|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » Jungen » M

Türkische Jungen Namen mit M

Hier bieten wir ihnen eine Liste von Namen für Jungen, die mit dem Anfangsbuchstaben M beginnen. Berühmte Vornamen mit M sind beispielsweise Macit Sonkan, Mahir Günşiray, Mahmut Cevher.
Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: 1, 2, 3, 4 >
Kayıt: 72
Form Name Bedeutung Voting
MACİT 1.jemand,der Ruhm und Ehre besitzt- 2.jemand mit einer guten Moralauffassung
17
MAHİR geschickt,gewandt,talentiert
35
MAHMUT lobenswert, rühmlich
18
MAHSUN verstärkt, stark
11
MAKSUT 1.Wille, Vorhaben, Zweck- 2.Ziel
3
MALKOÇ von dem Namen des Malkoc Mustafa Bey abgeleitet, dem Vorfahren des berühmten Streifzüglerstammes Malkocogullari
6
MANÇO Nachkommen von Büffeln
1
MANSUR 1.jemand,dem geholfen wurde- 2.jemand,der mit Hilfe Gottes siegreich wurde
11
MAZHAR 1. Stelle wo etwas sichtbar wird. 2. Etwas erreichen, würdevoll. 3. In einige Derwischklöstern sitzend und schlafend angelehntes. 4. eine Art Handtrommel. 5. Erscheinungsort. 6. Auszeichnung einer Person.
6
MECİT erhaben,groß
10
MECNUN 1. Vom Teufel besessen sein. 2. wie verrückt lieben, besessen sein. Die männliche Hauptperson der Liebesgeschichte Madschnun Laila. 3. Irrsinnig, verrückt, toll, wahnsinnig. 4. Jemand, der wie ein Verrückter liebt, verliebt ist.
4
MEDENİ 1.städtisch,zivilisiert,kultiviert- 2.anständig,höflich
4
MEHMET die türkische Form des Namen Mohammed(des Propheten)
109
MELİH schön,hübsch,lieblich
39
MEMDUH der Gepriesene, Gelobte, Gerühmte
2
MEMNUN 1.dankbar sein- 2.zufrieden, glücklich
3
MENDERES schlangenförmig gebogener Flußlauf
6
MENGİ ewig
9
MENGÜ unsterblich,ewig
2
MENGÜALP der unsterbliche Held
1
Sayfa: 1, 2, 3, 4 >
Kayıt: 72
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule