastfood mehr. Und du wirst wieder rank und schlank:-)
  #4  
Alt 21.09.2009, 20:52
Serhatx1970
 
Beiträge: n/a
Reden

Zitat:
Zitat von naschkatze Beitrag anzeigen
So der Ramazan ist so gut wie vorbei und ihr wisst ja, man wird förmlich mit Süßem überhäuft und dieses Süße hat nichts besseres zutun als sich - meist immer bei den Damen - festzusetzen.

Her mit den Tipps und Tricks, wie man gut Pfunde verliert ohne Muskeln einzubüsen und den verdammten JOJO-Effekt zum Opfer zu fallen.

Wird es im Alter wirklich schwerer Gewicht zu verlieren, oder ist das nur eine Ausrede???

1. Das wichtigste nach 18 uhr keine Brot mehr essen und nichts deftiges
Besonders Weißbrot komplett aus dem leben Streichen, dazu gehört auch Toastbrot. Wenn ihr Bort eßt NUR VOLLKORNPRODUKTE aber ohne Sonneblumenkerne oder Kürbiskerne die haben einen hohen anteil an Fett.

2. Kombination Zucker und Fett vermeiden zwischen diesen komponenten immer mindesten 2-3 noch besser sind 4-5 std lassen und das ihr das in maßen verdrücken sollt muss ich euch nicht sagen.

3. Mahlzeiten möglichst auf 5 portionen verteilen
Warme Mahlzeiten nur bei MIttagessen oder zwischen 12 und 18 uhr

4. Bei heißhungerattacken saure sachen essen
beispiel: gewürzgurken stoppen den hei0hunger fördern die verdauung und die fettverbrennung. Nudeln nur 1 mal die Woche da diese unglaublich viel Kohlenhydrate haben.

5. Sport treiben, selbst wenn ihr kein aktiven sport treibt mindesten 2 mal die woche ordentlich bewegen bis ihr mal etwas ausser atem kommt, das kann schon 1km laufen sein

6. Ausgewogen essen(Obst gemüse vorranging) kalorienzählen macht nur stress und schlechte laune, alles essen was ihr wollt aber in kleinen portionen. Rohkostdiäten haben die eigenschaft die verdauung extrem anzustrengen, leicht gedünstestes gemüse (nicht totkochen) ist leichter zu verdauen. Rotes fliesch vermeiden oder nur relativ wenig! Weißes Fleisch vorranging verzeheren!

7. mindestens 2 mal die Woche Ananas verdrücken, die enzyme in der ananas sind stark verdauungsfördernd und fettabbauend. Für die absolute geschmacksbombe empfehle ich Babyananas kleine dinger aber haben den Geschmack von 10 Ananas

8. Zu langes schlafen vermeiden körper auf max. 8 std gewöhnen.

9. Zuckerfreien Joguhrt im kühlschrank falls ihr nachts mit Heißhunger aufwacht und den Kühlschrank plündern wollt. Johgurt sättigt fördert die Verdauung

10. Lange spaziergänge diese werden unterschätzt!

DAS SIND MEINE TIPS AN EUCH!

Geändert von Serhatx1970 (21.09.2009 um 20:55 Uhr).
  #5  
Alt 22.09.2009, 09:09
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

@naschkatze - Gehe doch einfach joggen.Der Rest erledigt sich von alleine. Du wirst automatisch anders essen, leben, gehen, und dich einfach tatsächlich besser fühlen. Langfristig, günstig und effizient.

Vor 4 jähren, wusste ich nicht mal was Joggen bedeutet,Ich fing mit 1 KM an..hehe..nun nun bin ich süchtig danach und laufe ca. 50 KM p.W. Meine Belohnung ist, dass ich alles essen kann, ohne zu übertreiben-versteht sich, ich bin fit und meine gleichaltrigen sehen älter aus . Zudem ist die Gewissheit und Genugtuung dafür, dass ich fast immer und länger durchhalten kann, einfach unbezahlbar.

Joggen kostet nichts (außer ein Paar Schuhe und ein Set Laufsachen und ggf. etwas für im Winter) Joggen ist praktisch, jederzeit und überall möglich.

Die Joggingpfade sind von sporttreibenden, netten Menschen nie zu voll, und nie so leer, dass man als Frau Angst haben sollte.
  #6  
Alt 22.09.2009, 14:56
oselmao
 
Beiträge: n/a
Standard ..

Zitat:
Zitat von Serhatx1970 Beitrag anzeigen
1. Das wichtigste nach 18 uhr keine Brot mehr essen und nichts deftiges
Besonders Weißbrot komplett aus dem leben Streichen, dazu gehört auch Toastbrot. Wenn ihr Bort eßt NUR VOLLKORNPRODUKTE aber ohne Sonneblumenkerne oder Kürbiskerne die haben einen hohen anteil an Fett.

2. Kombination Zucker und Fett vermeiden zwischen diesen komponenten immer mindesten 2-3 noch besser sind 4-5 std lassen und das ihr das in maßen verdrücken sollt muss ich euch nicht sagen.

3. Mahlzeiten möglichst auf 5 portionen verteilen
Warme Mahlzeiten nur bei MIttagessen oder zwischen 12 und 18 uhr

4. Bei heißhungerattacken saure sachen essen
beispiel: gewürzgurken stoppen den hei0hunger fördern die verdauung und die fettverbrennung. Nudeln nur 1 mal die Woche da diese unglaublich viel Kohlenhydrate haben.

5. Sport treiben, selbst wenn ihr kein aktiven sport treibt mindesten 2 mal die woche ordentlich bewegen bis ihr mal etwas ausser atem kommt, das kann schon 1km laufen sein

6. Ausgewogen essen(Obst gemüse vorranging) kalorienzählen macht nur stress und schlechte laune, alles essen was ihr wollt aber in kleinen portionen. Rohkostdiäten haben die eigenschaft die verdauung extrem anzustrengen, leicht gedünstestes gemüse (nicht totkochen) ist leichter zu verdauen. Rotes fliesch vermeiden oder nur relativ wenig! Weißes Fleisch vorranging verzeheren!

7. mindestens 2 mal die Woche Ananas verdrücken, die enzyme in der ananas sind stark verdauungsfördernd und fettabbauend. Für die absolute geschmacksbombe empfehle ich Babyananas kleine dinger aber haben den Geschmack von 10 Ananas

8. Zu langes schlafen vermeiden körper auf max. 8 std gewöhnen.

9. Zuckerfreien Joguhrt im kühlschrank falls ihr nachts mit Heißhunger aufwacht und den Kühlschrank plündern wollt. Johgurt sättigt fördert die Verdauung

10. Lange spaziergänge diese werden unterschätzt!

DAS SIND MEINE TIPS AN EUCH!
Tolle Tipps Onkelchen , werde es mir ausdrucken.

Denn mit Ernährungsplan und Diät könnte ich niemals abnehmen, ich würde nichtmal anfangen damit. Aber ich weiss zumindest dass ich auf jeden Fall abnehmen würde wenn ich ab 18 Uhr nichts mehr essen würde.
Davor kann man wirklich alles andere essen, nur in kleineren Portionen...
Habe schon angefangen zumindest ab 19 Uhr nichts mehr zu essen und den Rest werde ich auch berücksichtigen.

Danke Dir
  #7  
Alt 22.09.2009, 15:48
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

Sehr Gut! Sehr Gut!

Allles wie immer, aber nur früher. Motto : alles muss raus.


Eat to live..or live to eat ..and leave the planet
  #8  
Alt 22.09.2009, 16:23
Serhatx1970
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von oselmao Beitrag anzeigen
Tolle Tipps Onkelchen , werde es mir ausdrucken.







Denn mit Ernährungsplan und Diät könnte ich niemals abnehmen, ich würde nichtmal anfangen damit. Aber ich weiss zumindest dass ich auf jeden Fall abnehmen würde wenn ich ab 18 Uhr nichts mehr essen würde.
Davor kann man wirklich alles andere essen, nur in kleineren Portionen...
Habe schon angefangen zumindest ab 19 Uhr nichts mehr zu essen und den Rest werde ich auch berücksichtigen.


Danke Dir

Ich gebe dir noch einen kleinen Tip
Streiche diese Fettsorten aus deinem Leben
MArgarine, Butter, SOnnenblumenöl, das billige Pflanzenfett das wir zum braten nehmen tierische fette im allgemeinen.

versuche dich zu reduzieren auf Leinsamenöle, Olivenöl, Omega3 Fette bzw. Fettsäuren
Für Salate Traubenkernöl, Ölivenöl PUNKT

Denk daran wenn du weniger als 60gr. Fett pro tag zu dir nimmst, bei frauen dürften das etwas weniger sein. Kannst du tun und lassen was du willst
DU WIRST NICHT ABNEHMEN

Ich erkläre dir auch warum.

Fett ist sehr wichtig für deinen Körper und auch sehr gesund die menge und die art ist entscheidend. wenn du deine erlaubte menge an Fett zu dir nimmst, wirst du sogar leichter abnehmen. Wenn du aufhörst Fett zu dir zu nehmen denkst sich dein Körper
UPS ES KOMMEN SCHLECHTE ZEITEN AUF MICH ZU ICH MUSS MIT MEINEM FETT SPARSAMER UMGEHEN UND DEIN KÖRPER WIRD NICHT AN DEINE FETT RESERVEN GEHEN. Dann kannst du strampeln wie du willst das fett auf den hüften bleibt!

Du musst also dem Körper soviel fett zu führen das er nichts mehr ansetzen kann damit er nicht auf spraflamme stellt, aber musst gleichzeitig dich bewegen um das Vorhandene Fett zu verbrennen.

Wichtig ist das du nur GUTE Fette zu dir nimmst.

Man sagt Obst macht schlank! Das stimmt nicht ganz ! gemüse macht schlank das stimmt!

Äpfel, Bananen können ganz schön was auf die hüften bringen wenn man nicht aufpasst, aber auch diese Obstsorten sind nicht zu vernachlässigen.

Bananen enthalten viele Natürliche Spurenelemente
Äpfel sind sehr sehr gut für die Verdauung und gut für die Haut

Ah noch was alles an Knabberzeug rauswerfen, geh in den supermarkt und suche dir alternativen, glaub mir alles eine sache der gewohnheit!. Alternativen die nicht fett machen.

Chips weg, besorg dir Apfelchips sind auch lecker Nüsse oder Nussarten nicht wegwerfen sondern wirklich nur in Maßen wieder verzehren denn Nüsse enthalten sehr viele freieradikalefänger. So eine kleine Handvoll Nussorten am Tag sind ultragesund.

Man sagt sogar: WENN MAN AKTIVER SPROTLER IST, soll man vor dem Training eine ordentliche Hand voll Erdnüsse essen ist fast wie Doping ! Gilt nicht für leute die die nur abnehmen wollen und sich nur auf das nötigste bewegen!

Ich treibe seit etwas über 2 Wochen wieder aktiv sport power mich richtig aus! Nahe zu täglich 1Std bis ich durch die Ohren Atme

TAntchen ich könnte Bäume ausreissen mir geht es so gut, alles hat sich verändert, mein auftreten, meine haltung, bin ruhiger, gelassener, NOCH selbstbewußter. Ich esse bewußter
Mein Körper und mein Geist bedankt sich mit jedem Atemzug!

Noch einen letzten Tipp! Gehe mal ins Reformhaus und bestelle dir ARGANÖL
super Teuer aber das beste Antiaging das es gibt. Sowohl essen kannst du es, als auch 2-3 mal die woche vor dem Schlafen gehen gaaaaaaaanz leicht auf die Haut auftragen.
1 Liter kostet um die 100 Euro, aber es lohnt sich!

ich will gerade auch ein wenig abnehmen

Früher hatte ich einen Waschbrettbauch, heute habe ich einen Waschbärbauch und der Waschbrettbauch muss wieder her 2 Monate und ich habe den wieder
Gott sei dank muss nicht viel runter !

Geändert von Serhatx1970 (22.09.2009 um 16:42 Uhr).
  #9  
Alt 22.09.2009, 19:25
naschkatze
 
Beiträge: n/a
Standard Man, wenn ich so an früher denke

was bin ich damals fit gewesen. Jeden Abend mindestens eine Stunde Sport, bei jeder sich bietenden Gelegenheit sind wir Joggen oder Radfahren auch mal schwimmen. Ich kann mich nicht an einen Tag erinnern, in dem ich kein sport getrieben habe. Tags über beim Putzen, Musik an und los gings. Beim Staubsaugen oder Staubwischen immer noch zusätzlich die Beine auf trap gehalten, selbst beim Zähne putzen habe ich Kniebeugen gemacht.

Gesund ernähert, würde ich jetzt nicht beschwören. Manchmal war meine einzige Mahlzeit ein Mars gewesen am Tag! Ich hatte kein Hungergefühl!
Sehr viel getrunken, kein rotes Fleisch, wenn ich mal etwas gegessen habe, dann nur ein halben Teller mit Essen die andere Hälfte Salat und ab 17 Uhr gab es nur noch ein Apfel. Falls ich mal doch hunger bekommen habe. Gab es nur ein Knäckebrot mit einer Scheibe Käse und Apfelscheiben, dass sättigt ungemein. Oder Gemüsestreifen, wie Paprika, Karotten und Gurke!

War ja klar, dass sich diese Art von Ernährung irgendwann recht! Jetzt sitz ich in der JOJO-Falle und nach einer OP konnte ich lange Zeit kein Sport treiben und das schlimme ist, dass ich aufgrund von Magenbeschwerden kein Sättigungsgefühl habe. Nervöser Magen, sagen die Ärzte, was das auch immer heißen mag.

Das Einzige, was ich denn Damen mit auf den Weg geben kann, macht nicht den selben Fehler wie ich. Das ging drei Jahre gut und mein Körper hat sich gerächt! Das Gehrin speichert alles und löscht nichts! Und jetzt muss ich lernen mit den Konsequenzen umzugehen, um wieder an mein Wunschgewicht zu gelangen, aber dieses Mal auf eine gesunde Weise. Nur das mir bei der Wahl des Essens nicht alle Optionen offen stehen. Mein Magen verträgt nicht mehr alles und ich bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am ENDE

Den Bayram habe ich soweit gut überstanden, da die meisten Bekannten meiner Mutter Zuckerkrank sind einschließlich meiner Mutter. Owohl ich Baklava überhaupt nicht essen kann, ist einfach zu süß.

Mit der Regelung ab 17 Uhr nichts mehr zu Essen habe ich vor eingen Wochen angefangen, aber leider macht mein Magen nicht so ganz mit. Viel Trinken würden jetzt die meisten sagen, aber es bringt nichts. Schmerzt ohne Ende, als ob ich seit Wochen nichts gegessen hätte. Deshalb durfte ich auch nicht fasten. Die Ärzte sind auch ganz toll, sagen einem das man abnehmen soll, aber sagen nicht wie und das obwohl sie um die Problematik wissen. Ich fühl mich so elend

Geändert von naschkatze (22.09.2009 um 19:35 Uhr).
  #10  
Alt 23.09.2009, 12:18
oselmao
 
Beiträge: n/a
Standard ...

Zitat:
Zitat von naschkatze Beitrag anzeigen
was bin ich damals fit gewesen. Jeden Abend mindestens eine Stunde Sport, bei jeder sich bietenden Gelegenheit sind wir Joggen oder Radfahren auch mal schwimmen. Ich kann mich nicht an einen Tag erinnern, in dem ich kein sport getrieben habe. Tags über beim Putzen, Musik an und los gings. Beim Staubsaugen oder Staubwischen immer noch zusätzlich die Beine auf trap gehalten, selbst beim Zähne putzen habe ich Kniebeugen gemacht.

Gesund ernähert, würde ich jetzt nicht beschwören. Manchmal war meine einzige Mahlzeit ein Mars gewesen am Tag! Ich hatte kein Hungergefühl!
Sehr viel getrunken, kein rotes Fleisch, wenn ich mal etwas gegessen habe, dann nur ein halben Teller mit Essen die andere Hälfte Salat und ab 17 Uhr gab es nur noch ein Apfel. Falls ich mal doch hunger bekommen habe. Gab es nur ein Knäckebrot mit einer Scheibe Käse und Apfelscheiben, dass sättigt ungemein. Oder Gemüsestreifen, wie Paprika, Karotten und Gurke!

War ja klar, dass sich diese Art von Ernährung irgendwann recht! Jetzt sitz ich in der JOJO-Falle und nach einer OP konnte ich lange Zeit kein Sport treiben und das schlimme ist, dass ich aufgrund von Magenbeschwerden kein Sättigungsgefühl habe. Nervöser Magen, sagen die Ärzte, was das auch immer heißen mag.

Das Einzige, was ich denn Damen mit auf den Weg geben kann, macht nicht den selben Fehler wie ich. Das ging drei Jahre gut und mein Körper hat sich gerächt! Das Gehrin speichert alles und löscht nichts! Und jetzt muss ich lernen mit den Konsequenzen umzugehen, um wieder an mein Wunschgewicht zu gelangen, aber dieses Mal auf eine gesunde Weise. Nur das mir bei der Wahl des Essens nicht alle Optionen offen stehen. Mein Magen verträgt nicht mehr alles und ich bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am ENDE

Den Bayram habe ich soweit gut überstanden, da die meisten Bekannten meiner Mutter Zuckerkrank sind einschließlich meiner Mutter. Owohl ich Baklava überhaupt nicht essen kann, ist einfach zu süß.

Mit der Regelung ab 17 Uhr nichts mehr zu Essen habe ich vor eingen Wochen angefangen, aber leider macht mein Magen nicht so ganz mit. Viel Trinken würden jetzt die meisten sagen, aber es bringt nichts. Schmerzt ohne Ende, als ob ich seit Wochen nichts gegessen hätte. Deshalb durfte ich auch nicht fasten. Die Ärzte sind auch ganz toll, sagen einem das man abnehmen soll, aber sagen nicht wie und das obwohl sie um die Problematik wissen. Ich fühl mich so elend

Ah ah, die früheren Zeiten .

Wat soll ich da sagen. Ich habe früher nie Sport gemacht, habe bis vor 4-5 Jahren immer eine super Figur gehabt die viele bewundert haben weil alles gut verteilt ist, meine Kleidung wurde bewundert usw. usw. .

Mein Leben würde sich komplett verändern wenn ich abnehmen würde, deshalb möchte ich es jetzt endlich auch durchziehen. Sonst werde ich es wenn ich älter werde bitter bereuen.

Oh je, ab 17 Uhr nichts mehr essen geht gar nicht bei mir. Ich weiss ja meistens gar nicht was ich mittags auf der Arbeit essen soll. Bei mir klappts erst ab ca. 18.30 Uhr. Mein Problem ist nicht mein Hunger, sondern meine Lust. Abends alleine zuhause, langeweile, und dann kommt die Lust was essen zu wollen.

Die Tipps von Onkelchen sind super. Wenn ich mich daran halten würde, hätte ich in 2-3 Monaten meine Idealfigur. Jedoch ist es sehr schwer das alles durchzuziehen.

Vor allem mit dem Sport...

Ich habe seit ein paar Jahren ein Haustier, der Schweinehund , er begleitet mich überall hin , ich möchte ihn loswerden...vielleicht sollte ich einen Exorzisten beauftragen

Geändert von oselmao (23.09.2009 um 12:20 Uhr).
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu