VW Scirocco: Facelift kommt

vw-scirocco-190214_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach rund sechs Jahren Bauzeit wird der VW Scirocco aufgepeppt und erhält ein Facelift. Damit wollen die Wolfsburger Autobauer die schleppenden Verkaufszahlen des Sportcoupes ankurbeln.

Volkswagen orientiert sich beim Aussehen am aktuellen Golf. Im Innenraum sollen Zusatzinstrumente für Ladedruck, Stoppuhr, Motoröltemperatur an den UR-Scirocco aus den 70 Jahren erinnern. Sportsitze und Ledersportlenkrad werden mit neuen Stoffen und Farben in Szene gesetzt.

Stärkere und sparsamere Motoren Die Motorenpalette wird komplett überarbeitet. Das Leistungsspektrum reicht von 125 PS bis 280 PS. Alle Motoren kennzeichnet trotz des reduzierten Verbrauchs ein Leistungsplus. Den größten Sprung machen der 2.0 TSI mit 180 PS (zuvor 1.4 TSI mit 160 PS) und der 280 PS starke Scirocco R (zuvor 265 PS).

Premiere feiert der geliftete Scirocco auf dem Genfer Automobilsalon vom 4.-16.3.2014. Die Markteinführung ist im Sommer geplant.