|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » K

Türkische Namen mit K

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit K beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Kadir Inanir, Kadri Ögelman, Gülenay Kalkan. Weitere türkische Namen mit K finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 >
Einträge: 189
Form Name Bedeutung Voting
KENAN 1.die Heimat des heiligen Jakob- 2.Palästina- 3.das Paradies
16
KEREM 1. Adel, adlig, Vollblütigkeit. 2. Grosszügigkeit, Freigebigkeit, Gabe, Geschenk. 3. Großzügikeit, Spende.
36
KEREMŞAH Adeliger, ein adeliger Herrscher, Herrscher
KERİM 1. Großzügig- 2.groß,erhaben
9
KERİMAN 1. gnädig, großmütig, freigiebig - 2. edel, erhaben
KERİME 1. großmütig, freigiebig - 2. erhaben, groß - 3. Tochter - 4. fem. gegensatz zu KERIM
2
KESKİN 1.sehr scharf- 2.sehr hart und wirksam
3
KESKİNER ein harter und strenger Held bzw. Mann
1
KEVSER 1. finanzielle und geistige Fülle - 2.Paradiesquelle
5
KEYHAN die Welt
6
KEZBAN 1.Leiterin - 2. treue Frau, dem Heim und Ehemann verbunden
3
KILIÇ Schwert
1
KILIÇALP "ein Held,scharf wie ein Messer"
KILIÇASLAN der Name des dritten seldschukischen Sultans, der die Kreuzritter aus Anatolien vertrieben hat und zur Heimat der Türken hat werden lassen
2
KILIÇER ein Held, "so scharf wie ein Schwert"
KILIÇHAN ein Held, "so scharf, wie ein Schwert", ein starker Held
KINAY der unentwegt Arbeitende, eine arbeitsame Person
1
KIRAÇ wasserloser,trockener und unfruchtbarer Boden
1
KIRALP "der graufarbene Held", "der graue Held"
KIRANER der zerstörende,zerstückelnde Held
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 >
Einträge: 189
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule