|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » C

Türkische Namen mit C

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit C beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Canan Hosgör, Canan Sanan, Canan Öztürk. Weitere türkische Namen mit C finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5 >
Einträge: 96
Form Name Bedeutung Voting
CEMİL 1.ein gutaussehender Mann- 2.jemanden mit dessen Güte,Wohltat,Freundlichkeit gedenken
2
CEMİLE 1. Bemühungen, um schön und auffallend zu sein - 2. schöne Frau
11
CEMRE 1. Feuer, Glut - 2. Wärmeanstieg vom 20. Februar bis zum 06. März (nach tük. Volksglauben in drei Abschnitten: zuerst in der Luft, dann im Wasser, zuletzt im Boden)
4
CEMRE 1.Feuer,Glut- 2.Wärmeanstieg vom 6.02. bis zum 20.03.(Nach türkischem Volksglauben in 3 Abschnitten:zuerst in Luft,dann Wasser,zuletzt im Boden)
1
CENAP Ehrenbezeichnung,Majestät,Exellenz
CENGİZ stark,mächtig
9
CENGİZHAN Dschingis-Khan,der Gründer des mongolischen Imperiums
3
CENK Kampf, Krieg
14
CEREN Reh
31
CEVAHİR Edelstein,Juwel
2
CEVAT grosszügig
2
CEVDET 1. Güte, Schönheit. 2. Reife. 3. Größe. 4. Frische. 5. Makellosigkeit. Cevdet Pascha: Osmanischer Staatsmann, Historiker und Jurist (18221895). 6.Reife,Größe. 7. Fehlerfreiheit
3
CEVHER 1. Sinn, Kern - 2. Energie, Kraft - 3. Edelsteine
CEVRİYE Leid, Grausamkeit, Qual
4
CEYDA 1. guter Mensch - 2. Schöne Frau mit langem Hals
39
CEYHAN Fluss in Cukurova (Türkei) und Ort, der nach diesem Fluss benannt ist
6
CEYHAN ein Fluß im Mittelmeerraum Anatoliens
1
CEYHUN 1. ein Fluß in Mittelasien - 2. eine der 4 Flüsse im Paradies
8
CEYLAN Reh
12
CEZMİ Entschlossen
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5 >
Einträge: 96
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule