Vaybee!
 
  #1  
Alt 23.09.2003, 12:11
Benutzerbild von eniz
eniz eniz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Fossilien widerlegen Evolution

Es wird immer wieder behauptet, dass die Fossilien ein Beweis seien für Evolution. Dass man das auch anders sehen kann, geht aus dem neuesten Beitrag des Geologen Dr. John D. Morris in "Back to Genesis" hervor, den ich auszugsweise übersetzt habe:
Sind die Fossilien ein Beweis für Evolution?

Aus “Back to Genesis” von John D. Morris, April 2003.

Seit Jahrzehnten zeigt man den Studenten eine Zusammenstellung der Fossilien in Form einer vertikalen Darstellung von wirbellosen Meerestieren zu unterst, überlagert von Fischen, Amphibien, Reptilien, Säugetieren, und dem Menschen zu oberst. Man sagt, dass dies den Ablauf der Entwicklung zeige, wobei das unterste die Urzeit darstelle und das oberste die Gegenwart. Dies wird als tatsächlich abgelaufene Geschichte dargestellt.
Aus verschiedenen Gründen kann das nicht stimmen. Zunächst findet man die Fossilien von unten nach oben nicht in der Reihenfolge vom einfachen zum komplexen. Die untersten Fossilien enthalten ebenso komplexe Organismen wie heute lebende. Die Fossilien erscheinen in Wirklichkeit plötzlich, und zwar voll ausgebildet und funktionsfähig ohne einfachere Vorfahren in den tiefer liegenden Schichten. Bei näherem Hinsehen besteht der wichtigste Teil der Fossilgeschichte vorwiegend aus wirbellosen Meerestieren. Auch wenn man das erste Erscheinen der Wirbeltiere in einer Reihenfolge darstellen kann, so bilden diese eine Ausnahme. Sie sind normalerweise nur bruchstückhaft vorhanden.
Dann wird die Fossilgeschichte in den Schulbüchern so dargestellt, als ob alle Lebewesen von einem (oder wenigen) gemeinsamen Vorfahren abstammen würden. Aber im untersten System, dem Kambrium, befinden sich viele verschiedene Fossilien von mehrzelligen Organismen, die eine eigentliche Explosion des Lebendigen darstellen. Ohne jeden Vorfahren erscheinen plötzlich alle Stämme des Lebens, jede wichtigste Körperform, inbegriffen Wirbeltiere (Fische). Das plötzliche Erscheinen von verschiedenen Lebensformen stimmt nicht mit der Evolutionstheorie überein, die einen gemeinsamen Vorfahren vorhersagt.
Drittens stellt man fest, dass die verschiedenen Lebensformen ohne grosse Veränderungen bleiben, wenn man sie weiter nach oben verfolgt. Man hat dafür den Ausdruck „Stasis“ (Stillstand) geprägt. Einige der Körperformen sterben zwar aus, aber es erscheinen keine grundsätzlich neuen.
Das plötzliche Erscheinen der Lebewesen, die von Anfang an vorhandene Vielfalt und die Stasis sind keine Beweise für Evolution. Hingegen wird damit die Schöpfung von vielen Arten ganz im Anfang nahegelegt. Die verschiedenen Arten besitzen zwar eine beschränkte Möglichkeit der Anpassung an eine sich verändernde Umwelt, oder sie sterben aus.
Die Fossilien unterstützen den Flutgedanken. Zu unterst finden wir nur Meeresfossilien, erst weiter oben die Landlebewesen. Auf jeder Ebene gibt es vorwiegend Meerestiere, wobei nach oben mehr und mehr Fossilien von Landtieren eingestreut sind. Es gibt kaum ein besseres Zeugnis für das biblische Modell.
  #2  
Alt 23.09.2003, 12:27
Benutzerbild von kerem26
kerem26 kerem26 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Evolution

Die Evolutionstheorie der Wissenschaft (nicht unbedingt in Darwins Sinne) besagt, dass sich die unterschiedlichen Arten weiterentwickeln und aus primitiveren Organismen hervorgegangen sind. Ebenso hat sich der heutige Mensch aus vorherigen Arten weiterentwickelt und existierte nicht immer in der heutigen Form.
Diese Theorie ist auf viele Beweise gestützt und lässt siche mit Argumenten eigentlich nicht widerlegen. Die Indizien und Fakten lassen keine anderen Schlüsse zu.
Die Genesis in der Bibel verläuft hingegen anders. Ich sehe deshalb die Version in der Bibel als symbolisch, welche die Entstehung vereinfacht erklärt.
Die Wissenschaft und die Bibel kommen aber, wenn man es wörtlich auslegt in Konflikt. (nicht die Wissenschaft und Gott!).
Ich sehe es so, dass Gott den Keim des Lebens auf die Erde gebracht hat, aus welchem sich die ganze belebte Natur entwickelt hat.
  #3  
Alt 16.01.2013, 21:10
Benutzerbild von Billy73
Billy73 Billy73 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1.848
Standard

oder man hätte auch einfach einen biogogen fragen sollen und keinen:

Zitat:
Zitat von http://en.wikipedia.org/wiki/John_D._Morris
John David Morris[2] (born 1946) is an American young earth creationist. He is the son of "the father of creation science", Henry M. Morris, and after his father's death became the president of the Institute for Creation Research (ICR). Morris is a creationist author and speaks at a variety of churches.[3] Many of his presentations discuss the fossil record and its relation to evolution. [4]

Geändert von noshcat (20.01.2013 um 22:39 Uhr).
  #4  
Alt 17.01.2013, 13:02
Benutzerbild von Billy73
Billy73 Billy73 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1.848
Standard

es überrascht wenn affen sich nicht wie affen verhalten...:


http://freethoughtblogs.com/pharyngu...t-improvement/

Geändert von noshcat (20.01.2013 um 22:33 Uhr).
  #5  
Alt 19.01.2013, 17:53
xAurumx
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin dafür, dass die leute türkisch lernen. Und die türkei türken sollten wieder was anspruchsvolles schreiben. Damit wir die vergessenen oder nicht gelernten wörter üben können.

Vielleicht solltest du in einem englisch forum gehen billy.
  #6  
Alt 20.01.2013, 22:50
Benutzerbild von Billy73
Billy73 Billy73 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1.848
Standard

jaja wenn ich auch könnte wie ich wollte dann müsste ich nicht das was ich nicht wollte.
  #7  
Alt 16.10.2014, 15:07
Beyazguel60
 
Beiträge: n/a
Reden Evolution !!!

Zitat:
Zitat von Billy73 Beitrag anzeigen
jaja wenn ich auch könnte wie ich wollte dann müsste ich nicht das was ich nicht wollte.

Grins, Zitat des Tages was !!!



Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu