Turkish Airlines: 5 weiter Boeing-Flugzeuge

turkish-airlines-boeing_230713_teaser_gr_thmerged.jpg

Bei dem Flugzeugbauer Boeing hat der National Carrier der Türkei, die Turkish Airlines, seinen Großauftrag für Langstreckenjets vergrößert. Statt der im Dezember bestellten 15 Großraumjets vom Typ 777-300 ER will die Airline nun 20 Maschinen abnehmen. Dies teilte Boeing am Montag in Istanbul gegenüber der Presse mit. Mit der Aufstockung übt Turkish Airlines seine vereinbarte Kaufoption aus.

Die bei der Order neu hinzukommenden 5 Langstreckenjets haben einen Gesamtwert von 1,6 Milliarden US-Dollar, was rund 1,2 Mrd. Euro entspricht. Insider gehen davon aus, dass der Flugzeugbauer der Airline mit weiteren Rabatten entgegengekommen ist.