|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen

Türkische Namen und Vornamen mit Bedeutung

Suchen Sie türkische Namen für ihren Sohn oder ihre Tochter? Oder wollten schon immer wissen, was ihr persönlicher Name bedeutet? Männliche und weibliche Namen finden Sie mit ihrer Bedeutungen einfach und übersichtlich in der nachfolgenden Liste im Namenslexikon.

Türkische Namen aus dem Alttürkischen

Zu beachten ist bei türkischen Vornamen, dass viele von ihnen nicht nur weibliche, sondern auch männliche Vornamen zugleich sein können. Hinweise auf das Geschlecht bieten Namensbestandteil wie - er -, das eindeutige als männlich gilt. Der Hinweis kann am Anfang oder am Ende sein, wie bei Öm(er), (Er)can. „Er“ steht für die männlichen Eigenschaften Mut, Tapferkeit und Furchtlosigkeit.

Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 48, ... 86, ... 124, ... 162, ... 204 >
Kayıt: 4072
Form Name Bedeutung Voting
ÖMÜR Leben, Lebensdauer
2
YELİZ 1. wie der Wind - 2. angenehme Helligkeit
21
ÖNAY Halbmond, zunehmender Mond
1
ÖNEY Führer, der Führende
2
TÜZEL rechtens, der Justiz entsprechend
1
TÜZÜN 1. Ordnung - 2. adlig, von vornehmer Herkunft
TÜZÜNER 1. mit weichem Herz, lieblich - 2. ordentlich
1
UÇAY Mond, der sich an der Spitze von Etwas befindet, Mond am Gipfel
1
UÇKAN fliegend, zum Fliegen befähigt, der Fliegende
1
UĞAN Gott, Sonne, Sonnengott der Alttürken
1
UĞUR Glück, Glücksbringer
6
UĞURAY glückbringender Mond
2
UĞURTAN glückbringender Morgen, glückbringende Dämmerung
ULCA Kriegsgut
2
ULCAY Gunst des Schicksals, Glück, günstiges Geschick
ULUFER Seerose, Wasserlilie
ULUN Pfeil ohne Spitze
ULUS Nation, Volk
1
ULUSAL die Nation bettreffend
ULVİYE erhaben, hoch
3
Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 48, ... 86, ... 124, ... 162, ... 204 >
Kayıt: 4072
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (143)
2. ZEYNEP (142)
3. ABAKAY (126)
4. AHMET (121)
5. ABİDE (96)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule