Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 22.09.2009, 09:09
fos
 
Beiträge: n/a
Standard

@naschkatze - Gehe doch einfach joggen.Der Rest erledigt sich von alleine. Du wirst automatisch anders essen, leben, gehen, und dich einfach tatsächlich besser fühlen. Langfristig, günstig und effizient.

Vor 4 jähren, wusste ich nicht mal was Joggen bedeutet,Ich fing mit 1 KM an..hehe..nun nun bin ich süchtig danach und laufe ca. 50 KM p.W. Meine Belohnung ist, dass ich alles essen kann, ohne zu übertreiben-versteht sich, ich bin fit und meine gleichaltrigen sehen älter aus . Zudem ist die Gewissheit und Genugtuung dafür, dass ich fast immer und länger durchhalten kann, einfach unbezahlbar.

Joggen kostet nichts (außer ein Paar Schuhe und ein Set Laufsachen und ggf. etwas für im Winter) Joggen ist praktisch, jederzeit und überall möglich.

Die Joggingpfade sind von sporttreibenden, netten Menschen nie zu voll, und nie so leer, dass man als Frau Angst haben sollte.