Vaybee! Forum

Vaybee! Forum (http://localhost/forum/index.php)
-   Ausbildung & Karriere (http://localhost/forum/forumdisplay.php?f=395)
-   -   In der Türkei leben und arbeiten wie in Deutschland (http://localhost/forum/showthread.php?t=12170)

arvato 16.06.2014 20:44

In der Türkei leben und arbeiten wie in Deutschland
 
In der Türkei leben und arbeiten wie in Deutschland bietet Ihnen diese Chance !

Jetzt ist die Zeit gekommen in die Türkei zu gehen und dort zu arbeiten wie in Deutschland. Arvato Bertelsmann, welches als deutsches Grossunternehmen eingebettet in den globalen Bertelsmannkonzern ist, sucht deutschsprechende Mitarbeiter (Service Center Agent) in fester Anstellung (unbefristeter Arbeitsvertrag mit allen Sozialversicherungen wie Kranken-, Renten- und Arbeitslosigkeitsversicherung).

07.09.2014 16:10

Heute ist doch das mobile Büro, das Gebot de Stunde! Ich bin auch sehr oft unterwegs und mache meine Arbeiten für alle Herrenländer aus allen Herrenländern. Im Augenblick würde ich eher davon abraten, in die Türkei zu gehen. Da braut sich eine große Krise zusammen erzählte mir ein Geschäftsfreund.

Die demokratische Entwicklung stehe nicht zum besten und die Türkei verspiele sich immer mehr ihren Ruf im Westen. Ich hoffe, dass schlägt sich nicht auf die Wirtschaft da durch, weil ich auch in der Türkei ziemlich groß investiert bin..

Jetzt ist die Zeit gekommen in die Türkei zu gehen und dort zu arbeiten wie in Deutschland. Als deutsches Grossunternehmen eingebettet in den globalen Konzern ist, sucht deutschsprechende Mitarbeiter (Service Center Agent) in fester Anstellung (unbefristeter Arbeitsvertrag mit allen Sozialversicherungen wie Kranken-, Renten- und Arbeitslosigkeitsversicherung).

SevtapTuran 07.09.2014 21:31

Zitat:

Zitat von Ask_Sehidi (Beitrag 2092193)
Heute ist doch das mobile Büro, das Gebot de Stunde! Ich bin auch sehr oft unterwegs und mache meine Arbeiten für alle Herrenländer aus allen Herrenländern.
Im Augenblick würde ich eher davon abraten, in die Türkei zu gehen. Da braut sich eine große Krise zusammen erzählte mir ein Geschäftsfreund.
Die demokratische Entwicklung stehe nicht zum besten und die Türkei verspiele sich immer mehr ihren Ruf im Westen.
Ich hoffe, dass schlägt sich nicht auf die Wirtschaft da durch, weil ich auch in der Türkei ziemlich groß investiert bin..

Die Türkei ist ein unbeschreiblich faszinierendes Land. Komisch, dass die Türken oder türkeistämmige selbst größtenteils sich nicht trauen dort zu leben aber erstaunlicherweise immer mehr europäer, obwohl sie selbst keine Wurzeln dort haben oder andere familiere Anbindungen.
Türkler beklesin almanyayi, yabancilarda türkiyeye yerlessin. gittikce öyle oluyor zaten. avrupa özentisi, avrupa sevdasi yüzünden türkler avrupaya dökülürken ülkeleri yabancilara kaliyor iste.

08.09.2014 20:13

Mag ja alles sein. Selbstverständlich hat die Türkei landschaftlich betrachtet ihre Reize. Doch dieser gross rumgetönter wirtschaftlicher Wachstum ist im Grunde ein Wachstum von nichts zu ein wenig..
Wie viele Ausländer leben den in der Türkei? Und welche Ausländer sind das? Kann der brain drain aus der Türkei mit den "fachkräften aus Syrien, Afghanistan, iran etc. kompensiert werden?
Gewiss, die Türkei hat schon Fortschritte gemacht, aber noch lange nicht solche wo ich sagen würde, woww, hut ab!

Zitat:

Zitat von SevtapTuran (Beitrag 2092211)
Die Türkei ist ein unbeschreiblich faszinierendes Land. Komisch, dass die Türken oder türkeistämmige selbst größtenteils sich nicht trauen dort zu leben aber erstaunlicherweise immer mehr europäer, obwohl sie selbst keine Wurzeln dort haben oder andere familiere Anbindungen.
Türkler beklesin almanyayi, yabancilarda türkiyeye yerlessin. gittikce öyle oluyor zaten. avrupa özentisi, avrupa sevdasi yüzünden türkler avrupaya dökülürken ülkeleri yabancilara kaliyor iste.


Billy73 10.09.2014 15:52

Zitat:

Zitat von SevtapTuran (Beitrag 2092211)
Die Türkei ist ein unbeschreiblich faszinierendes Land. Komisch, dass die Türken oder türkeistämmige selbst größtenteils sich nicht trauen dort zu leben aber erstaunlicherweise immer mehr europäer, obwohl sie selbst keine Wurzeln dort haben oder andere familiere Anbindungen.
Türkler beklesin almanyayi, yabancilarda türkiyeye yerlessin. gittikce öyle oluyor zaten. avrupa özentisi, avrupa sevdasi yüzünden türkler avrupaya dökülürken ülkeleri yabancilara kaliyor iste.

in der türkei bezahlen sie hungelöhne. glaubst du die eurotürken sind zum spass in europa? hab heute einem kumpel der auf die akp-lügen reingefallen ist, abgeraten zu kommen. anfangen tun die löhne bei 600lira in der textilfabrik. - dazu kommt noch dass man kaum chancen hat gegen die bescheisserei, das auch noch bei den verwandten losgeht.

SevtapTuran 11.09.2014 23:07

Zitat:

Zitat von Billy73 (Beitrag 2092272)
in der türkei bezahlen sie hungelöhne. glaubst du die eurotürken sind zum spass in europa? hab heute einem kumpel der auf die akp-lügen reingefallen ist, abgeraten zu kommen. anfangen tun die löhne bei 600lira in der textilfabrik. - dazu kommt noch dass man kaum chancen hat gegen die bescheisserei, das auch noch bei den verwandten losgeht.

eins kann in der türkei niemals der fall sein:) : an hunger zu sterben. in jeder ecke wächst etwas. es mag sein, dass man weniger lohn bekommt aber dafür kostet ein kilo gurken 20 cent und nicht wie hier stück 50-99 cent. wenn du die lebenshaltungskosten, miete, versicherungen etc abziehst, hast du hier teilweise weniger übrig als in der türkei. vorbei die zeiten wo man mit mark mehr für sein geld bekommen hat.

Billy73 12.09.2014 18:43

Zitat:

Zitat von SevtapTuran (Beitrag 2092314)
eins kann in der türkei niemals der fall sein:) : an hunger zu sterben. in jeder ecke wächst etwas. es mag sein, dass man weniger lohn bekommt aber dafür kostet ein kilo gurken 20 cent und nicht wie hier stück 50-99 cent. wenn du die lebenshaltungskosten, miete, versicherungen etc abziehst, hast du hier teilweise weniger übrig als in der türkei. vorbei die zeiten wo man mit mark mehr für sein geld bekommen hat.

sorry du lebst in der traumwelt. klar sind manche dinge billiger. gerade bei grundnahrungsmitteln ist deutschland oft billiger undzwar bei den wichtigen wie fleisch, käse, milch. in den bereichen können die türken umgerechnet per arbeitsstunde weniger kaufen. viele dinge sind importwaren wie autos und elektronik worauf es fette steuern gibt. wie teuer benzin ist weiss wohl jeder inzwischen. - dazu kommt dass arbeitslosengeld extrem bescheiden ist und sozialhilfe gar nicht existiert. arbeitssicherheit ist dabei katastrophal usw. usf. - reisen können sich die türken weitaus weniger leisten. mindestlohn ist 800lira. miete ist 600 lira. was bleibt da über? dazu kommt nocht dogalgaz, strom, was auch nicht gerade wenig ist.

die leute in der türkei sind extrem verschuldet mit ihren kreditkarten. die almanci wären ansonsten schon längst wieder dort. was hält sie ab? märkels scharm?

dazu kommt, es gibt null rechtssicherheit. extreme korruption, vätternwirtschaft und akp brauchen wir nicht reden.

SevtapTuran 13.09.2014 00:22

Zitat:

Zitat von Billy73 (Beitrag 2092326)
sorry du lebst in der traumwelt. klar sind manche dinge billiger. gerade bei grundnahrungsmitteln ist deutschland oft billiger undzwar bei den wichtigen wie fleisch, käse, milch. in den bereichen können die türken umgerechnet per arbeitsstunde weniger kaufen. viele dinge sind importwaren wie autos und elektronik worauf es fette steuern gibt. wie teuer benzin ist weiss wohl jeder inzwischen. - dazu kommt dass arbeitslosengeld extrem bescheiden ist und sozialhilfe gar nicht existiert. arbeitssicherheit ist dabei katastrophal usw. usf. - reisen können sich die türken weitaus weniger leisten. mindestlohn ist 800lira. miete ist 600 lira. was bleibt da über? dazu kommt nocht dogalgaz, strom, was auch nicht gerade wenig ist.

die leute in der türkei sind extrem verschuldet mit ihren kreditkarten. die almanci wären ansonsten schon längst wieder dort. was hält sie ab? märkels scharm?

dazu kommt, es gibt null rechtssicherheit. extreme korruption, vätternwirtschaft und akp brauchen wir nicht reden.

ich war vor einer woche dort und meine beobachtungen: mindestlohn 900 tl. miete ca 80 qm wohnung 350-450 tl. klar, die luxuswaren aus europa sind teuer aber bezahlbar. alles auf einmal können sie sich nicht leisten, darum kaufen auf pump. soviel geld für fummel und schnick schnack würde man auch dort zahlen, wenn man genug geld hätte. zum glück hat man nur für das wichtigste. für haus und auto gibt es auch kreditmöglichkeiten,was ich gerne machen würde, wenn ich dort leben würde.korruption etc gibt es leider abeeer wir können nicht gleiche standart wie hier auch dort erwarten. eee bakarsan bag, bakmazsan dag olur demis atalarimiz.
yillardir ülkeye neredeyse yabancilar/disari hük etmis, yönlendirmis. kendi ayaklari üzerinde duramamis.
ich hab sehr viele türken aus europa gefragt und alle hatten den wunsch lieber in der türkei zu leben als in europa. nein, sogar am flughafen habe ich mich mit zwei engländerinnen unterhalten, die in tränen ausgebrochen sind. eine hat sich in der türkei niederlassen, die andere konnte wegen ihr job (wartet auf ihre rente), wegen kinder, die noch zur schule gehen, nicht in der türkei sich niederlassen, obwohl sie viel lieber in der türkei leben würde. ihr herz bleibt dort sagte sie. und die anderen türken aus europa auch so ähnlich und nicht "märkels scharm", was sie hier hält. weil fast alle familienangehörige mittlerweile in europa leben, dort arbeiten, dort ihre kinder zur schule gehen können sie nicht alles abbrechen und in die türkei gehen. natürlich können sie das aber sie sind eben bequem. sie können nicht wie ihre eltern, großeltern, alles was ihnen lieb und heilig ist hinter sich lassen und auswandern.

Billy73 14.09.2014 14:24

Zitat:

Zitat von SevtapTuran (Beitrag 2092336)
ich war vor einer woche dort und meine beobachtungen: mindestlohn 900 tl. miete ca 80 qm wohnung 350-450 tl. klar, die luxuswaren aus europa sind teuer aber bezahlbar. alles auf einmal können sie sich nicht leisten, darum kaufen auf pump. soviel geld für fummel und schnick schnack würde man auch dort zahlen, wenn man genug geld hätte. zum glück hat man nur für das wichtigste. für haus und auto gibt es auch kreditmöglichkeiten,was ich gerne machen würde, wenn ich dort leben würde.korruption etc gibt es leider abeeer wir können nicht gleiche standart wie hier auch dort erwarten. eee bakarsan bag, bakmazsan dag olur demis atalarimiz.
yillardir ülkeye neredeyse yabancilar/disari hük etmis, yönlendirmis. kendi ayaklari üzerinde duramamis.
ich hab sehr viele türken aus europa gefragt und alle hatten den wunsch lieber in der türkei zu leben als in europa. nein, sogar am flughafen habe ich mich mit zwei engländerinnen unterhalten, die in tränen ausgebrochen sind. eine hat sich in der türkei niederlassen, die andere konnte wegen ihr job (wartet auf ihre rente), wegen kinder, die noch zur schule gehen, nicht in der türkei sich niederlassen, obwohl sie viel lieber in der türkei leben würde. ihr herz bleibt dort sagte sie. und die anderen türken aus europa auch so ähnlich und nicht "märkels scharm", was sie hier hält. weil fast alle familienangehörige mittlerweile in europa leben, dort arbeiten, dort ihre kinder zur schule gehen können sie nicht alles abbrechen und in die türkei gehen. natürlich können sie das aber sie sind eben bequem. sie können nicht wie ihre eltern, großeltern, alles was ihnen lieb und heilig ist hinter sich lassen und auswandern.

was die leute reden interessiert nicht. was sie tun interessiert. dabei wird mit den füssen abgestimmt. - die türkei ist ein schönes urlaubsland, aber die türken haben es eben nicht geschafft einen attraktiven staat das mit europa konkurrieren kann aufzubauen.

die türken in deutschland können sich gar nicht leisten nach türkei zu kommen. 900 lira ist ja wohl ein schlechter witz. bei den zahlen braucht man nicht drüber zu diskutieren.

dazu kommt noch das türken unkultiviert sind. sie sind kulturfeindlich, lesen so gut wie gar nicht. somit kann man sich mit ihnen nicht unterhalten ohne auf das niveau eines 13 jährigen zu sinken.

das was die türkei attraktiv macht für die ausländer ist der günstige preis. die sind ausgehungert nach sonne. - aber sie müssen geld mitbringen. - oft können sie sich spanien usw. nicht leisten dann kommen sie in die türkei. dabei mischen sie sich mit den einheimischen kaum.

15.09.2014 10:26

Zitat:

Zitat von Billy73 (Beitrag 2092377)
was die leute reden interessiert nicht. was sie tun interessiert. dabei wird mit den füssen abgestimmt. - die türkei ist ein schönes urlaubsland, aber die türken haben es eben nicht geschafft einen attraktiven staat das mit europa konkurrieren kann aufzubauen.

die türken in deutschland können sich gar nicht leisten nach türkei zu kommen. 900 lira ist ja wohl ein schlechter witz. bei den zahlen braucht man nicht drüber zu diskutieren.

dazu kommt noch das türken unkultiviert sind. sie sind kulturfeindlich, lesen so gut wie gar nicht. somit kann man sich mit ihnen nicht unterhalten ohne auf das niveau eines 13 jährigen zu sinken.

das was die türkei attraktiv macht für die ausländer ist der günstige preis. die sind ausgehungert nach sonne. - aber sie müssen geld mitbringen. - oft können sie sich spanien usw. nicht leisten dann kommen sie in die türkei. dabei mischen sie sich mit den einheimischen kaum.


Mit den Einheimischen mischen? Als was betrachtest du dich, wenn ich mal erfahren darf?

Ich bin Einheimisch gerade, wenn ich in der Türkei bin. Türk dogdum, Allahin izniylede türk ölecem.

Wer in welchem Land leben will, das muss jeder für sich selber entscheiden. Beides hat Vor-und Nachteile.

Sevtap nur mit Gurken hat es sich nicht getan. Billy nein die Türken in der Türkei sind nicht doof.

Ganz ehrlich, das ist euer eigenes Volk über das ihr hier redet, wenn wundert es, wenn die deutschen keinen Respekt vor euch haben, ihr habt ja selber keinen Respekt vor eurem Volk.

Einer der größten Vorteile ist (aus meiner Sicht), dass man dann kein Ausländer mehr ist. Ich kenne sehr viele Türken, die zurück gekehrt sind, und nicht einer von ihnen hat es bis heute bereut.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.