Vaybee!
  |   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
  #611  
Alt 26.04.2006, 22:03
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard anlamadim....

babana olan saygimdan dolayi, ters bir cevap yazmak istemiyorum... "adam" olmayi tarif etsin, soruyu cevapliyayim.

her memleketin iyiside kötüsüde vardir...


saygilarimla
  #612  
Alt 26.04.2006, 23:58
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard Meine Schwägerin und mein Schwager....

...lernen auch türkisch , aber das sind nämlich für mich die tollen "Ausnahmen".


Hallo yuniz!

Eines der Ursachen des Hauptproblems, daß DIch "traurig macht", ist, daß man gezielt AUsländer bereits nach der Grundschule filtert und auf die Hauptschule schickt, während man "Franz´Richterstochter" das Gymnasium empfielt. Auf den Hauptschulen wird dann nämlich diese Gruppendynamik, die das Kind man bereits im Privatumfeld hat, regelrecht geballt, die Resonanz, die das Kind braucht, wird aus dieser spezifischen Gruppierung mitgeschöpft, wozu man dann nämlich nicht mehr Motivation zur Weiterentwicklung für nütig ersieht, um glücklich zu werden, denn "man ist ja beireits was".
Es ist schwer, diesen Kreis zu durchbrechen, wenn die Lehrer/Beamte "gegen" DIch sind, darum stimme ich Garakedi ausnahmslos zu, so leid mir das tut.
Ich habe früher auch mal gedacht, "oh, die meisten Menschen sind ja lieb und nett und so interessiert", aber habe dann mal NOCH genauer hingeschaut.
In der Bahn schaut man immer noch verachtenswert bis spöttisch - mitten in Köln - Kopftuchträgerinnen an, als kämen sie vom Mars, suchen dabei sogar noch meinen unterstützenden Blick. Ich schaue in solchen Situationen nur böse zurück und denke mir, "laß die Frau machen, was sie will, was tut sie Dir!?"
Man pöbelt meine eigene Mutter teilweise sogar an, wobei ich dann mit meiner eigenen, äußerst starken Waffe, das durchdachte Wort , einschreiten muß, wobei sie nichtmal ein Tuch trägt!
Na ja, es sollte eine Einheitsschule her und die Lehrer müssen sich in Emphatie bei ausländischen Schülern etwas mehr Mühe geben und nicht, wie es bereits die Gesellschaft im erheblichen Maße tut, genauso Ausländer benachteiligen durch Ihre Mißgunst und -verständnis. Man schiebt im Moment ausländische Schüler auf Hauptschulen ab, Hauptsache weg von den guten Deutschsprechern, egal, was mit Ihnen wird, werden tut sozusagen alles !
Das schlimme ist ja auch, daß sich dann jeder über die Umstände auf diesen Schulen mit hohem Ausländeranteil erboßt, nachdem man deren Publiksmitglieder "systematisch" abgeschossen hat. Warum teilt man denn die Shcüler nicht einfach nach der Grundschule besser auf, bzw. schickt direkt alle auf eine Schule? Kind ist doch Kind?
Die Deutschkenntnisse würden sich garantiert verbessern, wie auch der Gesamtnotenspiegel, gäbe man dem Kind doch eine relle Chance sich weiterzuentwickeln?! Wieviele durchschnittliche Menschen sind bitte in der Lage, sich aus einem solchen Ghetto selbstständig zu befreien? Wir reden von heranwachsenden Menschen, die in der Aufbauphase ihres Lebens stehen und durch Ihre Umstände im familiären, sozialen und schulischen/beruflichen Umwelt geprägt werden.

Man sucht heutzutage schon regelrechte Nischen, aus denen Ausländer flutschen können, wie zum Beispiel dieser vorgeschlagene Einbürgerungstest.
Als ich davon gehört und gelesen habe, dachte ich schon, ich wäre beschränkt, denn ich hatte kaum eine Antwort auf diese Fragen parat, wie auch meine deutschen Bekannten nicht. (Dabei ist unser Allgemeinwissen wirklich gut, denken wir immer .)

Wenn man soviele Hindernisse schafft, dann soll man sich bei Widerstand bzw. Resignation nicht wundern.
Man erwartet Toleranz, hat aber völlig falsche Strukturen geschafft, um welche erwidert zu bekommen.
Jetzt können wir nämlich alle sehen, wie wir mit dem Resultat dieser Mißgunst seits der Schulen und Behörden auf unsere teils aufständnischen, teils chancelosen ausländnischen Mitbürgern, zurechtkommen.

Lieben Gruß,

E.


Ps.: Meine zukünftige Schwägerin, eine Deutsche, wird sehr oft gefragt, ob sie nicht ANGST hätte, einen Türken zu heiraten. Sie hat ein angeblich* sehr kultiviertes, wohlhabendes und gebildestes Umfeld. Angeblich.
Solche Dinge bekommt man selten mit, weil sie hinterrücks(!) geäußert werden.
  #613  
Alt 27.04.2006, 01:53
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard ...noch ein türkischer "Lifestyle"...

Undzwar aus der Türkei.

Ich habe letztes Jahr ein türkisches junges Mädchen kennengelernt - sie kommt aus Mersin, ist iranischen Ursprungs- habe mich in der Zeit meines Bodrumurlaubs mit Ihr angefreundet.
Sie hatten ein Haus in Miete unserer "Site" (Viertel).
Sie war wirklich lieb, etwas unbeholfen und "kaba" (-plumü, grob), aber sehr allinteressiert, hellwach und fröhlich.
Sie war damals 20 Jahre alt.

Eines nachts saßen wir am Pool unserer "Site" bis 5 Uhr morgens durch und haben uns unterhalten.
Sie hat mir Ihr Geheimnis anvertraut, daß sie vorher niemandem erzählt hätte, weil es zu gefährlich und schmerzhaft sei.
Sie hätte ienen Verehrer gehabt.
Sie lehnte ihn ständig zurück.
Irgendwann hatte der keine Geduld mehr.
Er lauerte Ihr auf...
...zerrte sie in eine seeelenruhige Ecke im Dörfchen und...
...vergewaltigte sie.
Er sagt wohl, zitiere übersetzt: Erzähl´s, wenn Du willst! Dein Onkel wird mir nichts tun, wir kennen uns schon seitdem ich klein war! Er bringt DICH um, um seine Ehre zu bereinigen!"

H. geht nach Hause, weinend, ein Häufchen Elend. Erzählt es niemandem - nur mir - in Tränen aufgelöst vor dieser atemberaubend schönen und modernen Skiline auf Bodrum.

Zu Ihrem Vater bestand kein Kontakt mehr.
Er mißhandelte Mutter und sie.
Der Onkel nimmt sie liebevoll, aber distanziert zu sich.
Er ist Arzt, äußerst(!) streng und arrogant. selbst alleinstehtnd um die 50 Jahre.
Seine Schwester, Ihre Tante, ist seelisch gestört.
Sie pflegt Tag und Nacht Ihre Tante und kümmert sich in der restlichen Zeit um Arztpraxis-Alltägliche praktische Angelegenheiten. Ihr Onkel schlägt und beschimpft sie ununterbrochen.
Sie hat einen Grundschulabschluß, durfte nicht weitermachen, weil der Vater Ihr sonst "die Beine gebrochen" hätte.

H."Ich will studieren!!!", erzählt sie in Tränen.
Ich, die immer für jeden Rat weiß, kann Ihr nichts raten.
Sie hat Angst vor dem Tod, ständige Existensangst, ist mittellos und gedemütigt, weiß nicht, wie es in der Welt "da draußen" zugeht, ist naiv und gutmütig.

Ich konnte Ihr, nachdem ich, nach diesem schwerverdaulichem Geständnis wieder etwas klaren Kopf gefaßt hatte, nur eines raten.

"Distanzier´DIch von Deinem Onkel und dieser gesammten Umgebung, raus, aus diesem Dorf und weg von Deinem Vergewaltiger! So kann kein Mensch leben. Versuch´Dein Abitur fertigzubekommen, streng DIch an und dann meldest Du DIch irgendwo an einer Uni weit weg von diesen Leuten an, arbeitest und ziehst in ein Studentenwohnheim."

Ich hab´Kontakt zu Ihr.
Sie lebt heute noch so, macht ihre Fernschule weiter, lebt unter der täglichen Demütigung sich dieser Leute dort aussetzen zu müssen.
Sie meinte zu mir, sie spare für einen Computer, um mit mir Kontakt haben zu können - intensiver, spare für ein Flugticket, um zu mir kommen zu können.
Ich hatte, auch wenn ich es nicht wollte, so immenses Mitleid mit diesem lieben Mädchen, daß ich mich jetzt gerade frage, worüber sich die türkischen Frauen HIER zu Lande alles aufregen.

Das ist nämlich auch türkischer Lifestyle.

Gruß,

E.
  #614  
Alt 27.04.2006, 04:32
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard Dumm bleiben macht glücklich

Am besten, man fragt sich gar nicht Dinge wie, was wäre, wenn ich(...). Es gibt soviele türkische Frauen in der Türkei, die sind glücklich mit der Art, in der sie ihre Männer kennengelernt und geheiratet haben, daß sie sich nichts sehnlicher wünschen, als daß dieses Glück auch andere Frauen erfahren, wollen also freiwillig Tradition und Werte beibehalten. In der Bibel steht zum Beispiel, daß im Gedanken der Teufel steckt. Ich finde diesen Satz so einfach und wahr...
Frage DIch mal, wenn Du sagst: An diesem Tag starb Ihre Seele - was genau ist für DIch denn die Seele? Du gehst davon aus, daß die Seele die Entscheidungsgewalt in Deinem Leben ist, folgere ich daraus, wenn Du sagst, (...)weil sie ein Mädchen ist, kann nur falsch sein, was sie macht(...). Sind nun alle Männer "beseelt", weil sie dürfen, was sie wollen?

Ich denke, daß wenn Du Werte mitbekommst, eine Art "Wegweiser" besitzt, ein Fundament, daß Dich von klein auf geprägt hat, was Du auch bei klarem Verstand im Erwachsenenalter beibehalten kannst und vor allem, was DIch auch glücklich macht.
Deine Seele ist lebendiger, wenn sie Qualen erleidet.
Dann spürst Du am intensivsten, daß Du lebst.
Du wirst stärker von äußeren und negativeren Einflüssen geprägt und je mehr Du Dich nämlich dann den Dingen, die Du für Dich nicht willst, widersetzt, desto glücklicher wirst Du auch werden.

Die Menschen, die alles in die Wiege gelegt bekommen, wissen das Glück manchmal weniger zu schtäzen als die, die sich alles erkämpfen müssen, wenn sie denn dieses Glück einmal besitzen.

Also, optimistisch und klar bleiben.
  #615  
Alt 27.04.2006, 09:38
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard das ist schon sehr viel realität auf

kleinstem raum.Hier muss es immer um sex-spass-usw. gehen.
Nicht das "wir" sondern das "ich" ist wichtig in unsere Gesellschaft. Spott, misgunst, tyrannei, Gewalt..Tränen, Wenn nicht der Vater eins drauf knallt, dann der Onkel, oder der Bruder. Zu oft geschieht dies hinter dem universal-allumfassenden Begründung Religion-Sitte-Ehre-Nachbarn- usw. Eigentlich müssten z.B. Seyran Ates und Necla Kelek schon längst B.Abgeordnete sein..der Wählerkreis ist ihnen gesichert.
  #616  
Alt 27.04.2006, 14:26
arsena
 
Beiträge: n/a
Standard der hier vorhandene TR Life...

ist deffinitiv störend, peinlich und ahhhh !! Wenn alles ein Maß hätt, dieser nicht überlaufen würde, ginge es jaaa!!
Aber einige der TR´s neigen zum überwahn..

Es macht keinen Spaß mehr in Foren reinzuklicken, da nur noch der Asi, die Zicke etc... meinen Ihre Kämpfe austragen zu müssen..
Bin nicht konfliktscheu sicher NICHT aber selbst ich, habe nur noch ein Kopfschütteln übrig ..

Woo bist du schöööne alte Zeit ??????????????

Klar haben wir uns in den Foren auch gezofft aber nur dann wenns wirklich mal nicht anders ging!!

TR Lifestyl pur : Alles so zu dramatisieren, dass den Leuten, dadurch sogar Lust flöten geht...
  #617  
Alt 27.04.2006, 15:34
Benutzerbild von chicoo
chicoo chicoo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard ;)

ich )) nur wohin geht die reise
  #618  
Alt 28.04.2006, 14:01
huzur27
 
Beiträge: n/a
Standard Da hast du recht

Recht hast du ja, ich will auch nicht mehr mein geld den amis in den rachen werfen.
Dom rep. ist nicht schön, empfehle ich niemandem.
  #619  
Alt 28.04.2006, 14:02
huzur27
 
Beiträge: n/a
Standard Ja, das denke ich auch

Ägypten, da will ich auch hin.Das wärs doch
  #620  
Alt 15.05.2006, 23:47
Benutzerbild von ayt07
ayt07 ayt07 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 16
Standard Annelerimizden ögrendiklerimiz

Annemelerimizden..


- ÝYÝ YAPILMIÞ BÝR ÝÞÝ TAKDÝR ETMEYÝ öðrendik: "Bana bakýn, çýkýn birbirinizi dýþarda gebertin, evi daha yeni temizledim...!!!"
- DUALARIN GÜCÜNÜ öðrendik: "Yat kalk dua et ki baban müzik setinin bozulduðunu farketmedi..."
- ZAMANA KARÞI YARIÞMAYI öðrendik: "O oyuncaklarýný topla yoksa bi tekme attýðým gibi hepsini karþý sahilden toplarsýn.."
-MANTIKLI DÜÞÜNMEYÝ öðrendik: "BEN ÖYLE DÝYOSAM ÖYLEDÝR...!!!"
- ÝLERÝ GÖRÜÞLÜ OLMAYI öðrendik: "Çýkmadan önce temiz bi camaþýr giy.. yolda Allah korusun baþýna biþi gelir kirli külotla etrafa rezil olursun."
- HAYATIN TRAJÝKOMÝK YANLARINI öðrendik: "Sen daha orda gülmeye devam et, birazdan ben seni tam güldürücem... "
- HAYATIN ÇELÝÞKÝLERLE DOLU OLDUÐUNU öðrendik: "KAPA ÇENENÝ VE ÇORBANI ÝÇ ...!!"
- DAYANIKLI OLMAYI öðrendik: " O ýspanak bitene kadar sofradan kalkmak YOK..!!!"
- HAVA RAPORU TAHMÝNÝ YAPMAYI öðrendik: " Þu daðýnýklýða bak... yabancý biri görse odanýn ortasýndan kasýrga gecmiþ sanýr..."
- ABARTMAYI öðrendik: "Sana 500 bin defa söyledim kirli ayakkabýlarýnla içeri yürüme diye..!!"
- DAVRANIÞ PSÝKOLOJÝSÝNÝ öðrendik: "Babana çekicegine biraz bana çekseydin noolurdu ..."
- OLAÐANÜSTÜ DURUMLARA HAZIRLIKLI OLMAYI öðrendik: "Dinleme bakalým anne sözü dinlemee...!!! "Kafana meteor düþücek kenara çekil" diye baðýrsam onu bile dinlemezsin di mi......!!!!"
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu