Vaybee!
 
  #21  
Alt 06.10.2009, 12:21
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

Leider sehen die Eltern das eher nicht als ein Manifest ihres scheiterns, sondern als..tja als...was? Keine Ahnung. Und solche Ladies bringen nicht sich selbst, sondern die fromme und gläubige Mehrheit in Mißkredit!
  #22  
Alt 06.10.2009, 12:33
demiurg1
 
Beiträge: n/a
Standard Solche Frauen in freier Wildbahn

sieht man desöfteren. In Discos, auf Universtätsgeländen, überall mittlerweile, wie
auch schon Stone berichtet hat.
FoS hat recht, die Eltern sind ebenfalls an dieser Form des Identitätsverlustes und dem Hang zur Verwestlichung, der eigentlich nicht mit dem ISlam vereinbar ist, schuld.
  #23  
Alt 06.10.2009, 20:16
Reevolution
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Kritik an der widersprüchlichen Kleider-Kombination ist zwar verständlich, aber diese Mutation ist doch erst mit der AKP salonfähig geworden. Gehen wir doch mal etwas in der Zeit zurück, als noch die Refah- oder Fazilet-Partei am Leben war, damals waren solche Kombinationen eher eine Seltenheit. Erst mit der AKP konnte die neue modernisierte Kleider-Kombination wie z.B. Kopftuch und enge Jeans sich ausbreiten.
  #24  
Alt 08.10.2009, 18:02
runkli
 
Beiträge: n/a
Standard

wieso tangiert euch das, ob irgendjemand nen Tanga an hat.

Tanga = Indikator für Religiösität?

Euch ist echt nicht mehr zu helfen
  #25  
Alt 08.10.2009, 20:23
Benutzerbild von redbutton
redbutton redbutton ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 117
Standard

Zitat:
Zitat von demiurg1 Beitrag anzeigen
....FoS hat recht, die Eltern sind ebenfalls an dieser Form des Identitätsverlustes und dem Hang zur Verwestlichung, der eigentlich nicht mit dem ISlam vereinbar ist, schuld.
Wisst ihr eigentlich, was ihr hier für einen Unsinn schreibt??? Identitätsverlust??? Habt ihr sie noch alle??? Ich frage mich, wieviele von Euch reden, das keine Integration stattfindet; das es nicht möglich sei, sich mit Deutschen zu verständigen, weil diese ja angeblich die Kultur nicht verstehen usw. Integration findet nicht nur zwischen Tr. und Dt. statt sondern muss auch unter den Tr. stattfinden. Wie viele von euch sind nicht mal gewillt, sich zu integrieren, wenn ich diesen o.g. Scheiss lese???

Ihr habt sie nicht mehr alle!!! Identitätsverlust!!! Die meisten wissen doch nicht mal, was das ist!!!
  #26  
Alt 14.10.2009, 11:10
damia
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich dachte zwar nicht an den Oberbegriff Identitätsverlust, als ich mich zum Thema geäußert habe, aber u.a. an Zwiespalt, eine Unterkategorie. Deshalb verstehe ich, warum hier von Identitätsverlust die Rede ist...

Religionsangehörige stellen eine Identitätsgruppe und die Frauen, über jene hier debattiert wird, gehören mitunter einer kategorialen Gruppe an, weil sie sich von anderen identitären Gruppen der Religionsangerörigen gleicher mentaler Gesinnung durch objektivierbare Merkmale unterscheiden lassen können. Wenn eine solche Frau sowohl ihren Glauben durch ein Kopftuch äußern, welches der Identitätsgruppe religionsangehöriger als Merkmal zugehörig gemacht werden kann, zugleich aber solche einer anderen Identitätsgruppe, nämlich der verwestlichten, verkörpert, dann befindet sie sich im Konflikt ihrer "Identität", die sich
a) aus ihrem Umfeld ergibt, und
b) ihrer religiösen Gesinnung.

Desweiteren ist dieses Auftreten genannter Frauen kontrovers zu ihrem Glauben, worüber sich manch Gläubiger unter uns aufregen könnte, weil Fremdscham einsetzt.

Wer weiß, vielleicht wären solche zwiespältigen Frauen nicht solche, wenn ihre Ethnizität dem Land angehören würden, in dem sie (geboren und)
aufgewachsen sind, oder seit eh und je in dem Land lebten, in dem ihre Religion im Vordergrund als kulturelles Leitmittel manifestiert ist.

Und ob man sich hier "untereinander akzeptiert" ist unwichtig, denn man hat sich hier lediglich zu denen im Ausgangstext beschriebenen Frauen geäußert.
Ich finde aber auch, daß sich diverse Gesinnungen... unter "uns" gern ausgrenzen - und das machen nicht nur Ausländer ...

lg
  #27  
Alt 15.10.2009, 16:08
Benutzerbild von rhizome
rhizome rhizome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 292
Standard

Solche Frauen gibt es doch auch schon in der Türkei und anderen islamischen Ländern.

Wusstet ihr, dass die Schönheitschirurgie im Iran auf dem Vormarsch ist? Die Hälfte aller Frauen lassen sich ihre Gesichtszüge korrigieren - Nase, Lippen, Augen.
Ganz einfach, weil sie aufgrund der Kleidervorschriften ausschließlich auf ihr Gesicht reduziert werden. Und ganz gleich, wie religiös eine Frau im 21. Jhrd ist - auch sie trägt ein wenig Eitelkeit in sich und möchte zumindest schön genug sein, um einen Ehemann zu finden.
Viele iranische Eltern sparen inzwischen schon von kleinauf für die Nasen-Ops ihrer Töchter.

Insofern: ist ein klassicher Kapitalismus/Konsum vs. Spiritualität/Glauben Konflikt, der unaufhaltsam ist. Ein Entweder-Oder ist nicht möglich - wer sich der durch Kapital und Konsum eingeheizten Performanz- und Optimierungskultur verschreibt, der muss halt auch mit Kopftuch und Gottesglauben, irgendwie den Spagat schaffen, muslimisch UND sexy gleichzeitig aussehen, um einen Mann abzukriegen.
Welcher Mann kauft schon die Katze im Sack?
So ein wenig Tittchen und Arsch muss - bei aller religiöser Demut - schon durchblicken ... sonst springt der porno- und nuttenerfahrene Türke von heutzutage doch gar nicht an auf die moderne Muslima von heute.

Mir tun die Frauen nicht leid, weil sie so hin- und hergerissen wirken - denn das sind wir doch alle - Zerissenheit gehört zum ständigen Existenzzustand in der schizophrenen postmodernen Gesellschaft.
Sie tun mir leid, weil sie so unemanzipiert sind: unemanzpiert von männlichen Vorstellungen von Sexysein, unemanzipiert von banalem Konsum, unemanzipiert von dieser dummen oberflächlichen MTV-Tanga-Kultur, unemanzipiert von orthodoxen Vorstellungen von Islam, die sich um einzelne Kleidungsstücke dreht.

Aber wie gesagt, diese Mitleid ist nicht exklusiv den String-Ayses zugedacht - mir tut die halbe Menschheit leid, weil sie diesen irren Wahnsinn freiwillig mitmacht und sich zu allem Überfluss auch noch frei und modern und fortschrittlich fühlt.
Ne Muslima mit Kopftuch, die gleichzeitig ihre Titten zu Markte trägt ist genauso unfrei wie eine deutsche Nudistin, die sich jedes Jahr die gesame Visage mit Botox vollpumpen lässt.
  #28  
Alt 15.10.2009, 16:39
damia
 
Beiträge: n/a
Standard Ge-nau !

Gaaanz genau, Rhizi,

hatte ich auch geschrieben, nur gelöscht.
Imgrunde sind es nämlich nur übliche Luder, neben ihrem Identitätsverlust, die anstatt der Frau, die im Hochwinter Miniröcke, so kurz wie Hüftgürtel, ein Kopftuch mit tiefem Dekolté, starker Schminke, oder wie Du sagst, Nasen-Ops trägt, um die Aufmerksamkeit der männlichen Bevölkerung zu erwecken.

Es dreht sich imgrunde immer nur um den (Ehe)Mann.
  #29  
Alt 15.10.2009, 19:29
afrodlte
 
Beiträge: n/a
Standard

Da hast Du Recht. Eigentlich könnten die es dann mit dem Kopftuch auch gleich seinlassen, denn die gute alte Kopfbedeckung verliert durch die restiliche Aufmachung gänzlich ihren Sinn, nämlich die Bedeckung der Reize und das Abschirmen vor lüsternen Blicken.
Aber das hast Du schon gut erkannt Damia, die bedeckten Mädchen sind zum größten Teil am gewagtesten bekleidet^^
  #30  
Alt 15.10.2009, 20:05
damia
 
Beiträge: n/a
Standard

Ganz sein lassen, würden die Frauen das Tragen des Tuchs vermutlich nicht, entweder, weil die Eltern das nicht gestatten würden, oder weil sie es aus freien Stücken tragen. Es nicht ablegen zu wollen, obwohl man nebenher mit seinen Reizen spielt, liegt vllt daran, die Religiösität offen verkörpern zu wollen, um nämlich somit dem Umfeld Anstand und Moral zu symbolisieren. Damit verbindet man Religion nämlich oft.
Damit spricht man dann auch nur diejenigen Männer an, die genau das denken und empfinden, wenn sie auf eine solch "sexy-verschleierte" Frau treffen.
Und ein Mann, der die Wahl zwischen einer Frau hat, die verschleiert, aber ungetuned ist, und einer, die weiß, wie sie sich an den Mann zu bringen hat, aber trotzdem die traditionellen Werte verkörpert, würde vllt oft die zweite Option wählen...
^^
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu