Türkische Presse 14.10.15

Merkel-Tuerkei-Besuch_141015_teaser_gr_thmerged.jpg

Merkel kommt zu Gesprächen nach Istanbul Im Mittelpunkt des Treffens stehen der gemeinsame Kampf gegen den Terror, die Lage in Syrien, die Flüchtlingskrise sowie deutsch-türkische Beziehungen.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Sonntag nicht wie zunächst angegeben nach Ankara kommen, sondern nach Istanbul. Dies teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Demnach werde Merkel mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan und Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu in Istanbul zusammenkommen. Im Mittelpunkt des Treffens stehen der gemeinsame Kampf gegen den Terror, die Lage in Syrien, die Flüchtlingskrise sowie deutsch-türkische Beziehungen.

Davutoğlu kritisiert USA und Russland Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu hat scharf darauf reagiert, dass die USA der Terrororganisation PYD Waffen liefern. Sollten diese Waffen je gegen die Türkei eingesetzt, werde auch die PYD von den türkischen Streitkräften bombardiert. Jede Hilfeleistung an die gleichweise terroristischen Organisationen PKK und PYD werde als gegen die Türkei interpretiert.

Türkei verurteilt Israel Das türkische Außenministerium veröffentlichte eine betreffende Erklärung. Die Türkei verfolge mit Besorgnis die Entwicklungen in Gaza, nach dem israelischen Luftangriff am 11. Oktober, bei dem Zivilisten getötet wurden.

In der Erklärung wird darauf hingewiesen, dass israelische Sicherheitskräfte in die heilige Harem-i Serif Moschee eingedrungen und muslimische Gruppen angegriffen haben. Die israelischen Sicherheitskräfte hätten Gewalt gegen Muslime eingesetzt, die in die Moschee gehen wollten.

Lebenserwartung in der Türkei Die türkischen Männer leben im Durchschnitt 75,3 und Frauen 80,7 Jahre. In Europa leben am längsten die in den Mittelmeer-Anrainerstaaten lebenden Menschen. In der Türkei liegt indes die Lebenserwartung unter dem EU-Durchschnitt. Die Liste wird mit 83,2 Jahren von den Spaniern angeführt.

Während die spanischen Männer im Durchschnitt 80,2 Jahre leben, steigt es bei den Spanierinnen auf 86,1 Jahre. Den zweiten Platz belegen mit 82,9 Jahren die Italiener, gefolgt von den Inselgriechen und den Franzosen. Mit 78 Jahren liegt die Türkei unter dem EU-Durchschnitt. Die türkischen Männer leben im Durchschnitt 75,3 und Frauen 80,7 Jahre. In den baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland gibt es unter den EU-Staaten die geringste Lebenserwartung.

Antike Stadt Sagalassos Die antike Stadt Sagalassos haben im laufenden Jahr 22 Tausend Menschen besucht. Sagalassos liegt sieben Kilometer von der Kreisstadt Aglasun von Burdur entfernt. Die antike Stadt gilt als die Stadt der Liebe und Sehnsüchte und war die Lieblingsstadt von Herrschern.

Die Geschichte der Stadt reicht bis zum Jahre 333 vor Christus zurück. Mit ihren Gebäudefragmenten, Keramiköfen, Theater, Bibliothek, Brunnen, Marktplatz, und Bouleurerion (Rathaus) Prachtstraße zur Agora beeindruckt Sagalassos die Besucher. Am Fuße von Taurus umarmt die Stadt das Grüne und die Geschichte.Die Stadt Sagalassos wurde im Jahre 333 vor Christus von Alexander dem Großen erobert und gehört zu den fünf bedeutenden römischen Keramikzentren.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, DHA, TRT in Ankara)