Vaybee!
 
  #1  
Alt 22.09.2009, 19:11
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard Wie benimmt sich ein Türke?

............................................

Geändert von Tilki1977 (02.07.2010 um 18:35 Uhr).
  #2  
Alt 22.09.2009, 20:04
naschkatze
 
Beiträge: n/a
Standard Aussehen und benehmen sind zwei paar Schuhe

Von wem hörst Du das?
  #3  
Alt 22.09.2009, 20:10
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

Tilki! Wir Türken sind aus den Steppen Mittel-Asiens wie ein böser Traum gen Atlantik geflossen....Okey okey Spaß beiseite. Nenne doch mal ein paar Beispiele?
  #4  
Alt 22.09.2009, 20:14
Benutzerbild von Motzki
Motzki Motzki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.324
Lächeln Tilki bist halt ein, Lästerer

Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Ich höre immer wieder, "der benimmt sich nicht wie ein Türke".

Meine Frage, wie benimmt sich ein Türke? oder wie sieht er aus?
Das höre ich auch immer wieder, das ich nicht wie einer aussehe.


Nun ja, bist du was besseres?
Was machst Du beruflich? Lieblingsbeschäftigungen? Worüber lästerst Du am Liebsten?
  #5  
Alt 22.09.2009, 22:56
naschkatze
 
Beiträge: n/a
Standard Und wo bitte ist das Problem für Dich?

Fühlst Du Dich dadurch angegriffen, fühlst Du Dich gekränkt in deinem türkischen EGO?
Das liegt einfach daran, dass viele nur diesen Klischeetürken kennen und erwarten das alle Türken diesem Klischee entsprechen.

Der Klischee- Türke hilft seiner Frau nicht, geht nicht einkaufen und wenn, lässt er die Tüten seine Frau schleppen, sitzt in einem Cafe und zieht mit seinen Freunden durch die Gegend, während seine Frau den Haushalt schmeißt und die Kinder groß zieht. Er zieht sich agamäßig an und hat eine Gebetskette in der Hand und den Schnauzbart nicht zu vergessen. Soll ich weiter machen? Vielleicht kennt einer ne modernere Variante des "Kemal Yildirim"?

Also wie kannst DU es da wagen ein ganz normaler türkischer Mann zu sein und nicht den Vorstellungen der Menschen gerecht werden?

Und sollten unter diesen verwunderten Menschen auch türkische Frauen sein, dann liegt es daran, dass ihre Männer halt eher diesem Klischee gerecht werden "A***löcher*" zu sein? Tja und was die Männer anbelangt, die können hier selbst antworten


Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Bsp. Aussehen. Meine Haut ist zu Hell, meine Kopfform ist nicht Türkisch.
Bsp. Kleidung. dreiviertel Hose T-Shirt, Sonnenbrille, Flip Flops.

Das sind immer so situationen wo man garnicht drauf kommt.
Ich helfe meiner Frau beim Abtrocknen, Koche für sie.

Oder wenn ich meine Neffen sehe gehe ich mit ihnen Spielen. Helfe bei den Hausaufgaben usw.

Dann kommen meistens von den Damen solche aussagen das ich mich nicht Türkisch benehme oder so aussehe.

Bei den Männern ist das wenn man nicht mitziehen will.
Ich gehe nicht in Cafes, zocke nur Karten ohne Geld einsatz. Mache lieber Sport.

Oder wenn das lieblingsthema der türkischen Männer aufkommt (nicht die Bordelbesuche), die selbstständigkeit.

Die anderen sind am reden, und haben pläne die schon von vorne herein zum scheitern verurteilt sind. Ich plane lieber, und backe erstmal kleine Brötchen, ehe ich die probefahrt mit dem Porsche mache. Dann bin ich wie ein Deutscher , nicht risikobereit.

Oder ich sitze mit ein paar typen im Auto. Die brausen los,ich rufe meine Frau an. Direkt kommen die sprüche, ich sei wie ein deutscher, die Frau eines Türken hat sich unterzuord´nen und keine Fragen zu stellen.

Und heute war wieder so ein Bsp. Meine Frau hatte mir eine SMS geschickt das ich Milch holen sollte. Ich mache das, und die steht mit einer Nachbarin da, und die meinte ob ich Türke wäre ich würde mich nicht so benehmen.


Wenn es um das aussehen geht, frage ich mich echt ob diese Typen mal in der Türkei waren! In Istanbul, Ankara, side usw. laufen die unterschiedlichsten Typen rum. Oder die Leute aus Karadeniz, Blond, hell und Blauäugig. Und ich meine ich habe zwar eine helle Haut, aber aussehen wie eine weiß gekalkte Wand sehe ich auch nicht aus.

Seltsamerweise denken andere das ich Türke bin,ich säe so aus. Naja in OWL sind die Leute sowieso ein wenig anders.
  #6  
Alt 22.09.2009, 23:54
Dudu33
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tilki1977 Beitrag anzeigen
Bsp. Aussehen. Meine Haut ist zu Hell, meine Kopfform ist nicht Türkisch.
Bsp. Kleidung. dreiviertel Hose T-Shirt, Sonnenbrille, Flip Flops.

Das sind immer so situationen wo man garnicht drauf kommt.
Ich helfe meiner Frau beim Abtrocknen, Koche für sie.

Oder wenn ich meine Neffen sehe gehe ich mit ihnen Spielen. Helfe bei den Hausaufgaben usw.

Dann kommen meistens von den Damen solche aussagen das ich mich nicht Türkisch benehme oder so aussehe.

Bei den Männern ist das wenn man nicht mitziehen will.
Ich gehe nicht in Cafes, zocke nur Karten ohne Geld einsatz. Mache lieber Sport.

Oder wenn das lieblingsthema der türkischen Männer aufkommt (nicht die Bordelbesuche), die selbstständigkeit.

Die anderen sind am reden, und haben pläne die schon von vorne herein zum scheitern verurteilt sind. Ich plane lieber, und backe erstmal kleine Brötchen, ehe ich die probefahrt mit dem Porsche mache. Dann bin ich wie ein Deutscher , nicht risikobereit.

Oder ich sitze mit ein paar typen im Auto. Die brausen los,ich rufe meine Frau an. Direkt kommen die sprüche, ich sei wie ein deutscher, die Frau eines Türken hat sich unterzuord´nen und keine Fragen zu stellen.

Und heute war wieder so ein Bsp. Meine Frau hatte mir eine SMS geschickt das ich Milch holen sollte. Ich mache das, und die steht mit einer Nachbarin da, und die meinte ob ich Türke wäre ich würde mich nicht so benehmen.


Wenn es um das aussehen geht, frage ich mich echt ob diese Typen mal in der Türkei waren! In Istanbul, Ankara, side usw. laufen die unterschiedlichsten Typen rum. Oder die Leute aus Karadeniz, Blond, hell und Blauäugig. Und ich meine ich habe zwar eine helle Haut, aber aussehen wie eine weiß gekalkte Wand sehe ich auch nicht aus.

Seltsamerweise denken andere das ich Türke bin,ich säe so aus. Naja in OWL sind die Leute sowieso ein wenig anders.
--------

oh mann oh mann
vielleicht bist du bei euch in der gegend ein seltenes exemplar aber die meisten türkischen bildungsbürger wissen, wie man sich gegenüber einer und vor allem seiner frau benimmt usw.
ich kann darüber nur kopfschütteln
peinlich peinlich
  #7  
Alt 23.09.2009, 00:02
Dudu33
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von naschkatze Beitrag anzeigen
Fühlst Du Dich dadurch angegriffen, fühlst Du Dich gekränkt in deinem türkischen EGO?
Das liegt einfach daran, dass viele nur diesen Klischeetürken kennen und erwarten das alle Türken diesem Klischee entsprechen.

Der Klischee- Türke hilft seiner Frau nicht, geht nicht einkaufen und wenn, lässt er die Tüten seine Frau schleppen, sitzt in einem Cafe und zieht mit seinen Freunden durch die Gegend, während seine Frau den Haushalt schmeißt und die Kinder groß zieht. Er zieht sich agamäßig an und hat eine Gebetskette in der Hand und den Schnauzbart nicht zu vergessen. Soll ich weiter machen? Vielleicht kennt einer ne modernere Variante des "Kemal Yildirim"?

Also wie kannst DU es da wagen ein ganz normaler türkischer Mann zu sein und nicht den Vorstellungen der Menschen gerecht werden?

Und sollten unter diesen verwunderten Menschen auch türkische Frauen sein, dann liegt es daran, dass ihre Männer halt eher diesem Klischee gerecht werden "A***löcher*" zu sein? Tja und was die Männer anbelangt, die können hier selbst antworten
Dank KAYA YANAR entsteht eventuell dieses klischee bild der türkischen männer?? ich finde mittlerweile seine türkenwitze richtig niveaulos
  #8  
Alt 23.09.2009, 00:15
Benutzerbild von Motzki
Motzki Motzki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.324
Daumen hoch auf den Punkt gebracht

Zitat:
Zitat von Dudu33 Beitrag anzeigen
Dank KAYA YANAR entsteht eventuell dieses klischee bild der türkischen männer?? ich finde mittlerweile seine türkenwitze richtig niveaulos
quasi ein wertevakuum, das durch unangepasstes verhalten aufgefüllt wurde
  #9  
Alt 23.09.2009, 10:00
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

@Tilki, daß ist wahr. Wer nicht in des Schema des Klischee-Türken paßt, sollte also aufpassen

Ich bin wie ich bin. Ich zahle meine Steuern und Rechnungen, und kehre vor meiner Haustür. Alles andere ist mir piepegal. Ich denke im Alltag nicht mal ins besonderen daran, daß ich "Ausländer" - "Türke" oder anders bin. Ich bin! Ganz easy! Und wer damit nicht umgehen kann, hat selber Pech.Von solchen Menschen distanziere ich mich weitestgehend. Mehr Selbstbewußstsein könnte gut tun.

In der Türkei würde man andere Dinge finden und benennen, nur um zu differenzieren. (Dogulu, Köylü, Sehirli, Maltepeci, Apartmanci, Gecekonducu, Sunni, Alevi, ufak, iri, deli, kasi var usw usw. "Ist auch nicht die feine Art)

Ja, und die Hunde, die Hunde gehorchen, und daß ist der springende Punkt!
  #10  
Alt 23.09.2009, 15:21
capco
 
Beiträge: n/a
Standard sosziale und individuell Verhaltensstörüngen

“TÜRKLER’ ait genetik davranýþ sekilerli vardýr” yanlýþ-önermesinden yola çýkýp, Türkiye’de yasayan insanlarla Avrupa’da yasayan Türkleri ayni terazide tartmaya kalkmak dogru degildir. Bir “Eseslbrücke” kurmak olur bu. Cünki, toplumlarin davranýþ normlari (saygý, görgü ve nezaket) hukuk, din ve ahlak kurallarý, örf ve âdet denilen gelenek ve görenekler tarafindan sekillendirilir. “Avrupa’da hakim sosyal davranýþ kurallarýnýn temelinde bireycilik, bireyin kiþiliðine ve haklarýna saygý; Türkiye’de ise, topluma ve toplumsal kurallara (örf ve âdetlere) saygý ve baðlýlýk ön planda gelmektedir. Türkiye’deki genel davranýþ normlarý tarihsel ve sosyo-kültürel açýdan, Orta Asya’dan gelen eski Türk-Þaman; Müslüman olduktan sonra Arap-Emevi; Tanzimat’tan itibaren de batý ve özellikle Fransýz gelenek ve göreneklerinin etkisiyle biçimlenmiþtir. Bu nedenle, Türk insanýnýn konuþmasý, davranýþý ve kýlýk-kýyafeti genel olarak Türk-Ýslam-Batý sentezidir. Türkiye’deki hemen her insaný kendi þahsýnda bu üç unsuru ortak özellik olarak az ya da çok taþýmaktadýr. Bu yüzden, kiþi dindar, tutucu, milliyetçi, liberal, laik, ilerici veya ateist de olsa, sosyo-kültürel bakýmdan (davranýþsal olarak) Türk-Ýslam-Batý özellikleri taþýr.”

Bu balgamda yukarida vurgu yaptigim “Eseslbrücke” ye geri dönersek, “Avrupali sosyal davranis normlari” tarafindan kusatilmis ve bu kusatilmislik icinde “Türkiye’nin sosyal davranis normlari” ile bilerek ya da bilmeyerek kendini özdeslestirmeye calisan “icine kapali” bir “Türkiyeli insanlar paralel toplumu” nun davranislarindan bahsetmek, soruyu sanirim dogru sormak olacaktir sevgili Tilki Kardes eger soru buysa cevap ta ortadadir:

“sosyal ve bireysel davranis bozukluklari”

Ausnahmen bestätigen die Regel

ps. sorry ich habe keine Zeit für eine deutsche Auffassung

Geändert von capco (23.09.2009 um 15:23 Uhr).
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu