Vaybee!
 
  #1  
Alt 22.01.2010, 11:59
Benutzerbild von newbeee
newbeee newbeee ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 74
Standard Mobbing hat viele Gesichter - 45 typische Mobbing-Handlungen

Angriffe auf Möglichkeiten, sich mitzuteilen:

•Der Vorgesetzte schränkt die Möglichkeiten des Betroffenen ein, sich zu äußern.
•Man wird ständig unterbrochen.
•Kollegen schränken die Möglichkeiten des Betroffenen ein, sich zu äußern.
•Anschreien oder lautes Schimpfen.
•Ständige Kritik an der Arbeit.
•Ständige Kritik am Privatleben.
•Telefonterror.
•Mündliche Drohungen.
•Schriftliche Drohungen.
•Kontaktverweigerung durch abwertende Blicke oder Gesten.
•Kontaktverweigerung durch Andeutung, ohne dass man etwas direkt ausspricht.


Angriffe auf die sozialen Beziehungen:

•Man spricht nicht mehr mit dem/der Betroffenen.
•Man lässt sich nicht ansprechen.
•Versetzung in einen Raum weitab von den Kollegen.
•Den Arbeitskollegen/innen wird verboten, die/den Betroffene/n anzusprechen.
•Man wird wie Luft behandelt.


Auswirkung auf das soziale Ansehen:

•Hinter dem Rücken des Betroffenen wird schlecht über ihn gesprochen.
•Man verbreitet Gerüchte.
•Man macht jemanden lächerlich.
•Man verdächtigt jemanden, psychisch krank zu sein.
•Man will jemanden zu einer psychiatrischen Untersuchung zwingen.
•Man macht sich über eine Behinderung lustig.
•Man imitiert Gang, Stimme oder Gesten, um jemanden lächerlich zu machen.
•Man greift die politische oder religiöse Einstellung an.
•Man macht sich über das Privatleben lustig.
•Man macht sich über die Nationalität lustig.
•Man zwingt jemanden, Arbeiten auszuführen, die das Selbstbewusstsein verletzen.
•Man beurteilt den Arbeitsplatz des Betroffenen in falscher oder kränkender Weise.
•Man stellt die Entscheidungen des Betroffenen in Frage.
•Man ruft ihm/ihr obszöne Schimpfworte oder andere entwürdigende Ausdrücke nach.
•Sexuelle Annäherung oder verbale sexuelle Angebote.


Angriffe auf die Qualität der Berufs- und Lebenssituation:

•Man zwingt jemanden, Arbeiten auszuführen, die das Selbstbewusstsein verletzen.
•Man weist dem Betroffenen keine Arbeitsaufgaben zu.
•Man nimmt ihm jede Beschäftigung am Arbeitsplatz, so dass er sich nicht einmal selbst Aufgaben ausdenken kann.
•Man gibt ihm sinnlose Aufgaben.
•Man gibt ihm Aufgaben weit unter seinem eigentlichen Können.
•Man gibt ihm ständig neue Aufgaben.
•Man gibt ihm "kränkende" Aufgaben.
•Man gibt dem Betroffenen Arbeitsaufgaben, die seine Qualifikation übersteigen, um ihn damit in Misskredit zu bringen.


Angriffe auf die Gesundheit:

•Zwang zu gesundheitsschädlichen Arbeiten.
•Androhung körperlicher Gewalt.
•Anwendung leichter Gewalt, zum Beispiel, um jemanden einen "Denkzettel" zu verpassen.
•Körperliche Misshandlung.
•Man verursacht dem Betroffenen Kosten, um ihm zu schaden.
•Man beschädigt Eigentum oder vom Arbeitgeber anvertraute Sachen des Betroffenen.
•Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung.

Geändert von newbeee (22.01.2010 um 12:04 Uhr).
  #2  
Alt 22.01.2010, 12:03
Benutzerbild von newbeee
newbeee newbeee ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 74
Standard Eure Erfahrungen

Was sind eure Erfahrungen, was habt ihr dagegen gemacht?

Ich kann von mir erzählen, dass mir ständig, wenn ich bei etwas nicht mitziehe, psychische Inkompetenz angehängt wird. Mir wird die Empfehlung von Laien ausgesprochen, ich solle mich psychatrisch behandeln lassen. Dabei liegt das Problem auf der Hand: Es findet keine konstruktive Aussprache statt, in der verhandelt wird, wie man in der nächsten Zeit miteinander umgeht in Einklang mit den Interessen beider Seiten. Spannungen und unausgesprochene Tatsachen, auch das Nicht-Bereitsein des Zuhörens sind meines Erachtens genau die zwei faulen Eier, die den unverarbeiteten Groll gegeneinander zu Mobbing führen lässt.

Ich mobbe auch, ich werde auch gemobbt. Ich möchte das aber nicht mehr.
  #3  
Alt 22.01.2010, 12:59
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von newbeee Beitrag anzeigen
Was sind eure Erfahrungen, was habt ihr dagegen gemacht?

Ich kann von mir erzählen, dass mir ständig, wenn ich bei etwas nicht mitziehe, psychische Inkompetenz angehängt wird. Mir wird die Empfehlung von Laien ausgesprochen, ich solle mich psychatrisch behandeln lassen. Dabei liegt das Problem auf der Hand: Es findet keine konstruktive Aussprache statt, in der verhandelt wird, wie man in der nächsten Zeit miteinander umgeht in Einklang mit den Interessen beider Seiten. Spannungen und unausgesprochene Tatsachen, auch das Nicht-Bereitsein des Zuhörens sind meines Erachtens genau die zwei faulen Eier, die den unverarbeiteten Groll gegeneinander zu Mobbing führen lässt.

Ich mobbe auch, ich werde auch gemobbt. Ich möchte das aber nicht mehr.
Das leben, genauso wie das berufsleben ist wie ein Wolfskäfig, nur der härteste Überlebt.
Fress oder werd gefressen.

Ein Bekannter von mir fing an bei einen Packetdienst zu arbeiten, er brachte seinen kleinen Bruder mit rein.
Ein Arbeiter sagte zu dem Bruder soll schneller Arbeiten, da ging der Bekannte zu dem Arbeiter hin.
Ging in seine persönliche distans und sagte zu ihm wenn er noch einmal so mit seinem Bruder reden würde, würde er seinen Kopf nehmen und auf den Boden schlagen bis im das Gehirn auf den spritzen würde.
Dann nahm er ihn in den arm und meinte mit einem augenzwinken, das es nur ein scherz sei, oder vielleicht doch nicht?!
Viellleicht wollte er es ja ausprobieren.
Die beiden haben jetzt da sozusagen Narrenfreiheit.

Wenn sie dich zu sehr Mobben, besuche die doch mal zuhause, mal sehen ob die es danach immer noch machen.

Mobber suchen sich immer den schwächsten aus, wenn die wissen das sie durch ihr Mobben ernste konsequenzen haben, werden sie sich ein neues Opfer suchen.
  #4  
Alt 22.01.2010, 16:25
hanssucuk
 
Beiträge: n/a
Standard

hans räuspert sich und krault sich den magen, hat die vermutung, dass newbee nicht anders kann als andere zu plagen...die mobben ihn nicht, die mögen ihn ganz einfach nicht??
  #5  
Alt 22.01.2010, 16:40
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hanssucuk Beitrag anzeigen
hans räuspert sich und krault sich den magen, hat die vermutung, dass newbee nicht anders kann als andere zu plagen...die mobben ihn nicht, die mögen ihn ganz einfach nicht??
Ich weiß nicht ob sie ihn nicht mögen, so genau kenne ich ihn nicht.
  #6  
Alt 22.01.2010, 16:51
hanssucuk
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob sie ihn nicht mögen, so genau kenne ich ihn nicht.
jemand nicht mögen ist doch kein mobbing oder
  #7  
Alt 22.01.2010, 16:55
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hanssucuk Beitrag anzeigen
jemand nicht mögen ist doch kein mobbing oder
Ich weiß nicht, wenn jemand dessen Foto sich auf ein T-Shirt drucken lässt, mit dem satz ich mag den jenigen nicht, und diese an die Belegschaft verteilt, könnte es einen leichten anflug von Mobbing haben
  #8  
Alt 22.01.2010, 17:09
hanssucuk
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, wenn jemand dessen Foto sich auf ein T-Shirt drucken lässt, mit dem satz ich mag den jenigen nicht, und diese an die Belegschaft verteilt, könnte es einen leichten anflug von Mobbing haben
das würde ein türke nie machen, auch noch geld ausgeben um jemanden zu mobben???
wo kommen wir denn dahin, da bleibt man lieber bei der herkömmlichen methode: hinter vorgehaltener hand ablästern was das zeug hält und dabei einen auf besorgt machen
  #9  
Alt 22.01.2010, 17:22
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hanssucuk Beitrag anzeigen
das würde ein türke nie machen, auch noch geld ausgeben um jemanden zu mobben???
wo kommen wir denn dahin, da bleibt man lieber bei der herkömmlichen methode: hinter vorgehaltener hand ablästern was das zeug hält und dabei einen auf besorgt machen
Ja das stimmt, außer man könnte es als Arbeitskleidung absetzen
  #10  
Alt 22.01.2010, 17:37
hanssucuk
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Ja das stimmt, außer man könnte es als Arbeitskleidung absetzen
verruckt geworden mr. fox?
der türke den ich meine, der hat ausser arbeitskleidung eh keine
und was absetzen ist weiss er nicht, wenn er es wüsste hätte er das mit seiner frau gemacht
weil die es sich erlaubt, noch dümmer zu sein als er selbst

Geändert von hanssucuk (22.01.2010 um 17:39 Uhr).
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu