Vaybee! Forum

Vaybee! Forum (http://localhost/forum/index.php)
-   Foren Archiv (http://localhost/forum/forumdisplay.php?f=402)
-   -   Saddams Urteil (http://localhost/forum/showthread.php?t=4489)

luicia 06.11.2006 12:45

jedem das, was er verdient!
 
eigentlich sollte saddam genau das gleiche leid zugefügt werden, das er millionen anderen menschen angetan hat. er sollte schmerzvoll sterben und regelrecht nach seinen tod als erlösung betteln. das wäre das einzig gerechte.

06.11.2006 13:15

Dann wäre ich dafür, dass man...
 
George Bush genau so hängt wie Saddam.

inscene 06.11.2006 13:32

Gefägnis für immer
 
das müsste reichen, ihn töten wäre falsch finde ich

roman 06.11.2006 13:54

Sivil düþünceli bir insan.
 
Ölüm cezasýna karþý olmalýdýr.

Saddamýn yaptýklarý asla affedilecek þeyler olmamasýna raðmen.

Ölüm cezasý tüm dünyadan yok edilmelidir.

metin1 06.11.2006 15:34

o.T.
 
Welchen mil. Menschen? Die einzigsten, die den Menschen leid antun sind hier die "aliierten Kräfte", vor allem die Amerikaner. Es mag sein, dass hier im Irak Menschen unter Saddam gelitten haben, was aber genauso wenig bewiessen ist, wie die Giftgaswaffen. Alles nur HOLLYWOOD in meinen Augen. Eins ist aber klar, nur Saddam hatte diese tausen verschiedenen Völker unter kontrolle im Irak, im gegensatz zur jetzigen Regierung und den Amis. jeden Tag leid, jeden Tag elend, jeden Tag tode. Macht euch mal darüber gedanken

aftereight 06.11.2006 15:55

ja
 
sogar am tag der Urteilsverkündung sind mehrere Menschen gestorben..Wem wird sein Tod was bringen..?

caglalala 06.11.2006 16:05

Und das was wir vertreten?-Menschenrecht
 
Mag sein das Saddam ein Tyrann war/ist, jedoch hat das Urteil eine sehr hohe symbolische Bedeutung für uns alle. Denn wer machte denn Saddam zum Tyrann. Nicht er sondern diese Täter sollte man mit zur Verantwortung ziehen. In unserer zivilisierten europäischen Gesellschaft können wir so ein Urteil doch nicht Vertreten? Mal abgesehen davon das er seine Strafe bekommen mag, wäre es denn nicht schmerzvoller ihn jeden Tag bis zum Ende seines Lebens im Gefängnis sterben zu sehen, somit wäre er Gott überlassen.

Ich weiss es nicht, aber meine Ansicht ist: Wenn man diesem Urteil zustimmt, stimmt man auch den USA und ähnlichen MACHENSCHAFFTEN zu. Hier geht es eigentlich nicht um Saddam sondern um viel viel mehr.

06.11.2006 16:17

So bringt man von der westlichen
 
Welt einst verehrte Diktatoren zum Schweigen! Erst Milosevic, jetzt Saddam!

06.11.2006 17:51

Na ja so ist es nun mal...
 
Stand das Urteil, im Grunde, nicht schon vom ersten Tag an fest ???

Ist das nicht merkwürdig das, dass Urteil wenige Tage vor den Kongreswahlen in den USA ausgesprochen wird ?

Ist es nicht merkwürdig das bei Öcalan die ganze welt auf den beinen stand um in vor dem Todesurteil zu retten, aber bei Saddam meldet sich nur die AI mal kurz zu Wort?

Ist es nicht merkwürdig, das er garkeinen richtigen verteidiger hatte und seine Richter, ALLE von der US - Regierung bestimmt wurde?

Fragen fragen fragen fragen aber keine Antworten, doch wer nur einen Hauch an verstand hat kann sich diese Fragen selber beantworten.

ANMERKUNG: Saddam hat sicher den Tod verdient aber man sollte doch ein neutrales Gericht einschalten mit dieser Sache damit die angeblichen MENSCHENRECHTE und DIE ANGEBLICHE FAIRNESS BEIBEHALTEN WIRD

06.11.2006 20:24

o.T.
 
wer die todesstrafe ausführt.....ist nicht besser als der verurteilte.
*du sollst nicht töten*


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.