|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » A

Türkische Namen mit A

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit A beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Numan Acar, Azra Akin, Adile Nasit. Weitere türkische Namen mit A finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 14, ... 18, ... 22, ... 26, 27, 28, ... 32 >
Einträge: 626
Form Name Bedeutung Voting
AYDOĞDU geboren, wie der Mond
1
AYDOĞMUŞ 1. geboren, wie der Mond - 2. etwas, dass so schön, wie der Mond ist
AYDOLUN Vollmond, ein leuchtender Mond
1
AYDOLUN der vierzehnte eines Monats (bedeutet: schön, wie der Mond), Vollmond
AYDÜZ schön wie der Mond und ohne "Falten"
AYFER Mondlicht
1
AYGEN ein Herzensfreund
AYGEN Seelenfreund, Liebhaber(in)
AYGIRAY 1. historisch: Titel vom Krimfürsten - 2. heldenmütig und schicklich
AYGÖNÜL schön wie der Mond und liebevoll
AYGÖREN 1. jemand, der den Mondaufgang sieht - 2. jemand, der in der Mondnacht geboren ist
AYGÜL schön wie der Mond und die Rose
3
AYGÜN der Name setzt sich zusammen asu den Wörtern "Mond" und "Sonne"
2
AYGÜN 1. der Mond und die Sonne - 2. schön, wie der Mond und die Sonne
AYHAN die rechte Hand, der Oghusen - Führer und der Sohn der Oghusen
14
AYIK verständnisvoll, gerissen, clever, intelligent
1
AYKAÇ jemand, der schöne Worte sagt, Volkliederdichter bzw. -sänger
AYKAŞ die Augenbrauen sind so schön, wie der Mond, die Augenbrauen haebn die Form eines Halbmondes
AYKUL freudestrahlend und glückbringend, wie ein Mond
3
AYKUTALP heldenmütig und glücklich, wie ein Mond
1
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 14, ... 18, ... 22, ... 26, 27, 28, ... 32 >
Einträge: 626
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule