Vaybee!
  |   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
  #1  
Alt 23.04.2014, 08:31
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Unglücklich Steinigung bis zum Tode einführen

Mit Hilfe Saudi-Arabiens Brunei will Scharia einführen

14.02.2014 · Bisher unterliegen Erb- und Eheangelegenheiten in Brunei dem islamischen Recht. Nun will das Sultanat die Scharia einführen.

Das Sultanat Brunei lässt sich von Saudi-Arabien bei der Einführung der Scharia beraten. Eine ranghohe Delegation unter Leitung des Religionsministers Mohamed Abdul Rahman besuchte diese Woche fünf Tage lang die saudische Hauptstadt Riad, um mit den Spitzen der Justiz und Regierungsvertretern die Implementierung des islamischen Rechts zu erörtern, wie die Zeitung „Arab News“ am Freitag berichtete. Bruneis Sultan Hassanal Bolkiah will ein auf der Scharia basierendes Strafrecht von April an schrittweise einführen.

Brunei begründete die Kooperation mit Saudi-Arabien mit der beispiellosen Erfahrung des Königreich in dieser Materie. Die Delegation traf laut der Zeitung unter anderem mit Saudi-Arabiens Kronprinz Salman ibn Abd al-Aziz und den obersten Richtern des Landes zusammen. Zu den 18 Teilnehmern der Informationsreise gehörten Vertreter des Ministerpräsidenten, des Religionsamtes, der Polizei und der Strafvollzugsanstalten.

Brunei hat bereits Religionsunterricht als Pflichtfach für muslimische Kinder eingeführt und eine Schließung der Geschäfte während der Freitagsgebete angeordnet. Bislang beschränkte sich die Anwendung islamischen Rechts in dem öl- und erdgasreichen asiatischen Sultanat auf Bereiche wie Eheangelegenheiten und Erbrecht.


PS: So kann sich der Sultan von Brunei für immer und ewig als Bestimmer des Landes behaupten. Kein Aufmucken des Volkes, der Minderheiten gedultet.
Frauen und Kinder werden zu Sklaven der Reichen und Mächtigen in einer Scharia.

http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-12801982.html
  #2  
Alt 23.04.2014, 08:34
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

http://www.sueddeutsche.de/panorama/...hren-1.1801368

Brunei will Steinigungen einführen

Peitschenhiebe als Strafe für Alkoholkonsum, Steinigung nach Ehebruch und Amputationen bei Diebstahl: Das Strafrecht der Scharia sieht grausame Vergeltungsmaßnahmen vor. Das Sultanat Brunei will die Rechtsordnung nun für Muslime einführen.

Das südostasiatische Sultanat Brunei wird Medienberichten zufolge das Strafrecht der Scharia einführen. Sultan Hassanal Bolkiah sagte in einer Rede, die neue Rechtsprechung trete in den kommenden sechs Monaten Schritt für Schritt in Kraft. Für eine Reihe von Gesetzesverstößen, darunter Ehebruch, sieht das Scharia-Recht die Steinigung vor. Weitere schwere Strafen sind Amputationen von Gliedmaßen für Diebstahl und Peitschenhiebe für Vergehen wie Abtreibung und Alkoholkonsum. Alkoholkonsum war in dem Land bislang schon strafbar.

Machthaber Bolkiah, einer der reichsten Männer der Welt, pries in seiner Rede die Einführung der Scharia im Strafrecht als "Pflichterfüllung gegenüber Allah". Gleichzeitig versuchte er Bedenken auszuräumen: Die Scharia werde "unsere Politik in keiner Weise ändern". Brunei bleibe ein "Mitglied der Familie der Nationen", sagte der 67-jährige absolutistisch herrschende Monarch, dessen Familie das etwa 400.000 Bürger zählende Königreich seit sechs Jahrhunderten streng autoritär führt.

Auch die Regierung hatte jüngst zugesichert, dass eine Bestrafung nach Scharia-Recht nur nach sehr ausführlicher Prüfung erfolge. Die Beweisführung sei extrem anspruchsvoll, und die Richter seien zu größter Zurückhaltung bei der Rechtsanwendung aufgefordert. Außerdem soll die Scharia nur bei Straftaten von Muslimen angewandt werden. Die Mehrheit der Bevölkerung des Landes ist muslimisch.
Menschenrechtler protestieren scharf

Selbst der Sultan hatte in der Vergangenheit während des Gesetzgebungsverfahrens gelegentlich Bedenken geäußert. Und auch in der Bevölkerung, die traditionell den König als unanfechtbare Autorität akzeptiert, wurden Zweifel laut, ob die Scharia mit der friedliebenden Kultur der mehrheitlich malaiischen Muslime vereinbar ist.

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) kritisierte den Schritt als abscheulich und rückwärtsgewandt. "Brunei zeigt seine feudalen Eigenschaften als ein Staat des 18. Jahrhunderts", sagte der stellvertretende HRW-Asienchef Phil Robertson.

Das Rechtssystem Bruneis ist zweigleisig: Es verbindet seit seiner Kolonialvergangenheit eine zivilrechtliche Gerichtsbarkeit nach britischem Vorbild mit einer Scharia-Rechtsprechung für niedere Rechtsfragen wie Erbfälle und eheliche Angelegenheiten. Noch bis 1984 war Brunei britisches Protektorat.
  #3  
Alt 24.04.2014, 03:54
Benutzerbild von Milliirade
Milliirade Milliirade ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 185
Reden

git senide sike sike öldürsünler
  #4  
Alt 24.04.2014, 15:55
Ask_Sehidi
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Milliirade Beitrag anzeigen
laaaaaaaaan amcigin evladi mum söndüde dayinin dölü anan rahmine yani amcigina düstügünde senin hayatin kaymis
Valla ben hayatimdan memnunum hülle pici. Hülle pici nedir biliyormusun? Yunan dönme pici olan baban anneni bosuyor. Sonra onu geri almak icin o baska birisinin nikahli karisi oluyor. Ondan bosandiktan sonra baban olan o dönme geri dönüyor. Hep baskalarina mum söndü dersiniz senin gibi karanlikta kalmis bos kafalar, ama senin mananda aslinda senin mumunda sönmüs herseyin sönmüs.
Sana iyi laf sokmussun lan inim inim iniliyorsun Gelir gelmez bu yazilarini okuyunca gülmekten yere yikildim. Dikkat et bacini bir hoca üflemesin. Bayilip düser yani o hocanin agiz kokusundan sonra hoca onu ayiltmak icin ona okumasin. Yani canina okumasin.

Geändert von Ask_Sehidi (24.04.2014 um 16:22 Uhr).
  #5  
Alt 26.04.2014, 08:45
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

@Ask-sehidi

lass den Armseligen doch vor sich hin vegetieren. Wenn Du nicht mit Zitat antworten würdest, müsste ich mir seine Fäkalien nicht zumuten.

Aber ich muss es ja zwingend sehen, obwohl er bei mir ignoriert ist weil du aber immer mit Zitat antwortest

Poste mal bitte ein paar Links zu Edip... der erzählt Sinnvolles und ist unterhaltsam.

Ein schönes Wochenende Dir, lass die Sonne in Dein Herz scheinen

Zitat:
Zitat von Ask_Sehidi Beitrag anzeigen
Valla ben hayatimdan memnunum hülle pici. Hülle pici nedir biliyormusun? Yunan dönme pici olan baban anneni bosuyor. Sonra onu geri almak icin o baska birisinin nikahli karisi oluyor. Ondan bosandiktan sonra baban olan o dönme geri dönüyor. Hep baskalarina mum söndü dersiniz senin gibi karanlikta kalmis bos kafalar, ama senin mananda aslinda senin mumunda sönmüs herseyin sönmüs.
Sana iyi laf sokmussun lan inim inim iniliyorsun Gelir gelmez bu yazilarini okuyunca gülmekten yere yikildim. Dikkat et bacini bir hoca üflemesin. Bayilip düser yani o hocanin agiz kokusundan sonra hoca onu ayiltmak icin ona okumasin. Yani canina okumasin.

Geändert von benekalice (26.04.2014 um 12:20 Uhr).
  #6  
Alt 26.04.2014, 18:11
Ask_Sehidi
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von benekalice Beitrag anzeigen
@Ask-sehidi

lass den Armseligen doch vor sich hin vegetieren. Wenn Du nicht mit Zitat antworten würdest, müsste ich mir seine Fäkalien nicht zumuten.

Aber ich muss es ja zwingend sehen, obwohl er bei mir ignoriert ist weil du aber immer mit Zitat antwortest

Poste mal bitte ein paar Links zu Edip... der erzählt Sinnvolles und ist unterhaltsam.

Ein schönes Wochenende Dir, lass die Sonne in Dein Herz scheinen
Edip Yüksel ist ein persönlicher Freund von mir. Manchmal schreiben wir uns, aber das wird immer weniger. Er ist Familienvater und muss ich um seine Familie kümmern. Darüber hinaus lehrt er an der Universität und als add on schreibt er auch noch Bücher..
Sein Vater ist ein Molla aber und mein Ur-Grossvater war auch ein Molla. In Güroymak bei Bitlis (Nor$in) ist sein Vater eine religiöse Instanz. Doch er hat damit gebrochen. Heute ist ein aufgeklärter Moslem, überzeugter Sozialdemokrat und ein grosser Fan von Grup Yorum
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu