|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Y

Türkische Namen mit Y

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit Y beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Yaman Tarcan, Yaprak Özdemiroglu, Yasemin Alkaya. Weitere türkische Namen mit Y finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 >
Einträge: 167
Form Name Bedeutung Voting
YAŞIL das Alter betreffend, jung, frisch
1
YAŞIN Blitzlicht, Licht
3
YAŞIN Licht, Blitz, Donner
5
YAVUZ 1. Frech, stark, schön. 2. Hart, heftig, schwierig, scharf. 3. Ausgezeichnet, bunt, aussergewöhnlich. 4. Bosheit, ungezähmt, Yavuz Sultan Selim, der neunte osmanische Herrscher, der den Übergang des Khalifats an die Osmanen gewährleistete. 5. Gut, schön. 6. Mutig, großzügig.
13
YAVUZALP ein furchtloser, cleverer Held
2
YAVUZCAN eine tapfere und furchtlose Person
1
YAVUZER der furchtlose und raffinierte Held
YAVUZSOY aus furchtloser, tapferer und cleverer Abstammung
1
YAYLA Hochebene, Plateau, Alm
1
YAZGAN Autor, Schriftsteller
YAZGÜLÜ Sommerrose (dieser Name wird hauptsächlich Mädchen gegeben, die im Sommer geboren werden
YEGÜL Leicht, mit wenig Gewicht
3
YEKTA 1. Einzeln, alleine. 2. Einzigartig, beispiellos. 2. Einzigartig, außergewöhnlich, unvergleichlich.
9
YELDA 1. etwas langes und schwarzes - 2. lange Winternacht (zur Zeit der Wintersonnenwende)
8
YELDEM jm mit flinker Hand, jm der schnell arbeitet
YELER "heldenhaft wie der Wind"
1
YELİZ 1. wie der Wind - 2. angenehme Helligkeit
14
YELTEKİN 1. wie der Wind und einzigartig - 2. "ein Prinz wie der Wind"
YENAL "siege!", "gewinne!"
4
YENER der Siegreiche
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 >
Einträge: 167
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule