Vaybee! Forum

Vaybee! Forum (http://localhost/forum/index.php)
-   Gesellschaft & Soziales (http://localhost/forum/forumdisplay.php?f=398)
-   -   Sind aleviten keine moslems?? (http://localhost/forum/showthread.php?t=6412)

Bahar_Green 24.10.2009 07:17

Sind aleviten keine moslems??
 
Viele sunniten sagen das aleviten keine moslems seien weil sie nicht an den koran glauben, und praktizieren was in dem koran geschrieben steht, habe mal gegoogelt und aleviten sollen eine eigene religongemeinschaft sein, wie muss man sich dann dann als alevite nennen? nein bin kein moslem, meine reiligion ist alevite? was machen da die aleviten unter euch?
p.s ich für meinen teil bin zwar alevitin, aber lebe auch nicht nach dem alevitischen glauben, habe meine eigene religion, die ich für mich selbst entwickelt habe, und mit der ich gut lebe...

24.10.2009 11:07

Die allermeisten Türken waren Aleviten
 
Die Aleviten sind Moslems, nur halt eben keine Sunniten. Früher waren mehr als 2/3 der Bevölkerung in der heutigen Türkei Aleviten. Damals wurden sehr viele Aleviten aus Zentralanatolien in die neueroberten Gebiete des Balkans zwangsumgesiedelt, damit sie bei eventuellen kriegerischen Auseinandersetzungen, den Russen und anderen Slawen als erste zum Opfer fallen sollten. Es wurde sogar beleglich festgestellt, dass die ganzen Türken in Bulgarien Aleviten waren. Noch heute gibt es dort Aleviten und das nicht zu knapp. Die Regionen um Deliorman und Dobruca sind teilweise immer noch von Aleviten besiedelt. Die Legende unter den türkischen Ringern, der Deliorman'li Koca Yusuf (Cihani titreten Türk) zum Beispiel stammte auch ursprünglich aus der Region wo ich herkomme, die die heutigen Städte Cankiri, Ankara, Corum und Kirikkale umfasst. Doch das wesentliche Problem der Aleviten war und ist, dass sie keine staatlichen Bildungseinrichtungen wie die Sunniten hatten. Daher wurden Elemente, die mit den alevitischen Lehren nichts gemein hatten, mit der Zeit als soche wahrgenommen. Im Laufe der der Zeit wurden sie sunnitisiert...
Selbst der Mörder von Hrant Dink, der türkisch-islamistische Ülkücü Ogün Samast enstammt aus einer Familie die alevitschstämmige Turkmenen waren und sich am schwarzen Meeer niederließen....
Als Pir Sultan Abdal in Sivas, von seinem ehemaligen Schüler Hizir Pasa, der nach
Istanbul ging und dort in osmanischen Bildungstätten ausgebildet wurde und als Pasa zurück nach Sivas kam, ihm aufzwang vor seiner Hinrichtung seine Gebete zu verrichten, sagte Pir Sultan:" Alinmis abdestim aldirirlarsa, kilinmis namazim kildirirlarsa, sizde sah diyeni öldürlerse, bende bu yayladan saha giderim sagte, wurde es mit der Zeit missinterpretiert.
Pir Sultan sagte nur, dass er sowohl sein Reinigungsritual und Gebet bereits verrichtet hätte. Diese Tatsache interpretierten Fehlgeleite als etwas, das sie das nicht tun müssten, weil ihre Gebete für immer und ewig verrichtet wären. Das rührt wiederum da her, weil eben die alevitschen Lehren nicht von staatlicher Seite den betroffenen Menschen richtig beigebracht wurde.
Desweiteren, die allermeisten kurdischen Aleviten, die glauben Kurden zu sein, sind auch einem Irrtum aufgessen. Sehr viele Aleviten versteckten sich vor der osmanischen Wilkür in Bergregionen und wurden mit der Zeit kurdisiert. Sie durften sich nicht zu erkennen geben unter den mehrheitlich von Kurden bewohnten Regionen. Doch von ihrer Abstammung her sind sie keineswegs Kurden, es Turkmenen, wie die Aleviten aus Bulgarien oder aus Musul und Kerkük. Als Beweis dafür dienen die fast zu 100 prozentig identischen Rituale bei ihren Semahs etc...
Yezid ein Spross der Ommajaden (Emeviler) tötete bei Kerbela den Sohn von Hz. Ali und den Enkelsohn von Hz. Muhammet. Imam Hüseyin. Aus dieser Tatsache hat alles seinen Ursprung...Es ist zu mühselig so früh am morgen so eine schwere Kost zu verarbeiten. Doch ihr könnt mir ruhig fragen stelleun und ich werde versuchen diese nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.
Ob ich ein Alevite bin? Von Geburt her ja, doch lehne Konfessionen etc ab. Aklin yolu birdir. Ich glaube nur an das was schwarz auf weiss im Kuran steht. Für Themen die nicht im Kuran stehen ziehe ich keine weiteren Quellen hinzu um diese zu interpretieren. Die gehe ich mit meinem logischen Menschenverstand und mit aufgeklärter Besonnenheit an auf der Basis des Kuran's an.

24.10.2009 15:17

Zitat:

Zitat von Bahar_Green (Beitrag 1990802)
Viele sunniten sagen das aleviten keine moslems seien weil sie nicht an den koran glauben, und praktizieren was in dem koran geschrieben steht, habe mal gegoogelt und aleviten sollen eine eigene religongemeinschaft sein, wie muss man sich dann dann als alevite nennen? nein bin kein moslem, meine reiligion ist alevite? was machen da die aleviten unter euch?
p.s ich für meinen teil bin zwar alevitin, aber lebe auch nicht nach dem alevitischen glauben, habe meine eigene religion, die ich für mich selbst entwickelt habe, und mit der ich gut lebe...


Es gab mal ein symposium in Köln der deutschen ALevitischen gemeinschaft in der sie versucht haben den Aleviten einzureden sie seien keine Moslems ! Das hat aber politische hintergründe.

Den streit zwischen den Schiiten und sunniten muss ich dir nicht erklären.
Die Aleviten sind nichts anderes als eine weiter abspaltung von den Schiiten sie haben in diese abspaltung auch noch religiöse merkmale von alten religionen mit einfließen lassen. Doch das sie nicht an den Koran glauben etc. ist absoluter müll. SIe benutzen die selben gebete wie wir, für sie ist Mohammed auch der größte Prophet. DIe Aleviten die sagen sie seien keine Moslems tun das aus politischen GRünden um sich su separieren. Ich kannte bis heute nur einen Aleviten der gesagt hat er sei keiner. Alle anderen bringen das selbe Glaubensbekenntnis wie alle anderen muslime. Sie praktizieren den islam halt nur anderes.

24.10.2009 20:20

Aleviten sind eine art Schiitien, diese orm der religion kommt nur in der Türkei vor.

Damals als Muhamad starb gab es einen zwist wer sein Nachfolger werden sollte.
Die zukünftigen Schiiten/Aleviten sagten Ali solle es sein, er war ja schließlich auch der Schwiegersohn des Propheten.
Ali bekam auch als letzter der ersten vier Kalifen seine chance, leider hatte r keine guten Karten den Uthman der dritte Kalif ein überaus friedwertiger Mann wurde durch aufruhr den ein Konvertierter Jude angezettelt hatte geköpft und dessen frau wurden drei Finger abgeschlagen. Da Ali zu dem Zeitpunkt sie vor dessen Haus aufgehalten hatte und er auch den Mord nicht rächen wollte, damit nicht nochmehr Blut vergossen wurde, wurde er am dritten Tag des Ramadans in einer Moschee von hinten erstochen.

Deshalb gehen auch Schiiten und Aleviten nicht in die Moschee, allerdings halten sie sich genauso so an das Wort des Propheten wie die Moslems auch.

Das sehr vele Suniten was anderes behaupten ist klar, sie haben keine ahnug von der Religion, und müssen etwas haben über das sie sich erheben können, was natürlich auch nicht Islamisch ist.

Hauptunterschiede zwischen Aleviten und Schiiten ist, bei den Aleviten das Mystische (Musik beim Gottesdienst und das es nur in der Türkei vorkommt), außerdem Geiseln sich die Schiiten noch selber, damit wollen sie den schmrz erfahren den die Söhne Ali´s hatten als sie bei Kämpfen getötet wurden.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

25.10.2009 01:23

Zitat:

Zitat von Tilki1977 (Beitrag 1990894)
Aleviten sind eine art Schiitien, diese orm der religion kommt nur in der Türkei vor.Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Du irrst Dich Tilki! Aleviten gibt es ausserhalb der Türkei vor allem auch auf dem Balkan und nebenbei im Iran. In Albanien stellen sie sogar ca. 30% der Bevölkerung und leben vor allem in Vlore und im Vlorerer Umland. Bulgarien habe ich schon erwähnt. Und im Iran lebt auch eine Minderheit an Aleviten, die der Wilkür der Mullahs ausgesetzt sind. Grob gesagt gibt es überall dort Aleviten wo einst die Grenzen des Osmanischen Reiches waren.

25.10.2009 09:53

Zitat:

Zitat von Virtual_Reality (Beitrag 1990903)
Du irrst Dich Tilki! Aleviten gibt es ausserhalb der Türkei vor allem auch auf dem Balkan und nebenbei im Iran. In Albanien stellen sie sogar ca. 30% der Bevölkerung und leben vor allem in Vlore und im Vlorerer Umland. Bulgarien habe ich schon erwähnt. Und im Iran lebt auch eine Minderheit an Aleviten, die der Wilkür der Mullahs ausgesetzt sind. Grob gesagt gibt es überall dort Aleviten wo einst die Grenzen des Osmanischen Reiches waren.

Das ist mir neu, ich war der ansicht das es den Alevitismus nur in der Türkei gibt.

Aber mit dem Osmanischen Reich kann das schon hinkommen.

Tauchen diese Daten in offizielen Statistiken auf?

25.10.2009 10:10

Zitat:

Zitat von Tilki1977 (Beitrag 1990913)
Das ist mir neu, ich war der ansicht das es den Alevitismus nur in der Türkei gibt.

Aber mit dem Osmanischen Reich kann das schon hinkommen.

Tauchen diese Daten in offizielen Statistiken auf?

Selbstverständlich Tilki, ich würde hier doch keinen Mist verzapfen. Das Problem ist, das sowohl die Türkei-Türken als auch die Diaspora-Türken nur Nabelschau betreiben und uns für nichts mehr interessieren, was nicht in ATV, Kanal D, Kral TV etc. gesendet wird.

Ich kannte mal sogar einen Albaner, mit dem ich mal persönlich darüber besprochen habe.

StoneCold 26.10.2009 08:59

Ts Ts Ts
 
Alevite Schiite Sunnite protestant Katholik deutsch türkisch kurdisch braun blond brünett usw usf .......


Der Mensch ist schon ein wirklich abgefucktes Individuum .

26.10.2009 09:08

Zitat:

Zitat von Virtual_Reality (Beitrag 1990914)
Selbstverständlich Tilki, ich würde hier doch keinen Mist verzapfen. Das Problem ist, das sowohl die Türkei-Türken als auch die Diaspora-Türken nur Nabelschau betreiben und uns für nichts mehr interessieren, was nicht in ATV, Kanal D, Kral TV etc. gesendet wird.

Ich kannte mal sogar einen Albaner, mit dem ich mal persönlich darüber besprochen habe.

Nein, nein, verstehe mich bitte nicht falsch, mit offizielen zahlen meinte ich, das die Aleviten meistens den Suniten zugeschoben werden in den Statistiken. Aus meiner Datenquelle (ADAC), geht z.B. hervor das in der Türkei 99% Moslems leben, da ist es nicht unterteilt in Sunit, Alevit ider Schiit. Deswegen fragte ich nach.

26.10.2009 14:09

Zitat:

Zitat von Tilki1977 (Beitrag 1990966)
Nein, nein, verstehe mich bitte nicht falsch, mit offizielen zahlen meinte ich, das die Aleviten meistens den Suniten zugeschoben werden in den Statistiken. Aus meiner Datenquelle (ADAC), geht z.B. hervor das in der Türkei 99% Moslems leben, da ist es nicht unterteilt in Sunit, Alevit ider Schiit. Deswegen fragte ich nach.

Genauso, wie es den Standard-Türken nicht interessiert ob es in Deutschland Katholiken, Prostestanten etc, gibt, sind die die Standard-Deutschen auch nicht an einer Differenzierung interessiert. :D Doch in Wikipedia stand es drin, dass die Bevölkerung Albaniens zu ca. 30% aus Bektasis (im Prinzip Aleviten) besteht. Meines Wissens sollte diese Angabe auch im Brockhaus-Lexikon bestätigt sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.