|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » A

Türkische Namen mit A

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit A beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Numan Acar, Azra Akin, Adile Nasit. Weitere türkische Namen mit A finden sie unten.
Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 14, ... 18, ... 22, ... 26, ... 32 >
Kayıt: 626
Form Name Bedeutung Voting
AFİFE tugendhaft, ehrenhaft, rein
29
AFİTAP 1. Sonnenstrahlen, Sonnenlicht - 2. eine bezaubernde Schönheit
20
AFŞAR 1. jemand, der eine flinke Hand hat - 2. Name eines Turkmenenstammes - 3. von Angehörigen dieses Stammes hergestellte Teppichart
5
AĞA 1. Herr, Meister - 2. älterer Bruder - 3. begüterter, aber meist ungebildeter Bauer
4
AĞABAY ein wohlhabender Aga
2
AĞAN Sternschnuppe
9
AĞANER gutaussender Mann, schön wie eine Sternschnuppe
1
AĞARTAN Morgendämmerung, vor Sonnenaufgang
5
AĞCA weiß, mit heller Hautfarbe
6
AĞÇA beyaza çalan,akça
35
AĞÇELİK 1. gut mit Wasser versorgt - 2. ein weißlicher Schößling, Steckling
16
AĞER ein guter bzw. gutmütiger Mann
AĞGÜNLÜ Jemand, der einen hellen Tag hat (hell i.S. guten, munteren)
14
AĞIRTAŞ 1. ein schwerer Stein - 2. ein reifer Mensch
3
AĞIŞ Aufsteigen (spez. des Nebels) zum Himmel
16
AĞIŞ Wasserdampf, dass aufsteigt
6
AHMET jemand, der sehr viel gelobt wird
156
AHU 1. Gazelle, Reh, Hirschkuh- 2.bildhübsches Mädchen
56
AJDA 1. Knospe, neuer Schössling-2. voller Kerben sein
39
AKA eine respektvolle Person
4
Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 14, ... 18, ... 22, ... 26, ... 32 >
Kayıt: 626
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule