Vaybee! Forum

Vaybee! Forum (http://localhost/forum/index.php)
-   Übersetzungswünsche (http://localhost/forum/forumdisplay.php?f=414)
-   -   Vorname Liam (http://localhost/forum/showthread.php?t=6756)

18.02.2010 21:44

Zitat:

Zitat von Betriebssystem (Beitrag 2007194)
Lass mich raten: Du hast kein Kind ;)

richtig! aber ich kenne die folgen von derartigem verhalten der eltern.
im jugendalter, wenn nicht schon vorher, wenden sich die kinder ab von den eltern, sie wollen ausreißen, ihre freiheit haben, ihr eigenes leben bestimmen oder/und sie werden zu ängstlichen, schüchternen und scheuen menschen usw...:)
die liebe der eltern wird falsch gedeutet, als einengung und einschränkung.

18.02.2010 21:48

Zitat:

Zitat von ReflexZone (Beitrag 2007198)
richtig! aber ich kenne die folgen von derartigem verhalten der eltern.
im jugendalter, wenn nicht schon vorher, wenden sich die kinder ab von den eltern, sie wollen ausreißen, ihre freiheit haben, ihr eigenes leben bestimmen oder/und sie werden zu ängstlichen, schüchternen und scheuen menschen usw...:)
die liebe der eltern wird falsch gedeutet, als einengung und einschränkung.

und meinst Du nicht, dass es durchaus Elternpaare gibt, die dabei die Waage halten können?
Warum ausgerechnet der Name? Gibt es irgendetwas, was persönlichkeitsbildender als der eigene Name ist? warum genau dort angreifen lassen?

18.02.2010 21:50

Zitat:

Zitat von Tilki1977 (Beitrag 2007078)
Genau solche Typen meine ich. Ich weiß das du sowas nicht mitgemacht hast, aber sowas ist echt entwürdigent.
Ich hoffe das diese Spinner ihren Spass damit hatten, und sollen sich nicht beschweren wenn sie Ahmed, oder Mehmet heißen und hinter denen Schachbrett oder Moped hinterhergerufen wird.

Sowas zeigt von ja was diesen Menschen beigebracht wurde, wie man mit der würde anderer umgeht!
Ich hätte meinen Namen nicht geändert,ich hätte mich eher von den türken ferngehalten.

Tilki, nicht nur aber vor allem die Türken sind für solche sinnlose Geschwätze zu haben. Nein ich habe auch so etwas nicht gemacht. Ich hatte so gesehen, Familie ausgenommen, eigentlich recht wenig mit Türken zu tun gehabt. Auch heute noch ist das der Fall. Ich liebe die türkische Literatur und für vor allem für die Türk Halk Edebiyati habe ich zum Sterben gern. Doch ansonsten habe ich mit den Standard-Türken wenig gemein. Die höhren Arabesk, Ibo, Ferdi, Mahsun, Müslüm und ich höhre mir Lieder von deren Existens nicht einmal sogenannte stolze Türken eine Ahnung hätten.

Auf eine Formel gebracht bin ich ein Atatürke und stamme aus der Atatürkei und ich meide auch den Kontakt zu den Arabesktürken, die von $ahan Gökbakar, Recep Ivedik, in seinen Filmen so humorvoll thematisiert werden. Nicht mehr und nicht weniger! Genau genommen sind Namen Schall und Rauch. Doch ich würde meinen Kindern türkische Namen geben. Barack Hüseyin Obama, ist auch zum amerikanischen Präsidenten gewählt worden.

18.02.2010 21:54

Zitat:

Zitat von Betriebssystem (Beitrag 2007201)
und meinst Du nicht, dass es durchaus Elternpaare gibt, die dabei die Waage halten können?
Warum ausgerechnet der Name? Gibt es irgendetwas, was persönlichkeitsbildender als der eigene Name ist? warum genau dort angreifen lassen?

eigentlich wollte ich nur verdeutlichen, dass man als eltern übertreiben kann.
wenn man sich jetzt schon solche gedanken macht über einen namen, dann befürchte ich dass diese gleichen eltern sich noch sehr viele andere gedanken machen, wahrscheinlich aus angst!

18.02.2010 22:00

Zitat:

Zitat von ReflexZone (Beitrag 2007205)
eigentlich wollte ich nur verdeutlichen, dass man als eltern übertreiben kann.
wenn man sich jetzt schon solche gedanken macht über einen namen, dann befürchte ich dass diese gleichen eltern sich noch sehr viele andere gedanken machen, wahrscheinlich aus angst!

Ergebnis: Du hast tatsächlich kein kind :)

18.02.2010 22:54

Zitat:

Zitat von Betriebssystem (Beitrag 2007209)
Ergebnis: Du hast tatsächlich kein kind :)

ich weiß das doch..
oder willst du mir einen andichten:D

18.02.2010 23:00

Zitat:

Zitat von ReflexZone (Beitrag 2007243)
ich weiß das doch..
oder willst du mir einen andichten:D

Niemals :D

18.02.2010 23:23

Zitat:

Zitat von Betriebssystem (Beitrag 2007250)
Niemals :D

naja, solls ja geben;)

ot 19.02.2010 13:01

liam....
hört sich eher wie ein chinesischer kapfkünstler name an:-)

naja,, musst du halt selber wissen wie du dein kind nennst;-)

19.02.2010 23:56

Zitat:

Zitat von Alia86 (Beitrag 2006936)
Hallo liebe Leute,

ich möchte Euch mal was fragen, hoffentlich kann mir jemand helfen.
Mein Mann und ich wollen unserem ungeborenem Kind ein türkisch-irischen Namen geben,
weil wir uns in den Namen verliebt haben. Er soll Mesut-Liam oder nur Liam heißen.

Wir haben einige Türken im Freundeskreis, bevor wir es mit denen besprechen, würden wir gerne erst wissen, ob was dagegen sprechen würde. Nicht das sie uns gleich auslachen :-)

Vielen Dank
Liebe Grüße,
Alia


Ich finde diese Namenkombination türkisch-deutsch rel. unschön, aber das ist Geschmackssache. Bei Nachnamen geht es noch, wie bei meiner Schwägerin z.B., "Petra Öztürkce-Özalmanca". Ab dem Zeitpunkt der Heirat übernimmt sie sowohl unseren Nachnamen, behält als auch ihre Identität mit ihrem Namen, als ein Zeichen für eine emanzpierte Frau. Vornamen würde ich nicht kombinieren, weil Kinder grausam ehrlich sein können und Deines im schlimmsten Fall wegen seines Vornamens mobben könnten. Liam allein klingt schön, Mesut-Liam klingt abstrakt. Aber eben das macht auch die Geschmackssache aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.