Vaybee! Forum

Vaybee! Forum (http://localhost/forum/index.php)
-   Liebe, Flirt & Partnerschaft (http://localhost/forum/forumdisplay.php?f=393)
-   -   definition von wahrer liebe in der heutigen gesellschaft (http://localhost/forum/showthread.php?t=7162)

12.06.2010 01:20

definition von wahrer liebe in der heutigen gesellschaft
 
wie sich schon aus meinem titel lesen kann,frag ich mich was die heutige gesellschaft unter wahrer liebe versteht.hab mit meinem 23 jahren noch keine beziehung geführt oder bin nicht annähernd an jemanden gestoßen der mich auch nur teilweise interessieren könnte:S
ich frag mich heutzutage eigentlich nur noch ob es die wahre liebe noch gibt,weil viele türkische mädchen die ich kenne sagen zwar es gibt die wahre liebe und der erste mit dem sie zusammen sind wird auch der letzte,aber am ende hält da doch nix so das dann immer der nächste folgt.oder selbst wenn man paar jahre zusammen ist und sich trennt und es doch so kommt das man sich nach kurzer zeit wieder in eine beziehung stürzt die dann doch zum scheitern verurteilt ist.
ich frag mich manchmal ob ich unnormal wegen meiner denkweise,weil ich der meinung bin die wahre liebe existiert nicht oder heutzutage ne ganz andere definition bekommen hat als früher.

12.06.2010 08:59

Die Definition von wahre Liebe ist für mich immer noch die Erklärung von Platon. Wahre Liebe ist nur unter Gleichen möglich. Das bedeutet, dass beide eine entwickelte und bewusste Seele besitzen. Die wiedererkennung des anderen als eigenes inneres Spiegelbild, erweckt vertrautheit und somit die bereitschaft sich individuell weiterzuentwickeln.

Platon schildert, wie der junge, schöne Alkibiades vergeblich versucht, den alten und hässlichen Sokrates zu verführen. Dieser schlägt statt der sexuellen Vereinigung eine „höhere“, nichtkörperliche Form der Liebe vor, in der die Seelen zueinander finden.

Nach Platon ist die platonische Liebe die höchste Stufe der Liebe. Sie steht damit im Gegensatz zur körperlichen Liebe. Diese bildet die 1. Stufe der Liebe. Davon ausgehend kann der Mensch die Liebe zu schönen und guten Lebenseinstellungen lernen (2. Stufe). Als 3. Stufe fungiert die Liebe zur Wissenschaft. Danach folgt als höchste Stufe die platonische, geistige Liebe. Sie entspricht dem jedem Menschen eingegebenen Streben nach Idealen wie Schönheit, Wahrheit und letztendlich Göttlichkeit. Diese Stufe erreichen nur sehr wenige Menschen (siehe im Symposion die Erzählung von Diotima). Diejenigen, die diese Liebe praktizieren, nennt Platon Philosophen. Nach diesem Ansatz fasst Platon auch die Philosophie ihrem Wesen nach als Liebe auf.

http://de.wikipedia.org/wiki/Platonische_Liebe


Heutzutage besteht ein Werteverfall und die Menschen neigen dazu an der Oberfläche zu haften, sind nicht in der Lage alleine zu sein. Dabei verstricken sie sich in Abhängigkeiten und verlieren sich selbst. Dann gibt es auch eine Rückentwicklung in der Seele, da alle schlechten Neigungen noch mehr zum Vorschein bringen lässt. Weil das Aussuchen des Partners, meist äusserlich bestimmt wird. Das richtige Verstehen des anderen ist dabei unerheblich, man wird von verliebtheit verblendet. Es ist meist eine durchhaus irrerationale Entscheidung, wo der Wesenskern des Partners einem sehr widerspricht. Sowas läuft natürlich meist körperlich ab und es gibt immer unstimmigkeiten.

rojin07 12.06.2010 10:44

gercekt ask ruhlar birlesdigi zmn ve ayrilmamz sekilne geldi zmn

12.06.2010 14:06

Wenn der Partner austauschbar ist, dann hat man den Wert des anderen nicht erkannt. Leider geben sich die meisten menschen gegenseitig das gefühl austauschbar zu sein, weil sie nicht den richtigen gefunden haben. Dann kommt natürlich misstrauen, eifersucht und sich nicht verstanden fühlen ins spiel. Wenn man sich seines sicher ist, dass der andere einem im wesen erkannt hat und man weiss, dass man nicht ersetzbar ist für den anderen, dann vergeht auch das misstrauen. Und das selbstbewusstsein wächst.
Dieser Basis macht alles stabiler, offener und natürlicher. Es gibt keinen Gedankenstopper, Misstrauen von der Gegenseite, alles ist möglich und unbegrenzt, man ist bereit sich zusammen weiter zu entwickeln.

Deshalb heisst es; Gleiches und Gleiches gesellt sich gern. Gegensätze ziehen sich zwar an, aber stossen sich wieder ab.

13.06.2010 08:52

Er hat doch ganz sachlich seine Meinung geäussert. Wieso fängst du immer streit an? Willst du auch dieses Thema ruinieren?

13.06.2010 09:56

Dein Beitrag mit der Schlampe ist gemeldet. Ich habe schon damit gerechnet, dass du mich angreift, aber gleich so asozial. Das Forum tut dir nicht gut. Du bist ganz schön tief gefallen.

ot 13.06.2010 13:41

ask diye bisey yok,,,


gercek olan sadece sexs dir,,,:D


aci ama gercek,,,

13.06.2010 13:50

Zitat:

Zitat von ot (Beitrag 2019362)
ask diye bisey yok,,,


gercek olan sadece sexs dir,,,:D


aci ama gercek,,,

Bir nevi haklisin. Ilk önce karsi cinste insan cekicilige bakiyor ama zamanla bu cinsel dürtü yerini ulvi bir aska birakiyor. Bir nevi de nefs melelesi bu. Insanin nefsi hayvanidir ama insan olmak icin bu nefs insanlik yolunda terbiye edilmesi gerekir. Seks önemlidir hatta bir iliskinin temellerinden birisidir ancak sirf birisidir. Sevmedigim bir kadinla ben ölsem de cinsel iliskiye giremem. O kisi de özel ve sevdigim bir seyleri görmeliyim ve hissetmeliyim..

13.06.2010 20:26

Du machst dich von Tag zu Tag lächerlicher. Auf so ein Kindergarten Mist werde ich nicht mehr antworten.

ot 13.06.2010 22:02

jaa,,jaaa uniks,,

seit einem jahr sagst du schon du wirst nicht mehr antworten,,

aber du tust es immernoch:D

salak!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.