|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » E

Türkische Namen mit E

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit E beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Ebru Ceylan, Ebru Cündübeyoolu, Ece Uslu. Weitere türkische Namen mit E finden sie unten.
Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 >
Kayıt: 339
Form Name Bedeutung Voting
ERİNÇ im Wohlstand leben, Wohlstand
1
ERİNÇER jemand,der im Wohlstand lebt
1
ERİŞ Wunschruf: "erreiche (dein Ziel)!"
ERİŞ "erreiche es,schaffe es"
ERİŞEN derjenige,der erwachsen wird,reift,erreicht
ERİZ eine früh auftauchende Spur, früh entdeckter Weg
1
ERİZ 1."wir sind heldenhaft,stark,männlich"- 2.der Weg des Mannes,des Soldaten
ERİZGİ eine intelligente Person,ein kluger Mann
ERK Macht,Kraft,Stärke
ERKAL "bleib heldenhaft,mutig und stark"
2
ERKAN 1. Führer einer Gemeinschaft. 2. Soldaten im Rang eines Generals oder Admirals. 3. Methode, eingeschlagener Weg. 4. Grundprinzipien. 5. Das heldenhafte Blut,"tapferes Blut"(eines Helden)
20
ERKE (Antiebs)Kraft
2
ERKEL zusammenhänged mit Macht,Kraft,Stärke
ERKER eine mächtige und starke Person
1
ERKINAY eine fleissige Person
ERKIŞ ein früher Winter
ERKİN 1.unabhängig,frei- 2.jemand,der so handeld, wie er möchte
3
ERKİNAY frei wie der Mond
2
ERKİNER ein Mann,der sich so verhält,wie er möchte, eine unabhängige Person,ein freier Held
1
ERKMEN eine starke,mächtige Person, jemand,der sich durchzusetzen weiss
3
Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 >
Kayıt: 339
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule