Türkisches Talent zu Real Madrid

Mete-Serdar-Coban_070611_teaser_gr_thmerged.jpg

Der spanische Traditionsklub Real Madrid setzt in der kommenden Saison auf Türken. Mesut Özil war der erste türkischstämmige Spieler den die Madrilenen verpflichteten. Özil hat sich in der ersten Saison schon zu einem echten Leistungsträger und Publikumsliebling bei Real durchgesetzt.

Für die kommende Saison hat Trainer Jose Mourinho schon die beiden türkischen Nationalspieler Nuri Sahin und Hamit Altintop verpflichtet. Mit der geballten Türkenpower will Real in der nächsten Spielzeit dem Erzrivalen Barcelona Paroli bieten.

Jetzt hat Real mit Mete Serdar Coban auch noch einen türkischen Nachwuchsspieler verpflichtet. Der 17-jährige Coban war 2006 von der Jugendabteilung Galatasarays nach Inter Mailand gewechselt. Mete Serdar Coban soll jedoch erst in der Jugendmannschaft der Königlichen Spielpraxis und Erfahrung sammeln.