|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » Jungen

Türkische Jungen Namen

Suchen Sie beliebte türkische Jungen Namen für Ihren Sohn? Oder wollten Sie schon immer mal die Bedeutung Ihres eignen Namens erfahren? Stöbern Sie bequem in unserem umfangreichen Archiv für türkische Jungen Namen. Unser Namenslexikon umfasst mehr als 50.000 beliebte und seltene Vornamen für Jungen und Mädchen.

Türkische Jungen Namen an Endung erkennen

Die Bedeutung türkischer Vornamen sind meist direkt ersichtlich oder können in einem Wörterbuch nachgelesen werden, weil ihre Sprache sehr oft aus der Gegenwart stammt. Vor der Einführung des Familiennamens unter Staatsgründer Kemal Atatürk, wurde in der Türkei zwischen dem Geburtsnamen wie Ahmet, Ömer oder Hasan und einem Beinamen wie Topal (Topal Hasan, der humpelnde Hasan) unterschieden. Türkische Jungennamen können Sie nicht selten an einem „er“ am Namensanfang oder -ende erkennen (Erol, Ercan, Ömer, Caner). Die Silbe -ol deutet ebenfalls auf einen Jungennamen hin.

Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 34, ... 58, ... 82, ... 106, ... 134 >
Kayıt: 2661
Form Name Bedeutung Voting
AÇIKALIN "freie Stirn" bedeutet, dass man nichts getan hat, wofür man sich schämen müsste, ein guter Mensch
6
AÇIKGÜN ein sonniger Tag
2
ADAL "werde so berühmt, dass jeder deinen Namen kennt"
13
ADALAN jemand, der sehr bekannt ist, dessen Name jeder kennt
4
ADAŞ 1. Namensvetter - 2. geschwisterlich - 3. Freundschaft
ADIGÜN "der Name ist Licht bzw. Helligkeit", "wie der Tag"
2
ADISÖNMEZ jm, dessen Name über Generationen hinweg weiterlebt
2
ADIVAR man hat einen Namen
2
ADİL jemand, der die Gesetze beachtet
11
ADLIĞ ein bekannter, berühmter Name
4
ADNAN jemand, der im Paradies die Unsterblichkeit erlangt
20
ADSAY einer von den mongolischen Herrschern, der im Jahre 1434 gestorben ist
9
AFŞAR 1. jemand, der eine flinke Hand hat - 2. Name eines Turkmenenstammes - 3. von Angehörigen dieses Stammes hergestellte Teppichart
4
AĞA 1. Herr, Meister - 2. älterer Bruder - 3. begüterter, aber meist ungebildeter Bauer
1
AĞABAY ein wohlhabender Aga
1
AĞAN Sternschnuppe
4
AĞANER gutaussender Mann, schön wie eine Sternschnuppe
AĞARTAN Morgendämmerung, vor Sonnenaufgang
3
AĞCA weiß, mit heller Hautfarbe
4
AĞÇELİK 1. gut mit Wasser versorgt - 2. ein weißlicher Schößling, Steckling
9
Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, ... 34, ... 58, ... 82, ... 106, ... 134 >
Kayıt: 2661
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (124)
2. AÇELYA (113)
3. ABAKAY (108)
4. AHMET (106)
5. ABİDE (84)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule