Turkish Airlines mit Rekordergebnis

Turkish-Airlines-Piloten-090813_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Turkish Airlines bleibt weiter auf Wachstumskurs. Die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft hat am Montag (15.06) die Zahlen für die ersten fünf Monate des laufenden Jahres veröffentlicht.

Demnach konnte die Airline die Passagierzahlen zwischen Januar und Mai um 8,7 Prozent auf 23,2 Millionen steigern. Im Vorjahrszeitraum wurden "nur" 21,4 Millionen Fluggäste befördert. Damit hat die Turkish Airlines ein neues Rekordergebnis aufgestellt.

Die Passagierzahlen sind dabei bei den Inlandsflügen mit 10,5 Prozent stärker gewachsen, als die Auslandsflüge, mit immerhin noch 7,4 Prozent Wachstum. Besonders beliebt bei den Auslandsflügen waren auch die Business Class und Comfort Class, mit einem Anstieg von 3,7 Prozent. Auch beim Frachtverkehr hat die THY eine Steigerung von 4,8 Prozent verzeichnet.

Die Steigerung der Passagierzahlen, ist auch auf den Ausbau der Zielflughäfen zurück zuführen. Wurden Ende Mai 2014 noch 251 Ziele angeflogen, hat sich die Zahl der Destinationen mittlerweile auf 274 erhöht. Auch die Anzahl der im Einsatz befindlichen Flugzeuge stieg bei Turkish Airlines in dem Zeitraum von 250 auf 277.