Vedad Ibisevic von VfB zu Besiktas?

Vedad_Ibisevic_Besiktas_270314_teaser_gr_thmerged.jpg

Der türkische Traditions-Club aus Istanbul soll nach deutschen Medienberichten mit dem 29-jährigen Vedad Ibisevic bei einem Treffen gesprochen haben. Zudem ist den türkischen Medien der Besuch von Fredi Bobic im Land nicht entgangen. Spekuliert wird, dass der VfB-Sportdirektor den Weg aus Deutschland auf sich genommen hat, um Hugo Almeida aus der Nähe zusehen. Im Sommer ist der portugiesische Kicker ablösefrei zu erwerben. Auch ein Treffen mit Verantwortlichen bei Besiktas und Beratern von Vedad Ibisevic soll es dabei gegeben haben.

Allerdings hängt vieles auch von Hugo Almeida ab. Sollte der VfB in dieser Saison tatsächlich absteigen, wird Hugo Almeida nicht von Istanbul an den Neckar ziehen. Auf der anderen Seite ist immer wieder zu lesen, dass Almeida bei den Schwarzen Adlern verlängern will.

Für Ibisevic sind die Aussichten in Istanbul nicht schlecht. Als aktuell Zweitplatzierter der Süper Lig wäre Besiktas für die Champions League qualifiziert. Auch als Dritter wäre die Königsklasse drin. Im schlechtesten Fall die Europa League. Ibisevic wiederum dürfte den VfB im Fall eines Abstiegs wohl auf jeden Fall verlassen, sofern sein bis 2016 laufender Vertrag keine Gültigkeit für die 2. Liga hat.

Verwandte Themen