Vaybee!
  |   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
  #30191  
Alt 06.10.2006, 18:12
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard so ists richtig :)

des schaut mal war zu viel ))

<a href="redirect.jsp?url=http://www.herice.com/mail/video/sekercocuk.html" target="_blank">http://www.herice.com/mail/video/sekercocuk.html</a>
  #30192  
Alt 06.10.2006, 18:34
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard du bisch einfach blöd

o az ye dedigin sey ancak senin agzina yakisiyor ben almim sagol.
ayrica du bist echt doof wieso bewertest du eigentlich mich timur und noch einige schlecht?
Hani es würde echt nicht auffallen wenn deine beiträge nicht grün wären
birakta baskalari yazdigin seylerin iyi veya kötü olduguna karar versin.
Verarsch dich ned selbst
  #30193  
Alt 06.10.2006, 18:46
Benutzerbild von geceminyildizi
geceminyildizi geceminyildizi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard cok tatli ya Allah nazarlardan saklasin

ohne Text
  #30194  
Alt 06.10.2006, 19:21
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard ay sorry

ich dachte des was du geschrieben hast hat die andere geschrieben gözüm kaymis hatte mich schon gewundert das das so normal geschrieben war. naja üstüne alinma alttaki beitrag icin, gercekten cok sinir oluyorum ona!
  #30195  
Alt 06.10.2006, 20:10
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard Türkei den den Babystar:

2 Jahre alt und besser als das Original Ismail YK: Allah belani versin by McMiro!

<a href="redirect.jsp?url=http://www.youtube.com/watch?v=F2OzWyB2iuk" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=F2OzWyB2iuk</a>
  #30196  
Alt 06.10.2006, 23:49
eniskaya
 
Beiträge: n/a
Standard Tjaaa wie der Vater so der Sohn o.T.

ohne Text
  #30197  
Alt 06.10.2006, 23:51
eniskaya
 
Beiträge: n/a
Standard Massallahhh ana dili Arapca o.T.

ohne Text
  #30198  
Alt 06.10.2006, 23:53
eniskaya
 
Beiträge: n/a
Standard Wir sin in erster Linie Dmeokraten

dann Moslems Christen usw.... deshalb hat er ein rechr das zu sagen was er will.... OHNE DIE RECHTE anderer zu verletzen....

Nur weil du Ihn nicht magst heisst es nicht das er aufhören soll zu schreiben...

Am besten kannst du mit GEGENARGUMENTEN, die du untermauern, was erreichen
  #30199  
Alt 07.10.2006, 02:43
Benutzerbild von freezy
freezy freezy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1
Standard Über den Tellerrand hinaus!

Leider scheinen zahlreiche Menschen zu vergessen! Zu vergessen WIE WEIT der Glaube reicht - der Glaube besteht nicht ausschließlich aus Dingen von denen man überzeugt ist, nicht ausschließlich aus Dingen die man sich erträumt sie würden eines Tages unser Leben bereichern. NEIN der Glaube sollte schon soweit reichen, Dinge zu akzeptieren, die nun einmal existieren - Dinge, mit denen ein Jeder von uns konfrontiert wird - WOVON IST DENN NUN DIE REDE FRAGT MAN SICH - so traurig, so zerstörend es auch sein mag, so real ist die Tatsache, dass nichts und niemand geschützt (wenn man das so formulieren darf) ist vor dem Unausweichlichen - vor dem SCHICKSAL!
Schicksal - was ist Schicksal? Trifft es nicht jeden?! Haben wir nicht allesamt die gleiche Bestimmung! Können oder sollen, dürfen oder wollen wir es ändern?? "Nein" sagen die Einen, "Ja" die Anderen, Enthaltung und Gleichgültigkeit gibt es nicht selten. Eingestehen muss sich jedoch ein Jeder -&gt Abfinden MUSS man sich - mit dem Schicksal!
Abfinden MUSS man sich mit der "Weltoffenheit" unserer Mitmenschen, abfinden mit Menschen die sich nicht festlegen wollen!
ob Weltoffenheit oder Courage ...
ob Banane oder Apfelsine
ob gerade oder krumm
ob Demokratie oder Monarchie..

das Leben besteht aus mehr Alternativen als nur aus Zweien

...
  #30200  
Alt 07.10.2006, 03:52
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard ...Wie die Faust auf´s Auge...

Der rationale Menschenverstand, der sich gesundermaßen nach der reinen Logik richten sollte, endet in der Tatsache, daß die Definition von weltoffen* mißverstanden wird. Weltoffen sind nicht die Menschen, die den Drang verspüren, sich anzupassen, um Akzeptanz und Anerkennung in einer Gesellschaft zu erfahren, es nunmal der ethischen Norm entspricht, jeglich althergebrachtes an sich und Mitmenschen ablehnen, sondern Menschen, die in der Lage sind, eigene freie Gedankenzüge zu ermitteln, dabei auch althergebrachte Ansichten und dadurch auch sachgemäß angebrachte Argumente einbauen können, um ihre eigenen, ganz persönlichen Ansichten zu vertreten, verdeidigen und wichtig, sich mit Ihnen identifizieren zu können. Das ist nämlich eigentliche Selbstfindung, selbst, wenn dies die Psychologie z.T. strikt ablehnt.
Die "Welt" war und ist ein Ganzes, hierzu zählen Religionen, Kulturen, die gesamte Geschichte, einfach alles, was sich einmal positiv oder historisch positiv geprägt hat. Der Mensch lernt zum sehr großen Teil seine komplette Identifikation durch Wissen und Aufwerten des Alteshergebrachten, gepaart mit EInflüssen aus der Modernen, behält es mehr oder weniger bei, je nachdem, egal ob Religion, Tradition oder ähnliches. Man muß sich über Positives aus der Vergangenheit bzw. solchem aus Sitten, Bräuchen und Religionen beherzigen. Sonst fehlt einem ein ganzes Stück *weltliche* Persönlichkeit und damit viel Mut, was schon das Paradoxon zutage bringt.
Du hast komplett recht mit Deinem Beitrag, was die meisten ach so kosmopoliten Menschen der heutigen Zeit betrifft.
Das beste Beispiel ist hierbei immer die ANmaßung über eine Religion urteilen zu dürfen, die für sovicele Menschen auf dieser Welt *Opium* ist.

Dir gegenüber Hut ab.
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu