Zugunglück in Adana

Adana_Zug_100512_teaser_gr_thmerged.jpg

In Adana sind zwei Personenzüge 500 Meter vor dem Hauptbahnhof von Adana frontal zusammengestoßen. Ein Schnellzug unter Führung von Selim K. und Yalcin Y. stieß mit einem leeren Personenzug, der zum Rangieren den Bahnhof verlassen hatte, zusammen. Der aus Mersin kommende Schnellzug fuhr in den Bahnhof ein, als er mit dem ausrangierenden Zug unter Führung von Samil G. und Kasim C. um 23:45 frontal zusammenstieß.

Bei dem Zugunglück wurden 15 Personen verletzt. 11 der verletzten Personen wurden im Krankenhaus ambulant behandelt. Die stationäre Behandlung der übrigen 4 Verletzten geht weiter.