|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Ö

Türkische Namen mit Ö

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit Ö beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Öner Erkan, Öykü Çelik, Özcan Aliser. Weitere türkische Namen mit Ö finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 >
Einträge: 233
Form Name Bedeutung Voting
ÖKMENER ein kluger, begabter Held
1
ÖKSEL klug, vernünftig, verständig
ÖKTEM 1. Stark, ehrenvoll, prachtvoll, furchtlos. 2. Stark, stolz.
1
ÖKTEMER ein mutiger Held, ein starker, gutaussehender und berühmter Held
1
ÖKTEN intelligent, wissend, gebildet
1
ÖMER 1.Das Leben- 2.der zweite Kalif
55
ÖMÜR Leben, Lebensdauer
1
ÖMÜR Lebensdauer
3
ÖNAL "sei ein Führer", "sei ein Vorbild"
1
ÖNALAN jemand, der schnell oder als Erster handelt, Anführer
ÖNAY Halbmond, zunehmender Mond
1
ÖNAY Monatsanfang, Halbmond
ÖNCEL 1 Vorgänger, Vorfahren- 2.jemand, der einem den Weg frei schaufelt, Wegweiser
ÖNCÜ Vorkämpfer, Avantgardist
ÖNCÜER ein heldenhafter Vorkämpfer
ÖNDER Er wird als Name für weibliche und männliche Personen, Chefs verwendet, die bei einer Sache mit ihren Ideen als Initiator handeln und die Masse anführen. 2. Wegweiser. 3. Führer, Anführer, Vorsitzender.
2
ÖNEL Termin, Frist
ÖNEM Wichtigkeit, Bedeutung
ÖNER 1.der Erste- 2.Richtung- 3.Reihe
2
ÖNEY Führer, der Führende
1
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 >
Einträge: 233
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (94)
2. ABAKAY (91)
3. AHMET (89)
4. MEHMET (70)
5. AÇELYA (70)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule