Vaybee!
 
  #1  
Alt 16.04.2013, 10:04
Benutzerbild von Herrlichkeit
Herrlichkeit Herrlichkeit ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 1.567
Idee Çinli CSR Ankara'da vagon üretecek

Dünyanýn en büyük ikinci demiryolu ekipmaný üreticisi CSR Corporation, MNG Holding'le Ankara Sincan'da 110 milyon dolara vagon üretim tesisi kuracak.
Ulaþtýrma Bakanlýðý'ndan bir yetkili, yatýrým için gerekli koþullarýn tamamlandýðýný söyledi. Yetkili, "Ýki etapta toplam 108 bin metrekarelik alanda inþa edilecek CSR-MNG Ankara Metro Araçlarý Üretim Tesisleri'nde, birinci etapta yýlda 200 araç imalatý, ikinci etapta ise 150 araç bakým ve onarýmý kapasitesi yaratýlacak" dedi.

12 aylýk inþaat süresinin ardýndan üretime geçmesi planlanan projede, sürekli olarak 30 Çinli ve 350 Türk kalifiye teknik personel çalýþacaðý, inþaat ve üretim safhalarýnda yaklaþýk 6 bin kiþilik istihdam yaratýlacaðý belirtildi.

DURMAK YOK YOLA DEVAM
  #2  
Alt 03.10.2013, 21:05
Benutzerbild von Lara_
Lara_ Lara_ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 1.470
Standard Die ERDOGAN STORY (lesen lohnt sich)

Wer endlich verstehen möchte was genau das Problem an diesem Mann ist sollte unbedingt diesen Text lesen!!

"denn nicht jeder ist so ein loyaler und treuer Amerika- und Israel-Freund mit der Islammaske"
DIE ERDOGAN STORY (lesen lohnt sich)

Wieso auf einmal Erdogan ?

Er ist eines der umstrittensten und raffiniertesten Politikerfiguren der heutigen Zeit. Auf der einen Seite sehr beliebt und auf der anderen Seite sehr gehasst. Ihm werden sehr gute schauspielerische Fähigkeiten nachgesagt. Doch er ist etwas ganz anderes: Er ist eine Geldmaschiene ! So wie ihm seinen Mentor und Lehrer 'Necmettin Erbakan' einst bezeichnete, nämlich ein Sklave und Kassierer des Zionismus.

Der aus Armen Verhältnissen stammende heutige Ministerpräsident Erdogan ist mittlerweile ein Multi-Millionär und eines der "mächtigsten" Politiker der Welt! Er hat nahezu die Kontrolle des mächtigen türkischen Militärs übernommen, indem er wichtige Generäle und Gegner einsperren ließ und stattdessen loyale Personen in die wichtigsten Positionen eingesetzt hatte. Er schwächte das Militär sozusagen, um einen Putsch zu verhindern eines Tages, wie diese.

Warum ist er so beliebt und doch so gehasst?

Innenpolitisch hat er die konservative Bevölkerung hinter sich, denn er zeigt sich in der Öffentlichkeit gerne als "strenggläubiger Muslim". Darüberhinaus erlebt die Türkei seit Jahren ein Wirtschaftsaufschwung.

Doch den Aufschwung hat in erster Linie die türkische Bevölkerung vollzogen. Erdogan hat nur dazu beigetragen, die politische Lage des Landes zu stabilisieren. Ein so fortschrittliches und modernes Land wie die Türkei mit über 76 Millionen Einwohnern brauchte eigentlich nur Ruhe und Stabilität und der Rest (Wirtschaftsaufschwung) wäre beinahe von selbst gekommen. Kritiker behaupten, dass Erdogan fast alle wichtigen Staatsunternehmen an reiche Ausländer (Araber, Juden, Europäer) verkaufe um an Kapital zu gelangen. Ohne diesen Ausverkauf hätte es diesen Boom der Wirtschaft auch nicht gegeben. Die negativen folgen von Erdogans handeln, wird das türkische Volk erst später zu spüren bekommen.

Doch seine politischen Absichten sind das, worüber die Menschen streiten.

Sein berühmt gewordener "One Minute-Show" auftritt im schweizerischen Davos, bei dem er den israelischen Staat unmissverständlich klar kritisiert hatte, machte Erdogan zur einer beliebten Persönlichkeit in der islamischen Welt. Doch was viele bis heute nicht wissen, der "One Minute Auftritt" war eine Meisterleistung der Manipulation udn Schauspielkunst PAR EXCELLENCE ! Er ist ein Meister darin, mit den Gefühlen der Menschen zu spielen, um in Wirklichkeit etwas für seine Interessen zu bewirken. Die angebliche Feindschaft zu Israel bescherte ihn einen Wahlerfolg und dadurch konnte er seine Macht festigen. Was viele jedoch nicht wussten, die Wirtschaftsbeziehungen zu Israel sind in den letzten Jahren sozusagen heimlich um 30% gestiegen. Die Beziehungen zwischen der Türkei und Israel laufen so gut wie nochnie, speziell auf dem Gebiet der Geheimdienste und Militär. Die israelischen Exporte in die Türkei sind um 58 Prozent gestiegen. Türkische Exporte nach Israel haben um 42 Prozent zugenommen, was die Türkei zum viertgrössten Handelpartner Israels macht. Und der Sohn Erdogans betreibt mehrere Containerschiffe die Waren von Israel in die Türkei und umgekehrt transportieren. Sein Sohn der im weißen Haus mehr haust als in der eignen Heimat,nachdem er dort studiert in Amerika. Die Familie Erdogan macht großes Geld mit dem Terrorstaat Israel. Nach außen aber gibt er sich als Freund des unterdrückten palästinensischen Volks.

In Istanbul und in vielen anderen Städten der Türkei kämpfen in diesen Tagen die gebildete Bevölkerung gegen die Staatsgewalt. Die gebildeten Menschen, egal ob Konservative, Muslime, Kommunisten, Kurden, Aleviten oder sonst was, haben erkannt, dass Erdogan ein ganz gefährlicher >Lügner< ist, ein Heuchler. Demnächst könnte es dazu kommen, dass die ungebildete Schicht und treuen Erdogan-Anhänger mitmischen und es zu einer Art Bürgerkrieg kommen könnte.

Erdogan wird natürlich noch versuchen seine letzte Karte zu spielen: Die Konservativen! Er hatte bereits gedroht, wenn die Demonstranten mit 200.000 auf die Straßen gehen, werde er eine Million "seiner Leute" und seine angeblichen 50% Wählerstimmen mobilisieren. Ein Tag später sind tatsächlich über eine Million auf den Straßen gewesen, jedoch sind dies immer noch seine >Gegner<. Ihm werden in den Medien der Verlust der Realität nachgesagt. Das stimmt nicht so ganz! Der Mann ist knallhart und schreckt nicht davor zurück tatsächlich seine Leute zu mobilisieren um ein Bürgerkrieg zu erzeugen. Spätestens dann müsste aber das Militär oder teile davon, eingreifen! Ein "Demokrat" der sein eigenes Volk droht mit och mehr Demonstranten zu konfrontieren ist in er Tat eher ein verantwortungsloser, blutdurstiger Diktator.

Warum berichten die Medien nur mit Kurzmeldungen über die Ereignisse ?

Die türkischen Medien werden ohnehin von Erdogan persönlich zensiert. Die westlichen Medien sind immer Pro-Israel. Erdogan dient (bewusst oder unbewusst, sei dahingestellt) für die Interessen Israels! Die Medien haben anders als in Libyen oder Syrien nicht das Interesse, dass Erdogan gestürzt wird. Das könnte sich jedoch in Kürze ändern, wenn in den USA oder Israel ein Plan B, was nach Erdogan kommen könnte auf dem Tisch liegt. Man kann davon ausgehen, dass die CIA und der Mossad in der Türkei gerade aktiv sind, die Lage beobachten und wenn nötig handeln werden. Eine Marionette auszutauschen ist nicht schwer, jedoch so einen extrem guten wie Erdogan wird man nicht mehr ersetzen können, denn nicht jeder ist so ein loyaler und treuer Amerika.udn Israel Freund mit der Islammaske.

Erdogan hat sich in Syrien verschätzt und verzockt ! ! !

Erdogan zählt zu den lautstärksten Gegnern des syrischen Volkes und der syrischen Regierung. Er unterstütze die Terroristen der FSA mit Waffen, Logistik und finanziellen Mitteln. Hauptquartier und Sitz der Koalition der Assad-Gegner ist in der Türkei. Eine 800 Km lange offene Grenze hält Erdogan für die Rebellen/Terroristen frei, die problemlos in Syrien eindringen und für das Blutbad verantwortlich sind.

Erdogan hat es erst möglich gemacht, dass Hunderttausende Terroristen über die Türkei nach Syrien gelangen konnten. Das Ergebnis sind derzeit über 70.000 Tote Syrer und viele zerstörte Städte.

Welche Interessen hat Erdogan in Syrien?

In erster Linie hat Israel die vordergründigsten Interessen in Syrien. Syrien zählt neben dem Iran und der libanesischen Hiizbollah zur Achse des Widerstands gegen Israel. Der Iran ist eine Regionalmacht und ist auf dem guten Wege zu einer regionalen Supermacht zu werden, dass zu einem Gegengewicht zur militärischen Übermacht des israelischen Staates werden soll! Israel muss in Zukunft immer mehr Rücksicht nehmen und es kann sich nicht mehr alles erlauben, wenn diese Achse des Widerstandes bestehen bleibt. Mit der Einschleusung der Terroristen in Syrien und der Versuch des Sturzes der syrischen Regierung, wollen die Zionisten diese Achse brechen um anschließend den Iran zu demontieren. Für dieses Unterfangen brauchte man dringend die Türkei. Nach einem Sturz Assads, würde Erdogan auch persönlich davon profitieren. Die US-Marionetten Qatar und Saudi Satanien versprachen Gas-Pipelines über Syrien und der Türkei zu bauen.

Doch Erdogan verfolgt auch eigene Interessen!

Im kurdischen Teil Syriens und des Iraks befinden sich sehr große Energievorkommen! Erdogans plan ist ein Großkurdistan mit Öcalan an der Macht. Erdogan wird ihn aus dem "Käfig" lassen, ihm seinen Staat geben aber dafür die Öl- und Gasvorkommen von ihm verlangen! Die ersten Schritte sind bereits angelaufen. Die PKK zieht sich zurück. Die weiteren Schritte wären eine Autonome Region der Kurden in der Türkei und dem gleichzeitigen Sturz der syrischen Regierung um anschließend alle kurdischen teile des Irak, Syriens, der Türkei und des Iran zu verbinden. Natürlich wird sich ein Öcalan nicht an solche Abmachungen halten, sobald er frei ist, wird er seinen Unabhängigkeitskrieg fortsetzen!

Mit dem Aufstand in der Türkei und die militärischen Erfolge der Syrischen Arabischen Armee von Bashar al Assad geraten alle Pläne Erdogans ins Wanken. Er wollte sich unsterblich machen und kurz davor scheint sein Kartenhaus in sich zusammen zu fallen Ein Mensch in so einer Situation ist alles zuzutrauen! Ein Mensch der kurz davor ist, alles zu verlieren, wird sagen: ALLES ODER NIX! (Ä)

Es ist kein Zufall, dass ein Plan nach dem anderen der Imperialisten zerfällt, denn:
"Die Planer planen und das Schicksal lacht drüber."
-Imam Ali

Und wir werden alle sehen, wer sich durchsetzten wird. Die Achse des Bösen oder die Achse des Widerstands.

Wir halten auch auf dem laufenden bei Neuigkeiten.
  #3  
Alt 04.10.2013, 07:05
Dallas
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Lara, ich habe eben deinen Beitrag mit großem Interesse gelesen und gebe dir in vielen Punkten vollkommen recht.

Nur dass mit dem groß Kurdistan sehe ich anders.

Dass würde bedeuten dass er einen großen Teil der Türkei aufgeben müsste und somit einen großen teil seiner Wähler, denn wenn du Dir die wahlverhältnisse ansiehst wirst du feststellen dass hauptsächlich der Osten die AKP gewählt hat.

Du hast recht dass die Türkei Erbil und Kirkuk für sich beansprucht. Aber wenn die Türkei es haben will, wird sie nicht einen schmu handel mit APO eingehen, sondern einfach mit Ihren Panzern da einmaschieren denn die Irakische Regierung ist dermassen Instabil dass sie gegen dass türkische Militär keine Chance hätten. Auch die Kurden im Irak stellen keine ernste Militärische bedrohung da.

Zusätzlich gibt es nich Bazani und Talabani die führer der Kurden im Irak, die werden bestimmt nicht dass Zepter an APO abgeben.

Also ich denke mal dass du mit den Kurden da falsch liegst, so ist meine Meinung nach dazu.
  #4  
Alt 11.01.2014, 10:28
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

Die Hintergründe zu den Vorgängen sind in diesem Artikel erfasst. Würde mich interessieren, wo Du den Artikel gefunden hast.
Die Türkei ist wirklich am Boden.

Zitat:
Zitat von Lara_ Beitrag anzeigen
Wer endlich verstehen möchte was genau das Problem an diesem Mann ist sollte unbedingt diesen Text lesen!!

"denn nicht jeder ist so ein loyaler und treuer Amerika- und Israel-Freund mit der Islammaske"
DIE ERDOGAN STORY (lesen lohnt sich)

Wieso auf einmal Erdogan ?

Er ist eines der umstrittensten und raffiniertesten Politikerfiguren der heutigen Zeit. Auf der einen Seite sehr beliebt und auf der anderen Seite sehr gehasst. Ihm werden sehr gute schauspielerische Fähigkeiten nachgesagt. Doch er ist etwas ganz anderes: Er ist eine Geldmaschiene ! So wie ihm seinen Mentor und Lehrer 'Necmettin Erbakan' einst bezeichnete, nämlich ein Sklave und Kassierer des Zionismus.

Der aus Armen Verhältnissen stammende heutige Ministerpräsident Erdogan ist mittlerweile ein Multi-Millionär und eines der "mächtigsten" Politiker der Welt! Er hat nahezu die Kontrolle des mächtigen türkischen Militärs übernommen, indem er wichtige Generäle und Gegner einsperren ließ und stattdessen loyale Personen in die wichtigsten Positionen eingesetzt hatte. Er schwächte das Militär sozusagen, um einen Putsch zu verhindern eines Tages, wie diese.

Warum ist er so beliebt und doch so gehasst?

Innenpolitisch hat er die konservative Bevölkerung hinter sich, denn er zeigt sich in der Öffentlichkeit gerne als "strenggläubiger Muslim". Darüberhinaus erlebt die Türkei seit Jahren ein Wirtschaftsaufschwung.

Doch den Aufschwung hat in erster Linie die türkische Bevölkerung vollzogen. Erdogan hat nur dazu beigetragen, die politische Lage des Landes zu stabilisieren. Ein so fortschrittliches und modernes Land wie die Türkei mit über 76 Millionen Einwohnern brauchte eigentlich nur Ruhe und Stabilität und der Rest (Wirtschaftsaufschwung) wäre beinahe von selbst gekommen. Kritiker behaupten, dass Erdogan fast alle wichtigen Staatsunternehmen an reiche Ausländer (Araber, Juden, Europäer) verkaufe um an Kapital zu gelangen. Ohne diesen Ausverkauf hätte es diesen Boom der Wirtschaft auch nicht gegeben. Die negativen folgen von Erdogans handeln, wird das türkische Volk erst später zu spüren bekommen.

Doch seine politischen Absichten sind das, worüber die Menschen streiten.

Sein berühmt gewordener "One Minute-Show" auftritt im schweizerischen Davos, bei dem er den israelischen Staat unmissverständlich klar kritisiert hatte, machte Erdogan zur einer beliebten Persönlichkeit in der islamischen Welt. Doch was viele bis heute nicht wissen, der "One Minute Auftritt" war eine Meisterleistung der Manipulation udn Schauspielkunst PAR EXCELLENCE ! Er ist ein Meister darin, mit den Gefühlen der Menschen zu spielen, um in Wirklichkeit etwas für seine Interessen zu bewirken. Die angebliche Feindschaft zu Israel bescherte ihn einen Wahlerfolg und dadurch konnte er seine Macht festigen. Was viele jedoch nicht wussten, die Wirtschaftsbeziehungen zu Israel sind in den letzten Jahren sozusagen heimlich um 30% gestiegen. Die Beziehungen zwischen der Türkei und Israel laufen so gut wie nochnie, speziell auf dem Gebiet der Geheimdienste und Militär. Die israelischen Exporte in die Türkei sind um 58 Prozent gestiegen. Türkische Exporte nach Israel haben um 42 Prozent zugenommen, was die Türkei zum viertgrössten Handelpartner Israels macht. Und der Sohn Erdogans betreibt mehrere Containerschiffe die Waren von Israel in die Türkei und umgekehrt transportieren. Sein Sohn der im weißen Haus mehr haust als in der eignen Heimat,nachdem er dort studiert in Amerika. Die Familie Erdogan macht großes Geld mit dem Terrorstaat Israel. Nach außen aber gibt er sich als Freund des unterdrückten palästinensischen Volks.

In Istanbul und in vielen anderen Städten der Türkei kämpfen in diesen Tagen die gebildete Bevölkerung gegen die Staatsgewalt. Die gebildeten Menschen, egal ob Konservative, Muslime, Kommunisten, Kurden, Aleviten oder sonst was, haben erkannt, dass Erdogan ein ganz gefährlicher >Lügner< ist, ein Heuchler. Demnächst könnte es dazu kommen, dass die ungebildete Schicht und treuen Erdogan-Anhänger mitmischen und es zu einer Art Bürgerkrieg kommen könnte.

Erdogan wird natürlich noch versuchen seine letzte Karte zu spielen: Die Konservativen! Er hatte bereits gedroht, wenn die Demonstranten mit 200.000 auf die Straßen gehen, werde er eine Million "seiner Leute" und seine angeblichen 50% Wählerstimmen mobilisieren. Ein Tag später sind tatsächlich über eine Million auf den Straßen gewesen, jedoch sind dies immer noch seine >Gegner<. Ihm werden in den Medien der Verlust der Realität nachgesagt. Das stimmt nicht so ganz! Der Mann ist knallhart und schreckt nicht davor zurück tatsächlich seine Leute zu mobilisieren um ein Bürgerkrieg zu erzeugen. Spätestens dann müsste aber das Militär oder teile davon, eingreifen! Ein "Demokrat" der sein eigenes Volk droht mit och mehr Demonstranten zu konfrontieren ist in er Tat eher ein verantwortungsloser, blutdurstiger Diktator.

Warum berichten die Medien nur mit Kurzmeldungen über die Ereignisse ?

Die türkischen Medien werden ohnehin von Erdogan persönlich zensiert. Die westlichen Medien sind immer Pro-Israel. Erdogan dient (bewusst oder unbewusst, sei dahingestellt) für die Interessen Israels! Die Medien haben anders als in Libyen oder Syrien nicht das Interesse, dass Erdogan gestürzt wird. Das könnte sich jedoch in Kürze ändern, wenn in den USA oder Israel ein Plan B, was nach Erdogan kommen könnte auf dem Tisch liegt. Man kann davon ausgehen, dass die CIA und der Mossad in der Türkei gerade aktiv sind, die Lage beobachten und wenn nötig handeln werden. Eine Marionette auszutauschen ist nicht schwer, jedoch so einen extrem guten wie Erdogan wird man nicht mehr ersetzen können, denn nicht jeder ist so ein loyaler und treuer Amerika.udn Israel Freund mit der Islammaske.

Erdogan hat sich in Syrien verschätzt und verzockt ! ! !

Erdogan zählt zu den lautstärksten Gegnern des syrischen Volkes und der syrischen Regierung. Er unterstütze die Terroristen der FSA mit Waffen, Logistik und finanziellen Mitteln. Hauptquartier und Sitz der Koalition der Assad-Gegner ist in der Türkei. Eine 800 Km lange offene Grenze hält Erdogan für die Rebellen/Terroristen frei, die problemlos in Syrien eindringen und für das Blutbad verantwortlich sind.

Erdogan hat es erst möglich gemacht, dass Hunderttausende Terroristen über die Türkei nach Syrien gelangen konnten. Das Ergebnis sind derzeit über 70.000 Tote Syrer und viele zerstörte Städte.

Welche Interessen hat Erdogan in Syrien?

In erster Linie hat Israel die vordergründigsten Interessen in Syrien. Syrien zählt neben dem Iran und der libanesischen Hiizbollah zur Achse des Widerstands gegen Israel. Der Iran ist eine Regionalmacht und ist auf dem guten Wege zu einer regionalen Supermacht zu werden, dass zu einem Gegengewicht zur militärischen Übermacht des israelischen Staates werden soll! Israel muss in Zukunft immer mehr Rücksicht nehmen und es kann sich nicht mehr alles erlauben, wenn diese Achse des Widerstandes bestehen bleibt. Mit der Einschleusung der Terroristen in Syrien und der Versuch des Sturzes der syrischen Regierung, wollen die Zionisten diese Achse brechen um anschließend den Iran zu demontieren. Für dieses Unterfangen brauchte man dringend die Türkei. Nach einem Sturz Assads, würde Erdogan auch persönlich davon profitieren. Die US-Marionetten Qatar und Saudi Satanien versprachen Gas-Pipelines über Syrien und der Türkei zu bauen.

Doch Erdogan verfolgt auch eigene Interessen!

Im kurdischen Teil Syriens und des Iraks befinden sich sehr große Energievorkommen! Erdogans plan ist ein Großkurdistan mit Öcalan an der Macht. Erdogan wird ihn aus dem "Käfig" lassen, ihm seinen Staat geben aber dafür die Öl- und Gasvorkommen von ihm verlangen! Die ersten Schritte sind bereits angelaufen. Die PKK zieht sich zurück. Die weiteren Schritte wären eine Autonome Region der Kurden in der Türkei und dem gleichzeitigen Sturz der syrischen Regierung um anschließend alle kurdischen teile des Irak, Syriens, der Türkei und des Iran zu verbinden. Natürlich wird sich ein Öcalan nicht an solche Abmachungen halten, sobald er frei ist, wird er seinen Unabhängigkeitskrieg fortsetzen!

Mit dem Aufstand in der Türkei und die militärischen Erfolge der Syrischen Arabischen Armee von Bashar al Assad geraten alle Pläne Erdogans ins Wanken. Er wollte sich unsterblich machen und kurz davor scheint sein Kartenhaus in sich zusammen zu fallen Ein Mensch in so einer Situation ist alles zuzutrauen! Ein Mensch der kurz davor ist, alles zu verlieren, wird sagen: ALLES ODER NIX! (Ä)

Es ist kein Zufall, dass ein Plan nach dem anderen der Imperialisten zerfällt, denn:
"Die Planer planen und das Schicksal lacht drüber."
-Imam Ali

Und wir werden alle sehen, wer sich durchsetzten wird. Die Achse des Bösen oder die Achse des Widerstands.

Wir halten auch auf dem laufenden bei Neuigkeiten.
  #5  
Alt 11.01.2014, 12:55
Benutzerbild von timeraiser
timeraiser timeraiser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 3.143
timeraiser eine Nachricht über ICQ schicken timeraiser eine Nachricht über AIM schicken timeraiser eine Nachricht über Yahoo! schicken timeraiser eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von benekalice Beitrag anzeigen
Die Hintergründe zu den Vorgängen sind in diesem Artikel erfasst. Würde mich interessieren, wo Du den Artikel gefunden hast.
Die Türkei ist wirklich am Boden.
Nach Google's Wahrscheinlichkeitstheorie -> spread over facebook
https://www.facebook.com/rob.karisma...68897343161597
https://www.facebook.com/permalink.p...41330226009743
  #6  
Alt 16.01.2014, 19:14
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

her yeri kil ve haseri sarmis, deliklerinden cikip ortaliga saldiriyorlar.

Zitat:
Zitat von benekalice Beitrag anzeigen
Die Hintergründe zu den Vorgängen sind in diesem Artikel erfasst. Würde mich interessieren, wo Du den Artikel gefunden hast.
Die Türkei ist wirklich am Boden.
  #7  
Alt 17.01.2014, 18:48
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

Dallas mit dem neuen Nick "31" vertreten.

Ich frage mich immer wieder, warum User es nötig haben, hier mit mehreren Nicks ihr Unwesen treiben zu müssen.

Damit es nicht auffällt, wenn sie 24 Stunden im Internet rumgeistern, weil sie im Privaten kein ausgefülltes Leben haben.

Dallas Du bist aufgeflogen. Schon wieder einmal sieht man, wie Du versuchst eine Augenwischerei zu betreiben. Du bist Grund auf verlogen und erstunken.


Zitat:
Zitat von 31 Beitrag anzeigen
benek aus dir spricht der reine hass.

aber das haben sicherlich alle schon erkannt und gehen dir aus dem weg.

wir brauchen mehr von solchen fanatischen CHPlern. ihr zeigt uns immer wieder wie widersprüchlich ihr doch seid.
  #8  
Alt 18.01.2014, 13:59
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard Maskeniz düstü

Bütün dünya medyasi artik sizin foyalarinizi ortaya cikardi. Birtek siz AK-PKK'cilara satin adliginiz yalaka medya organlariniz yalanlarinizi destekliyor.

Eskiden kiliniz olan, ZAMAN gazetesi bile artik size ates püskürüyor.

Utanmadan hala yalan söyleminiz sasilacak birsey degil. Siz buralarda öteceginize Tayyip oglan'inini aramaya cikin bakim. Ortaliktan kayboldu hirsiz herifin veledi hirsiz oglu.


Zitat:
Zitat von 31 Beitrag anzeigen
siyaset konularinda yalan ve iftira atman yetmedi simdi kisilerede yalanlarin ve iftiralarinla saldiriyorsun.

sen bu tür hakaretlerinle hem CHPye zarar veriyorsun hemde alevi vatandaslara.

ama akli selim insanlar her CHPlinin ve her alevinin senin gibi olmadigini cok iyi biliyordur.
  #9  
Alt 18.01.2014, 16:30
Benutzerbild von WpumaC
WpumaC WpumaC ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2013
Beiträge: 610
Lächeln

Zitat:
Zitat von 31 Beitrag anzeigen
siyaset konularinda yalan ve iftira atman yetmedi simdi kisilerede yalanlarin ve iftiralarinla saldiriyorsun.

sen bu tür hakaretlerinle hem CHPye zarar veriyorsun hemde alevi vatandaslara.

ama akli selim insanlar her CHPlinin ve her alevinin senin gibi olmadigini cok iyi biliyordur.
seni dallas ile karistirmasi, ne kadarrrrr zekiiii biri oldugunu bizlere tekrar göstermis oluyor degil mi?

bu ara; hosgeldin toni bu sefer baya uzun zaman tatile ayrildin, ama yine TAM zamaninda geldin
  #10  
Alt 18.01.2014, 18:42
Benutzerbild von acivciva
acivciva acivciva ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 116
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von 31 Beitrag anzeigen
siyaset konularinda yalan ve iftira atman yetmedi simdi kisilerede yalanlarin ve iftiralarinla saldiriyorsun.

sen bu tür hakaretlerinle hem CHPye zarar veriyorsun hemde alevi vatandaslara.

ama akli selim insanlar her CHPlinin ve her alevinin senin gibi olmadigini cok iyi biliyordur.
1. Der Text, den Sie eingegeben haben, ist zu kurz. Bitte erweitern Sie den Text auf die minimale Länge von 10 Zeichen.
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu