Vaybee!
  |   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
  #1  
Alt 07.05.2009, 14:44
gnadenlos36
 
Beiträge: n/a
Frage Dringende Hilfe benötigt

Hallo Leute

Ich war bis vor 14 Tagen der glücklichste Mensch der Welt mit meiner freundin. Kinderwünsche, pläne, viel Lachen alles war ok. Über Nacht hat sich alles verändert und ist zum alptraum geworden.

Weil sie mit ihren Gefühlen nicht mehr im Klaren war.

jetzt kommt das wirkliche Problem:

Sie ist schwanger! Die Botschaft kam nach dem sie alles beendet hatte! Seit dem droht sie mir beleidigt mich verhindert alle versuche meiner Seits an sie heran zu kommen um mit ihr das Problem zu lösen.

Vor ein zwei tagen stand es für sie fest das sie das Kind bekommen will.

Bis dahin war alles ok da ich zu dem Kind stehe und mit allen MItteln will das es lebt.

Heute hat sie sich entschieden es abtreiben zu lassen!

Ich stehe kurz vor dem druchdrehen und weiß nicht mehr weiter.

Sie hat so einen Hass auf mich der absolut irrrational ist unbegründet und haltlos da ich ihr nichts getan habe, im Gegenteil ich habe sie auf Händen getragen und sie versucht immer zum lachen zu bringen usw.

Sie hat einen richtigen Hass auf mich ! Wenn man sie fragt warum sie mich hasst redet sie nur um den heißen Brei herum und kann garkeine Antwort geben. Sie sagt solche blödsinnigen Dinge wie ONU BEN YASIYORUM VE SADECE BEN ANLARIM und ich weiß das da nichts mit Hand und Fuss ist da ich ihr, ich schwöre auf alles was mir Heilig ist, nichts angetan habe.

ich habe den einzigen Verdacht das ihre Schwangerschaftshormone sie Wahnsinnig gemacht haben und sie nicht rational handeln kann und sie einen Schwangerschaftsabbruch sehr bereuen wird.

Ich will das Leben meines Kindes retten nur in einem so Gottverlassenen Land wie Deutschland haben Männer kaum noch rechte oder Mitsprache recht.
Am liebsten will ich sie beide haben aber mein Gefühl sagt mir das ich nicht beides haben kann somit will ich wenigstens mein Kind retten.

Sie ist Türkin und ich auch!

Es hat nichts mit unseren Traditionen etc. zu tun es ist einfach nur eine Achterbahnfahrt der Emotionen und ich kann den Aufschlag nicht aufhalten....

Ich habe alles gute versucht reden sms usw.. hingehen kann ich nicht mehr da sie mir mit der Polizei droht wenn ich dort hin gehe obwohl sie nichts von mir zu befürchten hat ich habe sie nicht angegriffen oder anderweitig bedroht


HAT JEMAND EINE IDEE ???? IN GOTTES NAMEN LASST EURE DUMMEN SPRÜCHE oder Bemerkungen
MIR IST ES ERNST!

oder kann man eine Abtreibung mit einer Einstweiligenverfügung verhindern.

Denn mein Kind hat ein recht auf Leben und es liegt kein Grund vor warum es sterben soll es ist nur ihr gekränkter falscher Stolz warum auch immer....

Ich bin jemand bekanntest aus dem Forum will aber anonym bleiben daher dieser pseudonick !

Geändert von gnadenlos36 (07.05.2009 um 14:46 Uhr).
  #2  
Alt 07.05.2009, 14:52
atroi
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese vollkommene Umwandlung ist wirklich schwer zu verstehen.....kann es sein, dass sie die "Schande" in ihrer Familie fürchtet???
  #3  
Alt 07.05.2009, 14:56
gnadenlos36
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

Zitat:
Zitat von atroi Beitrag anzeigen
Diese vollkommene Umwandlung ist wirklich schwer zu verstehen.....kann es sein, dass sie die "Schande" in ihrer Familie fürchtet???
Ich sagte schon das es nichts mit diesem ganzen traditions und schande müll zu tun hat, wenn es das wäre wüßte ich was ich zu tun habe...
  #4  
Alt 07.05.2009, 15:12
Benutzerbild von FettyReloaded
FettyReloaded FettyReloaded ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2009
Beiträge: 612
Standard

Softe Möglichkeit (von meinem Ehemann, er sagt, er würde so versuchen, die Situation zu retten):
Kauf ein süßes Babyset zB aus'm H&M, natürlich in einer Geschlechtsneutralen Farbe wie beige, gelb oder grün (Also Strampler, mützchen, schühchen, jäckchen. Scheiß auf Geld, koste es was wolle, geht schließlich um Dein Kind!). Organisier eine Geschenkverpackung, die durchsichtig ist: zB eine Transparente Geschenkbox oder Folie. Kauf noch das "Mama-Buch" dazu (gibt es in allen Babyfachmärkten und Buchhandlungen, ist so ein rosa-blaues sehr schönes Buch über's Mama werden, Kinder kriegen etc..). Lege 3 Rosen hinzu, sie sollen euch drei symbolisieren. Dann noch ein hübsches Kärtchen dazu, wo nur "Gönderen: XDeinNameX" steht. Geh in aller Herrgottsfrüh zu ihrer wohnung, lege alles vor ihre Haustüre, klingele und dann hau ab. in ein bis zwei tage sollte sie sich dann bei dir melden, oder du selbst versuchst es dann nach drei Tagen.

Hardcore Möglichkeit:
GEh zum Anwalt! Es ist wichtig zu wissen, ob ihr in einer "eheähnlichen Gemeinschaft" gelebt habt, also zB zusammen wohntet, ein gemeinsames Konto habt oder evtl. ein Darlehen, was auf eurer beiden Namen läuft? Vielleicht kann man ja soetwas wie eine einstweilige Verfügung erwirken? Bin mir da aber nicht sicher...
Des weiteren würde ich auch Familienberatungsstätten wie ProFamilia und AWO aufsuchen, da sich schwangere Frauen eh erst mehrmals beraten lassen müssen, bevor sie überhaupt abtreiben dürfen. Falls Du weißt, zu welchem Frauenarzt sie geht, kannst du evtl. versuchen beim Arzt selber oder zumindest bei der Arzthelferin was rauszukriegen: Hat sie zB demnächst wieder einen Termin? Und wenn ja, wann? Kannst ja anrufen und behaupten, deine Freundin hätte den Termin vergessen und du sollst nochmal nachfragen.
Auch kannst du dich an ihre Familie wenden, sagen, daß Du zu Deinem Kind stehst, dass es eine große Sünde ist, die von Allah nie und nimmer vergeben werden wird.

Allah sana kolaylik versin,
Beste Wünsche
Fetty&Husband
  #5  
Alt 07.05.2009, 15:24
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

@Gnadenlos36!

-Du musst -jetzt- situativ und für jetzt handeln! Was später sein wird, kannst Du nicht wissen, ja..vielleicht ist sauer und gekränkt, aber darum geht es dir jetzt nicht.Der Eingriff soll verhindert werden.
-Die P.Ambulanz und d. Hausartz sind gute Ideen!
-Eine gute Freundin, soll dich unterstützen! Alleine bist Du in 2 3 Tagen nicht mehr Handlungsfähig.
-Vergessen darfst Du nicht, dass es ihr Recht ist! Irgendwo bist auch Du machtlos.
-Leider muß ich es ansprechen.Aber hier sind noch 2 andere Möglichkeiten!
A) Eine verschwiegene Vergewaltigung und B) Es gab einen Ausrutscher - einen anderen Mann!

Wie leid es mir auch tut.Alles möglich und schon mal passiert. Ich wünsche Dir Geduld und Allah yardimciniz olsun!
f.
  #6  
Alt 07.05.2009, 16:32
holgerfach
 
Beiträge: n/a
Standard

@gnadenlos

ist die dümmste situation die man nach ner trennung erleben kann
aktuell wird von dir halt und unterstützung erwartet ihreseits..

falls die trennung fundiert war...
- du bis fremdgegangen
- bist n arbeitsloser schmarotzer
- habt einen alevi-sunni zwist oä

wirds schwer das rückgänging zu machen kaputtgegangen ist...
beziehungen sind wie porzellanvasen...ists einmal zerbrochen ists mühselig alles zusammenzukleben und zudem wirds nie , nie , nie wieder so aussehen wie vorher...

wenn du sie nich heiraten willst, lass sie abrtreiben und dann ist ruhe im karton....

mach ihr einfach deutlich das du für sie da bist...wenn sie dich net will kannste eh nix machen

falls du heiraten willst musst du einige voraussetzungen erfüllen:
- eigene bude (mind 3 zimmer, da n kinderzimmer noch dazuzurechnen ist)
- geregelte arbeit
- nich zu nahe an den eltern / sippe (von beiden seiten) wohnen
- die kraft ne hochzeit in 3-4 wochen organisieren (kostet seine 10k € wenn alles dabei seinsoll)
- geld für n kinderzimmer und babyklamotten (wirste auch so ca 2k los)

falls du keine mittel hast...vergiss die sache einfach...heul paar tage rum...find ne neue freundin und dann is gut...ansonsten ist nich nur euer beider leben am arsch sondern auch die eines neugeberonen..egal wie schlecht eure beziehung am ende gelaufen ist habt ihr nicht das recht einem kind das zu verweigern worauf es einen anrecht hat, nämlich auf *eine funktionierende familie mit vater und mutter*...

wenn du nix zu bieten hast...kannste auch nix erwarten...

zähle deine ersparnisse zusammen...wenns irgentwas unter 5stellig kommt gibts keine hoffnung für dich...
  #7  
Alt 07.05.2009, 17:56
Benutzerbild von rhizome
rhizome rhizome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 292
Standard

Das gibt es tatsächlich - hormonbedingte psychische Störungen. Ich kenne eine türkische Frau, die ihren neugeborenen Säugling fast erwürgt hätte. Es kam raus, dass sie an postnatalen Depressionen litt. Sowas vergleichbares ist natürlich auch in der pränatalen Phase möglich.
Sie sollte sich ärztlich untersuchen lassen, sowas ist durch die einfach Einnahme von Hormonpräparaten heilbar.
  #8  
Alt 07.05.2009, 18:10
2006sevdam
 
Beiträge: n/a
Standard

ailene alip istemeye git.
wenns möglich ist, aber erwähn der famillie bloß nix von der schwangerschaft.
  #9  
Alt 07.05.2009, 21:45
Benutzerbild von killingzoe
killingzoe killingzoe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 552
Standard

wende dich an ihre Vertraute (Freundin/Schwester) die wird ja wohl wissen ob Sie trotz Schwangerschaft bei Sinnen ist oder nicht...Sie soll zwischen dir und deiner EX vermitteln daher ist es wichtig von dir das du ihr im guten erklärst das du bereit bist die volle Verantwortung zu übernehmen.
Die Frau hat alleine das Recht zu entscheiden ob Sie abtreibt oder nicht...da kannst du nichst machen...so ist es!
  #10  
Alt 10.05.2009, 00:05
unixxx
 
Beiträge: n/a
Standard

sowas habe ich öfters gehört, dass die leute über nacht sich um 180 grad drehen. Das etwas von früher sein, was plötzlich hochkommt und was sie dir nicht verziehen hat zb. Oder hast du sie mit deiner zuwendung und zuvorkommen erdrückt? Das kann einem leicht zuviel sein und hass kommt auf.
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu