Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 24.10.2009, 21:20
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Aleviten sind eine art Schiitien, diese orm der religion kommt nur in der Türkei vor.

Damals als Muhamad starb gab es einen zwist wer sein Nachfolger werden sollte.
Die zukünftigen Schiiten/Aleviten sagten Ali solle es sein, er war ja schließlich auch der Schwiegersohn des Propheten.
Ali bekam auch als letzter der ersten vier Kalifen seine chance, leider hatte r keine guten Karten den Uthman der dritte Kalif ein überaus friedwertiger Mann wurde durch aufruhr den ein Konvertierter Jude angezettelt hatte geköpft und dessen frau wurden drei Finger abgeschlagen. Da Ali zu dem Zeitpunkt sie vor dessen Haus aufgehalten hatte und er auch den Mord nicht rächen wollte, damit nicht nochmehr Blut vergossen wurde, wurde er am dritten Tag des Ramadans in einer Moschee von hinten erstochen.

Deshalb gehen auch Schiiten und Aleviten nicht in die Moschee, allerdings halten sie sich genauso so an das Wort des Propheten wie die Moslems auch.

Das sehr vele Suniten was anderes behaupten ist klar, sie haben keine ahnug von der Religion, und müssen etwas haben über das sie sich erheben können, was natürlich auch nicht Islamisch ist.

Hauptunterschiede zwischen Aleviten und Schiiten ist, bei den Aleviten das Mystische (Musik beim Gottesdienst und das es nur in der Türkei vorkommt), außerdem Geiseln sich die Schiiten noch selber, damit wollen sie den schmrz erfahren den die Söhne Ali´s hatten als sie bei Kämpfen getötet wurden.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.