Türkische Staatskasse: Wehrdienstfreikauf bringt Milliarden

tuerkische-staatskasse_18042013_teaser_gr_thmerged.jpg

Seit einer Gesetzesänderung in 2011 können sich Türken vom Militärdienst freikaufen. Der stellvertretende Ministerpräsident Bekir Bozdag gab hierzu an, dass bisher rund 70.000 Männer angefragt haben, um sich vom Militärdienst befreien zu lassen. Die Befreiung vom Militärdienst hätten letztlich 67.600 Personen genutzt.

In der Türkei können Männer sich ab 30 Jahren gegen Zahlung einer Summe von 30.000 türkische Lira (rund 13.000 Euro) ganz legal aus dem Militärdienst freikaufen. Das Gesetz gilt auch für Türken im Ausland.

Seit der Verabschiedung des Gesetzes im Jahr 2011 habe die türkische Staatskasse rund 2.28 Milliarden US-Dollar eingenommen, sagte Bekir Bozdag. Das Geld werde laut Bozdag vorrangig für soziale Zwecke verwendet. Türkische Staatskasse

Verwandte Themen