Vitor Pereira bewertet die Partie Fenerbahce gegen Celtic

Fenerbahce-Celtic-Glasgow_thmerged._011015_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Trainer des Istanbuler Fußballklubs Fenerbahce Istanbul hat im Vorfeld der UEFA Europa League Begegnung gegen die schottische Mannschaft Celtic eine Erklärung abgegeben.

Seinen Angaben zufolge ist es nicht einfach in die Lage zu kommen, um in dieser Top-Liga mitzuspielen. Dafür müsse man schon zu den besten Mannschaften eines Landes gehören und Meister werden. Das gleiche gelte für die Champions League. Der Erfolg in dieser Top-Liga sei das wichtigste Ziele seines Teams. Für dieses Ziel müsse man Spiel für Spiel voranschreiten. Heute trete seine Mannschaft gegen Celtic an und beabsichtigten, dass Fenerbahce seine Qualität spielerisch auf dem Feld zeigt. Hierzu habe er 25 Spieler zur Verfügung. Fußball ist ein kollektives Spiel. Jeder Spieler sei für ihn wertvoll.

Heute (01.10.2015) Abend werde Fenerbahce gegen eine gut organisierte und aggressiv spielende Mannschaft antreten, die gerne kontert. Für Fenerbahce werde es eine schwierige, aber schöne Begegnung werden. Auch die Zuschauer würden dabei auf ihre Kosten kommen.

Verwandte Themen